Anhängelast erhöhen

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
Antworten
Daniel308D
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2015 20:49
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Anhängelast erhöhen

Beitrag von Daniel308D » 04.08.2017 10:05

Hallo,
Ich habe folgendes Problem. Ich war vor 2 Tage beim wiegen mit meinem Boot, da kam dann raus dass anstatt den angenommenen 1900kg ich schon leer 2160kg habe. Nun habe ich das Problem dass ich nur 2000kg ziehen darf. Hat jemand seinen T1 die Anhängelast erhöhen lassen. Ideal wären 2500kg.
Bitte um schnelle antworten da ich am Freitag nächste woche in den urlaub fahren möchte 😕

Mit freundlichen Grüßen Daniel
James Cook 310D OM602 Bj.1990

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1188
Registriert: 25.06.2009 13:56
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Soest

Re: Anhängelast erhöhen

Beitrag von AndiP » 04.08.2017 18:44

Moin,
2,5 Tonnen könnten gehen. Soweit ich weiß, gibt es auf einen Kupplungsbock mit 3 Tonnen. Aber ohne Freigabe von MB wird eine Eintragung nicht möglich sein. Voraussetzung ist ein ausreichender D-Wert von Bock und Kugel.

Ob das innerhalb einer Woche klappt? Ich glaube eher nicht.

Andi
1985er JC 309D mit 410.000km

Daniel308D
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2015 20:49
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Anhängelast erhöhen

Beitrag von Daniel308D » 15.09.2017 06:16

Hallo,
hat den jemand seine Anhängelast erhöhen lassen? Und auf wieviel?

Mit freundlichen Grüßen Daniel
James Cook 310D OM602 Bj.1990

Antworten