Fahrradabdeckung - BikeCover

Allgemeine Probleme mit dem Cook? Hier gibt es Tipps und Tricks.
Antworten
Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 141
Registriert: 21.11.2016 17:25
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Karlsruhe

Fahrradabdeckung - BikeCover

Beitrag von lisa.m » 10.07.2018 15:43

Aloha ihr Lieben,

hat jemand eine Empfehlung für eine Abdeckung für zwei Fahrräder? Bin etwas ratlos bei der Auswahl!
Würde mich über Empfehlungen oder Erfahrungen freuen!

Vielen Dank & sonnige Grüße
Lisa
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1137
Registriert: 05.09.2007 20:46
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Fahrradabdeckung - BikeCover

Beitrag von Jürgen » 10.07.2018 17:05

Hallo Lisa!
Also eine Plane für Fahrrad oder Motorrad ist gut. Aber da gibt es riesige Unterschiede. Eine leichte, billige, dünne und mit wenigen Ösen zum Verzurren versehene Plane macht keine Freude, die flattert, reißt schnell ein, ist ganz fix hinüber. Aber besten sind die "guten" aus dem Motorradzubehörhandel, die nutze ich auch mittlerweile. Dicker reißfester Stoff, viele Ösen dran, hält ewig. Nachteil ist der hohe Preis, um die 100 Euro. Wenn man Größe XL nimmt passen auch 2 Fahrräder drunter.
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 87
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Re: Fahrradabdeckung - BikeCover

Beitrag von Bernd » 10.07.2018 17:28

Hallo, Lisa,

ich nutze diese hier: https://www.dscovers.de/produkt/fahrrad ... -eagle-ii/

Sie umfasst den gesamten Träger und zwei Fahrräder. Ist aber auch schon meine Zweite, da auch diese stabile Plane irgendwann durch die Verwirbelungen am Heck dermaßen zerschlissen war, dass man sie ersetzen musste.

Um das künftig (hoffentlich) zu vermeiden, habe ich jetzt begonnen, über die Plane noch ein handelsübliches Spannnetz für kleine Anhänger drüber zu ziehen. Dann hat der Wind kaum noch eine Möglichkeit, die Plane zu erfassen und aufzuscheuern. Das funktioniert sehr gut und ist absolut zuverlässig, man hat aber halt mehr Geschäft beim Auf- und Abladen der Räder.

Gruß
Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 141
Registriert: 21.11.2016 17:25
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Karlsruhe

Re: Fahrradabdeckung - BikeCover

Beitrag von lisa.m » 10.07.2018 19:39

Hallo Jürgen, hallo Bernd,

danke für eure Ideen! Hören sich beide super an! Die Hüllen von Fiamma und Thule etc. sind nämlich immer katastrophal bewertet. Ich kaufe lieber etwas teurer, dafür hat man (hoffentlich) länger was davon.
Kann man bei beiden Varianten die Lenker in der normalen Position belassen oder muss man sie verstellen?

Sonnige Grüße
Lisa
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 87
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Re: Fahrradabdeckung - BikeCover

Beitrag von Bernd » 10.07.2018 20:31

Hallo, Lisa,
Kann man bei beiden Varianten die Lenker in der normalen Position belassen oder muss man sie verstellen?
dazu kann ich leider nichts sagen, weil ich nur ein Rad drunter habe und das ist ein Liegerad mit einer komplett anderen Geometrie.

Gruß
Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1137
Registriert: 05.09.2007 20:46
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Fahrradabdeckung - BikeCover

Beitrag von Jürgen » 10.07.2018 22:29

Hallo Lisa!
Also den Lenker brauche ich bei meiner Plane nicht lockern und verdrehen, da passen zwei Fahrräder locker unter. Original ist die Plane für ein Motorrad gemacht, eine doch recht breite BMW GS 1200 passt da ebenfalls locker ohne zu kneifen unter.
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Antworten