umrüsten auf Metall Ventile

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
Antworten
Benutzeravatar
eagleone57
Beiträge: 311
Registriert: 22.06.2015 18:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

umrüsten auf Metall Ventile

Beitrag von eagleone57 » 21.10.2017 16:21

Neulich hab ich es gesehen .... METALL VENTILE ..... Meiner hat noch diese schwarzen Gummihülsen ... Und wer kennt das nicht, schleichender oder sofortiger Luftverlust ... Während der Fahrt ..... Das schaukelt ganz schön wenn es knallt ...... Ist es RATSAM bei diesem Gewicht des Wohnmobiles .....
UMZURÜSTEN? ... Denn meine Felgen sind ja noch :D türkis :D was auch nicht so passt zum beigen Ton ... Würde sie strahlen und in RAL 1448 pulvern lassen .... Was dann wieder etwas besser aussieht, dann noch die silbernen Plastikkappen ... Oder schauen, ob jemand nur FELGEN anbietet :mrgreen:

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 467
Registriert: 15.12.2015 20:11
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Kreis Viersen

Re: umrüsten auf Metall Ventile

Beitrag von KlassikJames » 22.10.2017 07:50

Hallo Eddy,

Metallventile halte ich für empfehlenswert.
Als ich mein Auto übernommen hatte, waren Gummiventile montiert.
Die sind im Lauf der Jahre porös geworden.
Beim Fahren mit offenen Seitenfenster habe ein Zischen gehört.
Wenn das Auto stand, war das Zischen weg.
Ursache war das poröse Ventil, das sich infolge der Fliehkraft nach außen bog und dann durch die Risse die Luft entweichen ließ.
Jetzt habe ich seit Jahren Metallventile und alles ist gut.

Auf den Metallventilen kann man auch Drucksensoren montieren (Tiremoni).
Dann bekommt man einen Druckverlust mit, bevor der Reifen ein Totalverlust ist.

Gruß,
Klassikjames
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1203
Registriert: 25.06.2009 13:56
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Soest

Re: umrüsten auf Metall Ventile

Beitrag von AndiP » 22.10.2017 13:22

KlassikJames hat geschrieben:
22.10.2017 07:50
Metallventile halte ich für empfehlenswert.
Moin, ich würde sogar sagen, Metallventile sind ein 'muss'.
Gummiventile sind meines Wissens nur bis 4bar zugelassen...
Ein geplatztes Gummi -ventil- ist kein Spaß.


Andi
1985er JC 309D mit 410.000km

Ciril
Beiträge: 38
Registriert: 28.05.2007 21:01
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Tief im Odenwald

Re: umrüsten auf Metall Ventile

Beitrag von Ciril » 22.10.2017 16:57

Im Jahr 2013 habe ich für LKW Metallventile der Firma Aligator 4 x 3,50 € Aufpreis bezahlt.
Grüße - Ciril
JC 313 CDI - Sprintschift - E.Z. 2003 - Grüne Plakette

Benutzeravatar
drumdrum
Beiträge: 23
Registriert: 04.05.2012 18:54
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Hamburg

Re: umrüsten auf Metall Ventile

Beitrag von drumdrum » 22.10.2017 17:58

Kann ich nur bestätigen, was Andi dazu schreibt.
Nachdem mir ! 2 Jahre alte ! (junge) Ventile in Griechenland 3 Urlaubstage versaut haben, mit viel Arbeit, und das am letzten Tag eben das 3. mal vor meiner Nachhausefahrt, habe ich sie bei meinem Reifenhändler auf Metall tauschen lassen.
Der sagte mir genau das Gleiche, nämlich: bei diesen höher lastigen Reifen sei es seit einiger Zeit Pflicht, metallene Ventile zu verbauen (und das passierte mir vor 4-5Jahren).
Lohnt sich, habe seitdem keinerlei Luftprobleme mehr, auch nicht bei der Hitze von 38- 42 Grad-C im Schatten in Griechenland.
Gerhard (drumdrum).
drumdrum
JC 207D T1 48kW Automatik Bj.81 H-Kennz.

Antworten