Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Allgemeine Probleme mit dem Cook? Hier gibt es Tipps und Tricks.
Antworten
Dieter
Beiträge: 148
Registriert: 10.01.2007 12:23

Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Dieter » 24.01.2018 16:36

Hallo zusammen!

Ich bin dabei, mich nach einem Nachfolger für meinen 2005-er JC umzuschauen. Es soll wieder ein ausgebauter Kastenwagen werden, vorzugsweise ein Sprinter.

Kennt jemand einen Ausbauer, der eine ähnlich breite Sitzbank wie die in unseren Cookies anbietet?

Danke schon mal!

Dieter
JC 316 CDI - Bj. 2005 - 150.000 km
68 W PV-Modul, flächig geklebt
45 A Votronic Ladebooster

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 85
Registriert: 08.11.2005 14:42
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Linus » 24.01.2018 17:53

Hallo Dieter,
schau mal hier http://www.westfalia-mobil.net/modelle/ ... chdach.php
Gruß Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1793
Registriert: 11.07.2009 19:52
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Epeg » 24.01.2018 18:22

http://www.bresler-mobile.de/fahrzeugmodelle-ausbau

Schau mal beim Junior Exclusiv.

Die Firma baut dir alles was technisch möglich ist ein.

Ich habe bisher noch kein Fahrzeug außer diverse von Westfalia gesehen die so eine große Rücksitzbank haben.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Dieter
Beiträge: 148
Registriert: 10.01.2007 12:23

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Dieter » 27.01.2018 02:22

Ja, der Bresler auf Sprinter-Basis kommt meinen Vorstellungen schon am nächsten, wobei sich das mit der breiten Bank und Doppelbett sicher nicht machen lassen wird. Der Nugget ohne vernünftiges Bad kann's nicht sein als Nachfolger, da fahr ich meinen lieber noch 10 Jahre länger. Ein Jammer, dass Westfalia den "alten" James Cook Grundriss nicht mehr baut!!!

CS-Reisemobile gefallen mir noch von der Qualität her am besten, haben aber auch klare Nachteile bei der Raumaufteilung. Vermutl. guck ich mich mal auf der Messe in D-dorf um im Sommer, aber viel Hoffnung hab ich nicht, und ein Sprinter sollte es schon sein.
JC 316 CDI - Bj. 2005 - 150.000 km
68 W PV-Modul, flächig geklebt
45 A Votronic Ladebooster

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Lotta » 27.01.2018 09:52

Guten Morgen :D
Wir haben letztes Jahr auf dem Caravan Salon alle anwesenden Hersteller von Kastenwagen abgeklappert. Bedingung war ein 5-sitzer mit 4-5 Schlafplätzen und vernünftigem Bad. Halt irgendwo die gleichen Bedingungen wie beim JC. Es gab 3 Hersteller mit einem 5. separaten Sitz. Diese Sitze waren aber entweder vom Sicherheitsaspekt während der Fahrt eine Katastrophe, oder der Sitz war so riesig, das er zum Wohnen einfach nur im Weg stand. Der einzige der uns eine Dreiersitzbank in Aussicht gestellt hat (das können wir bestimmt hin bekommen), war HRZ. Wobei man da dann mit einem beachtlichen Preis am Ende rechnen muss (~80.000€). Wobei die Verarbeitung auch echt gut aussah und es halt alles eher mehr oder weniger individuelle Ausbauten sind. Gerechtfertigt ist der Preis vermutlich schon.

Gruss Lotta
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
kiel
Beiträge: 178
Registriert: 02.01.2007 14:06
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Kiel

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von kiel » 31.01.2018 14:13

Hallo,
wir schauen uns mehr oder weniger intensiv seit rund 2 Jahren nach einem Nachfolger für unseren James um.
4 Plätze + 4 Schlafplätze geht bei vielen Modellen, 5 Plätze + 4 Schlafplätze gibt es m. W. außer dem weiter oben gezeigten Beispiel nicht. Domo, Lübeck (gerade wohl immer noch in der Umstrukturierungsphase) hatte vor längerer Zeit mal gesagt, dass durch das Modulsystem auch 5 Plätze möglich seien. Dort gibt es das Verankerungssytem mit den Bodenschienen.
- Immer Grundlage: der Kastenwagen.
Bei den meisten Fahrzeugen ist allerdings die Sitzgruppe um den Tisch herum ausgesprochen eng. Insbesondere ist die Sitzbank dann sehr gerade gestellt und damit zumindest für uns ungemütlich. Beim letzten CaravanSalon in Düsseldorf war daher die Ausbeute ausgesprochen klein.
Rechnet man bei den verschiedenen Herstellern die persönliche Zubehörliste zu dem jeweiligen Grundpreis hinzu, zumindest überschlägig, gibt es keine allzu großen Unterschiede zwischen den Herstellern, selbst im Vergleich zur Weißware. Natürlich bleibt der Unterschied im Preis zwischen MB Sprinter und den weiteren Fahrzeugen wie Fiat etc. und es gibt unterschiedlich viel an Nachlass beim Kauf.
Kompromisse sind damit unumgänglich - leider.
Gruß, Kiel

PS. Wir werden unseren James wohl zum Herbst 2018 zum Verkauf anbieten - am besten natürlich an Interessierte mit Fahrrädern/E-Bikes und Kajaks/Surfbrettern/SUPs.
Kiel: Fahrer eines JC, 316 CDI, blau, Bj 2005, Sprintshift

Dieter
Beiträge: 148
Registriert: 10.01.2007 12:23

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Dieter » 01.02.2018 02:05

> Bei den meisten Fahrzeugen ist allerdings die Sitzgruppe um den Tisch herum ausgesprochen eng. Insbesondere ist die Sitzbank dann sehr gerade gestellt und damit zumindest für uns ungemütlich. <

Das ist auch mein Eindruck. Nicht zumutbar, eine solche deutliche Verschlechterung.
Es ist mir ein Rätsel, warum keiner der einschlägigen Ausbauer, also i.w. cs, hrz, Bresler den bis 2006 gebauten JC nicht nachbaut. Eine gewisse Nachfrage scheint doch vorhanden zu sein.

Die breite Sitzbank müsste für mich nicht zwingend einen 5. Sitz darstellen, vielmehr haben meine Frau und ich uns daran gewöhnt, dass ich abends auf dem gedrehten Beifahrersitz sitze und sie es sich auf der Sitzbank ausstreckt und bequem macht. Wir können uns i-wie beide nicht vorstellen, dass man lange Abende in geordneter Sitzposition, bei den JC-Alternativen also mit nahezu vertikaler Rückenlehne, entspannt zubringen kann.

Notfalls entscheide ich mich für einen schmalen, max. 6 m langen Teilintegrierten, mal sehen...
JC 316 CDI - Bj. 2005 - 150.000 km
68 W PV-Modul, flächig geklebt
45 A Votronic Ladebooster

Benutzeravatar
kiel
Beiträge: 178
Registriert: 02.01.2007 14:06
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Kiel

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von kiel » 01.02.2018 08:47

Hallo,

weil der JC so praktisch ist, werden sich viele eben genau deshalb dafür entschieden haben, aber wohl auch wegen des Designs. - So war es bei unserer Entscheidung 2015/2016.

Eine breite (Schlaf-)Bank gibt es bei CS, die sog. Vario Sitzbank, ca. 90 cm breit, umbaubar zum Bett, die im Prinzip wohl in alle CS-Fahrzeuge eingebaut werden kann. Hersteller (muss ich ggf. zuhause mal nachschauen) ist in Italien. Die Sitzfläche kann man vorschieben und die Lehne schräger stellen und die Sitzfläche mit Lehne kann in Richtung Gang herausgezogen werden.
Bei Reimo finden sich teilweise auch Produkte des Herstellers.
https://www.reimo.com/de/59240-sk7_sitz ... ellgrau_a/ Dies wird die entsprechende oder eine sehr ähnliche Bank sein. Die Platzverhältnisse zum Durchgang sind dann ähnlich zum JC (also noch passabel).
Schade, dass die Westfalia Bank nicht so ohne weiteres in andere Fahrzeuge eingebaut werden kann.

Gruß, Kiel
Kiel: Fahrer eines JC, 316 CDI, blau, Bj 2005, Sprintshift

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 309
Registriert: 06.04.2008 08:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von Thomas T. » 02.02.2018 19:43

Moin moin,

wir waren heute auf der ABF in Hannover, unter Anderem Wohnmobile gucken.
Es sind wohl alle großen Hersteller vertreten, zumindest die, die Mobile von der "Stange" produzieren. Jeder bietet auch Kastenwagen an, so gut wie alles Fiat zu sehr unterschiedlichen Preisen obwohl die Autos sich kaum unterscheiden. Man bekommt den Eindruck die kaufen die Möbel alle in der gleichen Fabrik. Der Grundriss ist auch immer gleich: das Bett beansprucht die Hälfte des verfügbaren Raumes und ist trotzdem meist kleiner als das im Cook. Dafür ist der eigentliche Wohnraum sehr beengt, die Zubereitung eines einfachen Frühstücks wird in Ermangelung einer brauchbaren Arbeitsfläche schon problematisch.
Nach rund drei Stunden Messebummel sind wir dann zurück zu unserem fast 22 Jahre alten, zugegebenermassen äusserlich nicht sehr hübschen, James Cook. Sind zu einem ruhigen Plätzchen in der Nähr des Messegeländes gefahren und haben in Ruhe gefrühstückt, und uns gefreut wie die "Schneekönige" dass wir unsere "alte Gurke" ein bisschen aufgemöbelt und behalten haben. Für uns gibt's nix Besseres!
Schön'n Gruß, Thomas
JC 312D Automatik, Bj.'96

Benutzeravatar
St76
Beiträge: 87
Registriert: 19.07.2017 05:01
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Berlin

Re: Breite Sitzbank bei anderen Campern?

Beitrag von St76 » 02.02.2018 22:54

...dem ist einfach nichts hinzuzufügen.
Danke Thomas. [emoji1360]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Antworten