(S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfaden

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
Benutzeravatar
TheHenk
Beiträge: 76
Registriert: 03.08.2014 19:26
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von TheHenk » 11.08.2014 13:34

Hallo,
ich würd mich auch sehr über die 85 Anleitung freuen :-)

mail kommt per PN

Gruß Henk
MB 309D James Cook Bj. 85 beige-braun

Jonny1234
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2014 19:26
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von Jonny1234 » 11.08.2014 19:39

Hallo,

bin neu hier und habe auch Interesse an Literatur zum Westfalia James Cook T1.
Wer etwas hat kann es mir gerne per email schicken.

email: jm2001@gmx.de

Danke und Gruß Jonny

Benutzeravatar
der-den-hebel-nie-zieht
Beiträge: 336
Registriert: 16.11.2005 06:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von der-den-hebel-nie-zieht » 12.08.2014 06:54

Jonny1234 hat geschrieben:Hallo,

bin neu hier und habe auch Interesse an Literatur zum Westfalia James Cook T1.
Wer etwas hat kann es mir gerne per email schicken.

email: jm2001@gmx.de

Danke und Gruß Jonny

Du hast eine PN !
Gruß
Frank
noch zwei mal tanken, dann kommt Peter Zwegat !
(JC 316 CDI, BJ 06,silber-metallic,Automatic und und und...... einer der letzten vor dem NCV3) und schon bald eine Legende !! ;-)

max marx
Beiträge: 4
Registriert: 24.08.2014 13:19
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von max marx » 30.08.2014 10:29

ich bin neu in diesem forum ,lebe in bargteheide,plz bereich 2, habe einen 309 d baujahr 83 aber keine bedienungsanleitung etc. würde mich freuen,wenn du mir helfen könntest.
meine mail adresse wlermer@gmx.de,tel 04532 6122,0170 5654188
lg wolfgang

Benutzeravatar
Herci
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2014 09:39
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: 34246 Vellmar

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von Herci » 10.09.2014 12:19

Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Monaten einen James Cook MB 208D Bj. 1993
Der Reparaturleitfaden würde mich auch sehr interessieren...

Da mein eingebauter Kühlschrank nicht funktioniert, wäre es sicher prima, wenn man so einen Leitfaden in der Hand hätte...
Sollte es jemanden geben, der mir bei diesem Problem gerne helfen würde :wink:
Wohne in Vellmar bei Kassel / Nordhessen

Weiterhin habe ich eine Frage:
Für was ist dieser Schalter???
Bild

Vielen Dank schon mal im voraus :D
Gruß Jörg
Bild ...immer unterwegs...

Benutzeravatar
der-den-hebel-nie-zieht
Beiträge: 336
Registriert: 16.11.2005 06:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von der-den-hebel-nie-zieht » 10.09.2014 12:40

Herci hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Monaten einen James Cook MB 208D Bj. 1993
Der Reparaturleitfaden würde mich auch sehr interessieren...

Da mein eingebauter Kühlschrank nicht funktioniert, wäre es sicher prima, wenn man so einen Leitfaden in der Hand hätte...
Sollte es jemanden geben, der mir bei diesem Problem gerne helfen würde :wink:
Wohne in Vellmar bei Kassel / Nordhessen

Weiterhin habe ich eine Frage:
Für was ist dieser Schalter???
Bild

Vielen Dank schon mal im voraus :D
Gruß Jörg
Moin Jörg
erstmal willkommen und Glückwunsch zum Cookie
das Reparaturhandbuch gibts nur gegen Emailadresse, da hier im Forum und unter PN nicht möglich :wink:
Kannst mir ja mal eine PN schicken, dann hast du es bald !
Gruß
Frank
noch zwei mal tanken, dann kommt Peter Zwegat !
(JC 316 CDI, BJ 06,silber-metallic,Automatic und und und...... einer der letzten vor dem NCV3) und schon bald eine Legende !! ;-)

CookieMonster
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2016 18:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von CookieMonster » 12.06.2016 19:11

Hallöchen!

Als stolzer Netzbesitzer eines alten schatzen hätte ich auch großes Interesse an dem Leitfaden da bei mir auch einiges zu machen ist.
hoffe das ist noch einigermaßen aktuell auch wenn Jahre zwischen dem letzten post liegen.

mail: viktorkismann@web.de

scheint ein echt dufte Forum hier zu sein, hoffe wir werden gemeinsam einige Herausforderungen meistern :)

Benutzeravatar
der-den-hebel-nie-zieht
Beiträge: 336
Registriert: 16.11.2005 06:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von der-den-hebel-nie-zieht » 12.06.2016 21:08

CookieMonster hat geschrieben:Hallöchen!

Als stolzer Netzbesitzer eines alten schatzen hätte ich auch großes Interesse an dem Leitfaden da bei mir auch einiges zu machen ist.
hoffe das ist noch einigermaßen aktuell auch wenn Jahre zwischen dem letzten post liegen.

mail: viktorkismann@web.de

scheint ein echt dufte Forum hier zu sein, hoffe wir werden gemeinsam einige Herausforderungen meistern :)

du hast jetzt Post...

schöne Grüße
Frank
noch zwei mal tanken, dann kommt Peter Zwegat !
(JC 316 CDI, BJ 06,silber-metallic,Automatic und und und...... einer der letzten vor dem NCV3) und schon bald eine Legende !! ;-)

joe cook
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2015 13:21
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Österreich/Vorarlberg

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von joe cook » 13.06.2016 07:39

Hallo Frank,
wärst du so freundlich, mir ein Exemplar der Reparaturanleitung zukommen zu lassen?
Vielen Dank für dein Mühe und ein herzlicher Gruß aus Österreich, Joachim
James Cook 1993 310D Automatik

Benutzeravatar
der-den-hebel-nie-zieht
Beiträge: 336
Registriert: 16.11.2005 06:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von der-den-hebel-nie-zieht » 13.06.2016 07:47

joe cook hat geschrieben:Hallo Frank,
wärst du so freundlich, mir ein Exemplar der Reparaturanleitung zukommen zu lassen?
Vielen Dank für dein Mühe und ein herzlicher Gruß aus Österreich, Joachim
Moin Joachim

Gerne...nur ohne emailadresse wird dat nix.
Gruss
Frank
noch zwei mal tanken, dann kommt Peter Zwegat !
(JC 316 CDI, BJ 06,silber-metallic,Automatic und und und...... einer der letzten vor dem NCV3) und schon bald eine Legende !! ;-)

joe cook
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2015 13:21
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Österreich/Vorarlberg

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von joe cook » 13.06.2016 08:12

James Cook 1993 310D Automatik

Benutzeravatar
der-den-hebel-nie-zieht
Beiträge: 336
Registriert: 16.11.2005 06:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von der-den-hebel-nie-zieht » 13.06.2016 17:44

joe cook hat geschrieben:Merci! :oops:
joachim_zettl@yahoo.com

danke, du hast jetzt Post ;-)
Gruß
Frank
noch zwei mal tanken, dann kommt Peter Zwegat !
(JC 316 CDI, BJ 06,silber-metallic,Automatic und und und...... einer der letzten vor dem NCV3) und schon bald eine Legende !! ;-)

Römhild
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2016 07:14
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von Römhild » 14.06.2016 14:09

Hallo zusammen,

ich bin seit letztem Jahr Besitzer eines James Cook MB 309D Bj. 1988, mit der hellen Einrichtung.
Der Reparaturleitfaden würde mich interessieren.

Zur Zeit: Motor zerlegt und wieder neu abgedichtet+Einspritzpumpe, Kupplung
Windleitblech erneuert....sehr viel Rost dahinter

Bilder von der Instandsetzung folgen.

Wohne in Berlin

Weiterhin habe ich eine Frage:
Mit welcher Nutzlast darf der Gepäckträger belastet werden.

norman.roemer@gmx.net

Mit freundlichen Grüßen

joe cook
Beiträge: 88
Registriert: 09.04.2015 13:21
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Österreich/Vorarlberg

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von joe cook » 14.06.2016 14:32

Römhild hat geschrieben:Weiterhin habe ich eine Frage:
Mit welcher Nutzlast darf der Gepäckträger belastet werden?
Bei meinem Gepäcksträger ist eine Plakette, auf dem die Traglast mit 75 kg angegeben ist. Allerdings weiß ich nicht, inwiefern der Fahradträger, der oben auf den Gepäcksträger geschraubt ist, da miteinberechnet ist. Ich habe jedenfalls eine Box auf dem Gepäckträger montiert und die vollgepackt mit normalem Campingkram (also keine schweren Koffer oder Wasserkanister etc.), hatte schon drei Fahrräder draufgeladen und hatte noch keine Anzeichen von Ermüdung. :shock:

Viel Spaß mit deinem Cookie! Und alles Gute beim Motorzusammenbau.
Joachim
James Cook 1993 310D Automatik

Römhild
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2016 07:14
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: (S) James Cook/Marco Polo - Westfalia Reparatur-Leitfade

Beitrag von Römhild » 14.06.2016 14:40

Hallo Joachim,
ich danke für die schnelle Antwort.
Habe eine Alu-Box mit Campingausrüstung.
Das wird vom Gewicht reichen.

Antworten