Falsche Schlüsselnummern

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
Antworten
Benutzeravatar
2linkehände
Beiträge: 22
Registriert: 19.11.2012 21:32

Falsche Schlüsselnummern

Beitrag von 2linkehände » 13.04.2017 18:58

Liebe Foris,

ich wurde heute - mal wieder - darauf aufmerksam gemacht, dass die HSN und TSN in meiner Zulassungsbescheinigung nicht stimmen.
Also die Dache ist so, bei Mercedes läuft das Auto als 207D33, der Motor ist ein 616.934, die Fahrgestellnummer beginnt mit WDB601.
In der Zulassungsbescheinigung sind die HSN 0009 und die TSN 450, da kommt dann ein 208D raus.
Das alles ist ja erst mal nicht schlimm, aber es kann ja auch vorkommen, dass falsche Teile verkauft werden.
Habt ihr eine Idee, wie ich an die richtige HSN bzw. TSN komme?
Bei Mercedes war ich schon, die konnten erst mal nicht helfen, das war allerdings nur beim Ersatzteileverkauf. Und bei Mercedes wird ja nur über die Fahrgestellnummer verkauft, da ist das sowieso kein Problem.
Vielen Dank für Eure Tipps.
Allen Foris schöne Feiertage.
Liebe Grüße
Martin
James Cook T1 207 D, Bj 1979

Benutzeravatar
Roadrunner
Beiträge: 57
Registriert: 16.03.2016 21:02
Wohnort: Schaumburger Land

Falsche Schlüsselnummern

Beitrag von Roadrunner » 13.04.2017 23:05

Hallo, geh mal bei Mercedes zu einem Reparatur-Kundendienstberater der Nutzfahrzeuge bearbeitet (gibt es in jeder Niederlassung) und bitte Ihn für dein Fahrzeug die Datenkarte auszudrucken (kleine Spende und freundlich fragen hilft meist). In der Datenkarte sind alle wichtigen Nummern aufgeführt.

Mein James hatte 209D Schilder an der Seite, ist aber laut Mercedes ein 309D. Die erste Zahl steht für das Gewicht, die letzte Zahl für die Motorleistung und D für Diesel. Warum das so unterschiedlich gehandhabt wurde ist mir nicht klar.

Es dürfte bis auf den Motor keine unterschiedlichen Ersatzteile für das ausgewiesene Fahrzeug geben und im freien Handel gibst Du den Motortyp an. Die gehen immer über HSN und TSN, das ist am einfachsten. Für Filter und Dichtungen am Motor immer die Gegenprobe mit dem Motortyp machen, dann dürfte nichts schiefgehen.
100% Sauger, nur Halbtote werden künstlich beatmet! :lol:

James Cook 309D, 1986, 5 Gang, 300000 Km sind voll..., nur der Scheibenwischintervall wird elektronisch gesteuert... :D

Benutzeravatar
CGN
Beiträge: 288
Registriert: 04.07.2016 12:58
Wohnort: Köln

Re: Falsche Schlüsselnummern

Beitrag von CGN » 15.04.2017 21:40

Bei mir sind die Schilder auch falsch.
Habe einen 309D und auf den Schildern steht 209D.
Aber auf der Datenkarte und in den Papieren ist es richtig


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
James Cook - Mercedes T1 309D
1985 Bj
Motor OM617
Automatikgetriebe

Antworten