Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Allgemeine Probleme mit dem Cook? Hier gibt es Tipps und Tricks.
Antworten
mithom
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2015 19:52

Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von mithom » 30.03.2016 18:53

Hallo,
ich war schon selbst auf der Suche nach einer Werkstatt, aber bisher noch nicht so ganz überzeugt von einer. Unser T1N hat ein Wasserleckproblem am Waschbecken in der Dusche, was ich selbst nicht beheben kann, obwohl ich mich dank des tollen Forums schon an einige Sachen rangetraut habe.

2. Baustelle ist eine Delle oberhalb der Ablage in der Dusche. Anscheinend ist mal die Leiter aus der Befestigung rausgegegangen und in der Wand der Dusche eingeschlagen. Bei Westfalia habe ich mal ein Gelcoatreparatur-Set gelistetet gesehen, hat damit jemand Erfahrung?

Vielen Dank.

Michael
JC 312D, 1999

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 243
Registriert: 18.05.2006 18:30
Wohnort: Var, France

Re: Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von wolle » 04.04.2016 14:13

Hallo,

eine Werkstattadresse in HH kann ich dir leider nicht nennen... aber warum nicht selber machen?

Ich hab das Waschbecken schon mehrfach abbauen müssen, das ist kein Hexenwerk :)

Entferne die Schraube am Abfluss und schau dir die Dichtung an. Vielleicht liegt da schon das Leck!

Wenn nicht, knöpf den Vorhang im Kleiderschrank ab dann siehst du 3 Schrauben fuer die Befestigungsschiene des Spiegels... die musst du nicht lösen.
Darunter findest du eine Schraube, ungefähr in der Mitte, die schraubst du raus. Danach kannst du das Waschbecken nach oben abhängen. Vorsichtig nach Unten kippen und du siehst die Doucharmatur samt Schläuche. Wasserhahn aufdrehen (Eimer drunterstellen nicht vergessen) und gucken wo es sprudelt. Muss die Armatur raus... auch kein Problem. Knopf nach oben abziehen und Mutter lösen dann kannst du die Schlauchschellen anziehen oder erneuern.

Der Einbau der Armatur ist fummelei... Nach einer halben Stunde hatte ich beim ersten mal die Nase voll und einfach seitlich am Waschbecken das Plastik etwas abgeschnitten. Danach war es ein Kinderspiel die Armatur wieder zu befestigen :)

Bonne chance!!

saut wolle
312er Bj. 97
Neuer Motor 03/11 bei km 266tsd

mithom
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2015 19:52

Re: Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von mithom » 04.04.2016 19:54

Vielen Dank fuer die ausfuehrliche Antwort. Ich habe schonmal einen Reparaturversuch angetaeuscht und werde mich dann am Wochenende mal richtig ranmachen.

Gruss
Michael
JC 312D, 1999

Marty
Beiträge: 4
Registriert: 26.05.2017 12:00

Re: Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von Marty » 26.05.2017 12:24

Hallo,
Wir haben eine Leckage im Bad.
Höchstwahrscheinlich vom Wasserhahn.
Es tropft in den Unterschrank und in den Kleiderschrank, da ist eine Öffnung in Richtung Waschbecken.
Auch wenn kein Wasser über den Hahn entnommen wird, tropft es.
Vermutung ist, dass einer von den kleinen schwarzen Schläuchen undicht ist.

Kann es denn sein, dass Frischwassertank permanent im System ist und dadurch tropfen kann?
Nach einiger Zeit ist ein Handtuch im Kleiderschrankboden komplett nass, so das man es auswringen kann.

Ich hoffe mal, dass es nicht mit dem Boiler zu tun hat.

Weiß jemand Rat, bzw. eine Werkstatt in Hamburg bzw. Nordosten von Hamburg?

Ich bin für jeden Tipp/Zeichnungen/Fotos dankbar

Viele Grüße
Marty

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1802
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von Epeg » 26.05.2017 15:38

Moin. Wo kommt das Wasser denn her ?? Oben aus Richtung Kleiderstange oder aus Richtung Nasszelle ?? Wenn es von oben kommt kann es nur der Boiler sein. Das hatte ich auch mal nach dem Winter. Boiler und Schläuche waren aber dicht. Habs wieder zusammen geschraubt und seit Jahren keine Probleme damit gehabt. Evtl. ist die Badarmatur undicht. Die Zulaufschläuche sind je nach Baujahr in der Armatur einepresst/Gesteckt oder verschraubt. Das sieht man aber nur wenn man den Unterschrank ausbaut.
Ein geringer Druck ist immer im System. Nicht viel, aber zum tropfen reicht es. Aber wenn das soviel Wasser wie bei dir ist, tippe ich mal auf den Boiler bzw dessen Anschlüsse der sich durch Schwerkraft entlehrt.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Marty
Beiträge: 4
Registriert: 26.05.2017 12:00

Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von Marty » 27.05.2017 10:02

Hallo Epeg,
vielen Dank für Deine Antwort. Toll wie schnell einem hier weitergeholfen wird.

Also das Wasser leckt über einen oder zwei kleine Schwarze Schläuche. Diese Schläuche sind im Bad, da das da so eng ist, kann ich nicht sehen, ob die zum Wasserhahn gehören, oder ob es doch etwas vom Boiler ist. Schließlich muss das warme Wasser vom Boiler ja auch zum Wasserhahn in's Bad kommen.

Im Kleiderschrank sind ansonsten zwei Schläuche, die nach oben gehen. Diese sind total trocken.

Kann mir jemand auf Basis dieser Info einen Tipp geben, ob ich eher das Waschbecken ausbauen sollte, oder den Spiegel, um an den Boiler zu kommen?
Beides ja nicht so einfache Sachen für mich, der handwerklich nicht so begabt ist

Viele Grüße aus dem schönen Kühlungsborn ohne Wasser an Bord

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1802
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von Epeg » 27.05.2017 13:00

Ich würde es erstmal mit dem Schrank versuchen. Der Schwierigkeitsgrad ist da gleich und dann schauen, ob es aus der Armatur leckt. Am besten nimmst dann gleiche ne neue Armatur.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Marty
Beiträge: 4
Registriert: 26.05.2017 12:00

Re: Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von Marty » 28.05.2017 14:47

Hallo,
Wenn ich mir einen neuen Wasserhahn inklusive. Brausenkopf zulegen möchte, wo bekomme ich denn den Originalwasserhahn her? Modell/Anbieter?
Ist Westfalia da der beste Ansprechpartner?

Benutzeravatar
Wedge
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2014 16:31
Wohnort: Rhein-Main Region

Re: Suche Werkstatt fuer Waschbeckenproblem Raum HH

Beitrag von Wedge » 28.05.2017 17:34

Hallo Marty,

Deine Frage wurde hier im Forum schonmal beantwortet, u.a. hier:
viewtopic.php?p=31485#p31485

Viele Grüße
Wedge
----------------------------------------------------------------

James Cook 312D 1998

Antworten