Wasserpumpe, wo abschalten?

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
brumbrum
Beiträge: 18
Registriert: 07.09.2010 12:55

Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von brumbrum » 18.10.2010 19:44

Hi,

Achtung, Anfängerfragen :D

habe heute aus unserem James 310er Baujahr 89 das Wasser raus gelassen. Zuerst habe ich außen das Ventil fürs Abwasser geöffnet.
Dann bin ich rein und habe in der Badzelle die Handbrause aufgedreht. Da ging dann wie gewohnt die Wasserpumpe an aber nicht mehr aus !

Von außen lief sogleich Wasser hinter dem linken Hinterrad raus. Als das Wasser alles draußen war (auch aus Küchenspüle) lief die Pumpe aber noch immer !
In der Bedienungsanleitung steht, man solle den Hauptschalter oder den Pumpenschalter ausschalten. Wo bitte sind diese beiden Schalter überhaupt ?
In der Bedienungsanleitung kann ich hierzu nix finden.

Letzten Endes habe ich dann die Kabelverbindung zwischen Pumpe und Batterien getrennt... :oops: damit die Pumpe endlich aus ist und mir nicht die Batterien leerfrisst.

Was mach ich falsch bzw. wo ist dieser Pumpen-Schalter ?

Besten Dank !

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1340
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von AndiP » 18.10.2010 20:12

Hallo,
einen Hauptschalter gibts bei meinem 85er zumindest nicht. Ich ziehe immer den Pumpenstecker auf dem Tank.

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 243
Registriert: 18.05.2006 18:30
Wohnort: Var, France

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von wolle » 18.10.2010 23:36

brumbrum hat geschrieben: ... Dann bin ich rein und habe in der Badzelle die Handbrause aufgedreht. Da ging dann wie gewohnt die Wasserpumpe an aber nicht mehr aus !
In der Handbrause wie auch in der Kuechenamatur sitzt ein Mikroendschalter der die Pumpe ein- und ausschaltet.

Denke, rein zufaellig hat sich dieser Schalter bei dir verabschiedet... :?

Kann man wechseln...

gibt's hier

http://www.conrad.de/ce/de/product/7037 ... -15-X-5-MM

und auch bei andern Anbietern.

salut wolle
312er Bj. 97
Neuer Motor 03/11 bei km 266tsd

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1340
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von AndiP » 19.10.2010 09:07

Nee, ist schon richtig, was brumbrum schreibt.
Zum Entleeren der Wasseranlage muss man die Pumpe abklemmen, dann den Duschschlauch möglichst hoch aufhängen, alle Wasserhähne öffnen und offen lassen damit Luft nachstömen kann. Damit ist die Pumpe dauernd an.

Dann muss man die beiden Hähne der Boilerzuleitung (sind im Hohen Schrank vor der Nasszelle) öffnen, und den Ablasshahn im Tank öffnen.

Dann sollte alles raus laufen.
Wichtig ist aber, vorher die Pumpe abzuklemmen. Die nimmt einen Dauerlauf übel!

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von wocrafter » 19.10.2010 09:13

Ich vermute mal, dass eine Druckpumpe und keine Tauchpumpe eingebaut ist.
Druckpumpe = ein Druckschalter schaltet die Pumpe ein, wenn der Wasserdruck in den Leitungen abfällt. Und schaltet ab, wenn genügend druck auf der Leitung ist. Aus diesem Grund schaltet die Pumpe ja auch nicht mehr ab.
Tauchpumpe = An jedem Wasserhahn ist ein Schalter eingebaut. Die Pumpe schaltet Ein / Aus beim Öffnen / Schließen des Wasserhahnes.
Um das System leeren zu können ohne die Stecker oder die Sicherungen ausbauen zu müssen, habe ich mir einen kleinen Hauptschalter eingebaut.
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1340
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von AndiP » 19.10.2010 13:48

1985 hatte der James eine Tauchpumpe... Ich vermute mal, in 89 auch noch.
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

brumbrum
Beiträge: 18
Registriert: 07.09.2010 12:55

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von brumbrum » 27.10.2010 20:17

Es war tatsächlich der Mikroschalter, aber nciht dass der defekt ist sondern weil der an war an der Spüle :roll:

Danke !!

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 168
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von lisa.m » 05.11.2017 12:07

Aloha ihr Lieben,

ich mache den Cook gerade winterfest und ich habe ein paar Fragen:

könnte mir vielleicht jemand ein Foto zeigen, wo ich die Pumpe abklemmen muss?
Welche beiden Hähne der Boilerzuleitung? Ich dachte nur den roten im Kleiderschrank?! Noch ein anderer?
Und wo ist der Ablasshahn im Tank?

Herzlichen Dank für eure Hilfe,
Lisa


Gesendet von iPad mit Tapatalk
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1340
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von AndiP » 05.11.2017 13:03

Moin Lisa,
Pumpe abklemmen: auf dem Wassertank liegt ein 2-poliger Stecker, den auseinander ziehen. Auf dem Bild ist an der Stelle oben rechts, wo normalerweise der Stecker liegt, ein Relais zu sehen.
Der Ablasshahn ist oben auf dem Tank, mittig im Bild das grüne Handrad.
K640_IMG_20171105_143446.JPG


Im Hochschrank sind 2 Hähne... Direkt nebeneinander. Bei mir ist einer rot (nach oben klappen), einer schwarz (drehen).
K640_IMG_20171105_143529.JPG



Den Duschkopf hoch hängen, alle Hähne öffnen wenn die Pumpe abgeklemmt ist.

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 168
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von lisa.m » 06.11.2017 16:59

Hey Andi,

Danke für deine Antwort.
Also im Kleiderschrank konnte ich nur den roten Hebel (A) nach oben klappen, der andere Verschluss (B) lässt sich nicht bewegen.
Bild

Ist das schlimm? Muss ich es mit Gewalt versuchen oder kann ich den so lassen?
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 168
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von lisa.m » 06.11.2017 17:01

Pumpenstecker habe ich gefunden

Bild

Aber ein Ablasshahn oder Rad habe ich keines! Oder bin zu doof es zu finden...
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
Klauke
Beiträge: 22
Registriert: 08.05.2017 06:56

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von Klauke » 06.11.2017 19:42

Hallo Lisa,
dann sind wir schon zwei. Ich habe auch keinen Ablasshahn gefunden. Ich habe zum Entleeren einfach die Pumpe so lange laufen lassen bis sie Luft angesaugt hat, dann den Stecker gezogen. Den Rest den Wassers habe ich dann durch die Deckelöffnung mit einem sauberen Lappen "aufgewischt". So konnte ich den Tank auch gleich von innen reinigen.
Gruesse
Klaus
JC '92 - 310 LPG Automatik

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1340
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von AndiP » 06.11.2017 19:57

Hi Lisa,
den Messinghahn solltest du öffnen, sonst entwässert das System nicht richtig. Der Hahn von bei meinem James schon vor 15 Jahren festgegammelt - deshalb ist da jetzt ein Kugelhan drin (sieht bei mir nur anders aus).

Möglich, dass die Tanks zwischen 1985 und 1993 geändert wurden. Sorry, dann weiß ich auch nicht, wie man den Tank ablässt. Ich würde in dem Fall, wie von Klaus beschrieben, vorgehen.

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 168
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von lisa.m » 06.11.2017 20:10

Hey Klaus, hey Andi,

danke für eure Hilfe!
Ich habe Klaus' Methode angewendet.
Bloß bekomme ich den doofen Hahn nicht auf. Gibt's da irgendwelche Tricks um den festgegammelten Hahn zu öffnen?

Viele Grüße,
Lisa


Gesendet von iPad mit Tapatalk
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2006 18:34

Re: Wasserpumpe, wo abschalten?

Beitrag von Reiner » 06.11.2017 20:13

ABLASSHAHN IST UNTERM JAMES am Tank

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

Antworten