Gasgestänge hängt fest

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
Antworten
Benutzeravatar
CGN
Beiträge: 188
Registriert: 04.07.2016 12:58
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Köln

Gasgestänge hängt fest

Beitrag von CGN » 01.08.2017 20:27

Hallo Leute,

bin im Urlaub und heute hing ein paar Mal das Gasgestänge beim Vollgas geben.
Durch kräftiges Treten hat es sich immer wieder gelöst, trotzdem macht mir das Angst (besonders, weil ich Automatik und somit keine Kupplung habe)

Habe jetzt gelesen, dass das gefettet werden muss.

Die Fettpresse liegt natürlich zuhause, aber ich werde morgen mal einen Baumarkt aufsuchen.

Soll ich dann an alle Gelenke und Kugelköpfe was Fett geben?

Ich könnte heute bei einer ersten Sichtung leider nicht den Fehler finden, das Problem tritt ja nicht immer auf.

Viele Grüße euch alle


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
James Cook - Mercedes T1 309D
1985 Bj
Motor OM617
Automatikgetriebe

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1132
Registriert: 25.06.2009 13:56
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Soest

Re: Gasgestänge hängt fest

Beitrag von AndiP » 02.08.2017 10:05

Moin,
Ich würde provisorisch die Kugelköpfe trennen und mit dem Finger etwas frisches Motoröl auf die Kugel geben (hat man eh dabei).
Die Stange am Gaspedal auch leicht ölen.
Die Durchführung der Stange durch die Trennwand würde ich mit Silikonspray behandeln. Öl konnte dort schlecht sein, da sind Kunststoffgleitlager verbaut.
Betätige das ganze Gestänge im Stand und versuche die klemmende Stelle zu finden.

Schönen Urlaub.

Gruß aus Albanien
Andi
1985er JC 309D mit 410.000km

Antworten