Seite 1 von 1

Gebläsemotor

Verfasst: 25.09.2017 21:13
von reithaas
Ganz plötzlich macht der Gebläsemotor an meinem JC 310 Bj. 93 laute Quietschtöne.
Ich denke er wird den Geist aufgeben, oder kann man ihm helfen?
Meiner Heizung geht es auch schlecht, sie hat Qualm und Gestank ausgestoßen.
Wer im Raum Darmstadt kann mir helfen.

Gruß
Wolfgang Haas
(Reithaas)

Gebläsemotor

Verfasst: 26.09.2017 06:19
von flott.weg
Ahoi Wolfgang.

Bedien doch mal die Suchfunktion. Das ist hier schon hundertmal diskutiert bzw. besprochen worden.

Viel Erfolg.

jan

Gebläsemotor

Verfasst: 26.09.2017 07:30
von AndiP
Moin,
meuen Gebläsemotor gibt’s bei MB. Einen gebrauchten würde ich nicht einbauen, das ist ein Verschleissteil.
Ist die Standheizung noch die originale D2L? Dann auch erneuern. Die Brennkammer muss nach 10 Jahren erneuert werden, sonst erheblicher Mangel bei der HU. Ersatzteile gibt's meines Wissens nicht mehr.
Wenn das schon eine moderne Heizung ist: Fehlerspeicher auslesen.

Andi

Re: Gebläsemotor

Verfasst: 27.09.2017 23:10
von reithaas
Hallo jan,
hallo Andy,

danke für die Nachrichten.
Heute ist mir eingefallen, dass es in meiner Nachbarschaft einen Autoelektriker gibt, er will mir helfen und er besorgt mir auch die Teile.

Gruß

Wolfgang

Re: Gebläsemotor

Verfasst: 28.09.2017 15:45
von eagleone57
ICH HÄTTE NOCH ZWEI KOMMPLETTE BEHR GEBLÄSE HEIZUNGEN ..... UND DA IST NIX KAPUTT .... NUR MAL SO ERWÄHNT, VOM 310D :oops:

Re: Gebläsemotor

Verfasst: 28.09.2017 16:46
von reithaas
Hallo Eddy,

danke für Deine Info, mein Autoelektriker hat die Sache Übernommen.
Erinnerst Du Dich an uns? Wir (Wolfgang und Gaby) standen in Freiburg auf dem Stellplatz rechts neben Dir.

Viele Grüße aus Mühltal
Gaby und Wolfgang