Innenbeleuchtung

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
lithult
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2018 08:07
Wohnort: 25485 Langeln

Innenbeleuchtung

Beitrag von lithult » 09.08.2018 10:26

Hallo an alle draussen in der Hitze,
ich bin auf der Suche nach 12 Volt LED-Stäben für die Innenleuchten.
Mein JC ist Bj 95
Falls jemand eine Quelle weiß, danke ich schon jetzt für die Mühe.
Gruss aus dem sonnigen Langeln

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 515
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von komposti » 09.08.2018 13:49

Hallo Lithult,

unsere waren von IKEA, ob's die aber noch gibt, kann ich nicht sagen.

Bestes Schwitzen wünscht

Komposti
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

lithult
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2018 08:07
Wohnort: 25485 Langeln

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von lithult » 09.08.2018 13:57

Hab Dank für die Info.
Gruss W. Neumann

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 562
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von KlassikJames » 23.08.2018 12:31

War gestern bei Ikea und habe nach LED-Leuchten gesucht.
Es gab mehrere stabförmige Leuchten aber alle arbeiten mit 24V (Netzteil) oder 5V (USB).
Die günstigste 24V Leuchte ("LEDBERG") habe ich mitgenommen und im Auto an die Batterie mit 13,5V gehängt.
Die Spannung hat aber nicht gereicht um die LED zum Leuchten zu bringen.
Als nächstes versuche ich es mit einem 12-24V Spannungswandler.

Gruß,
Klassikjames
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
Wedge
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2014 16:31
Wohnort: Rhein-Main Region

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von Wedge » 23.08.2018 20:19

Hallo Klassikjames,

hab' gerade die alte Verpackung der von mir verbauten Ikea LEDs wiedergefunden:
DIODER
601.165.40

Konnte ich dank der guten Einbauanleitungen hier im Forum einfach umbauen :)

Danke nochmal an Martin:

viewtopic.php?t=2370

Alle 4 Leisten mit Kleber in die originale Lampe gesetzt.


Allzeit gute Fahrt,
Wedge
----------------------------------------------------------------

James Cook 312D 1998

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 562
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von KlassikJames » 24.08.2018 14:17

Bin nochmal zum schwedischen Möbelhaus.
Die aktuellen "Dioder" Leuchten haben mittlerweile die Bestelnummer 304.205.56.
In der Verpackung ist das gleiche Netzteil wie bei "Ledberg" mit 24V Ausgangsspannung.

Trotzdem habe ich diese Leuchten versuchsweise gekauft und im Auto an die Batterie angeschlossen:
Sie leuchten auch mit 13,5V !!!
Die Lichtstärke eignet sich aber mehr als Ambientebeleuchtung als für Flutlicht.
Muss das mal bei Dunkelheit probieren.

Das war ein super Tip!
Viele Dank.

Gruß,
KlassikJames
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 515
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von komposti » 24.08.2018 18:01

Ja das Problem habe ich auch mit dem neulich von Ikea gekauften 5 m Led Stripe,
wollte damit die hier im Forum vorgestellte Kofferraumbeleuchtung nachbauen.
leider zu spät gemerkt, dass der Stripe 24 Volt benötigt.

@ Klassikjames, welchen Spannungswandler verwendest Du? Ich möchte den Stripe ungern entsorgen.

Beste Grüße

Komposti
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 562
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von KlassikJames » 26.08.2018 18:07

Die 24V Led Leisten von Ikea geben direkt an der Batterie angeschlossen nur funzelliges Licht von sich.
Eine höhere Spannung muss her.
Darum habe ich mir im bunten Kaufhaus regelbare "2A Step up Spannungsregler 28V" bestellt.
Die sollen aus 12V regelbare 24-28V machen können.
Allerdings sind sie noch ein paar Wochen unterwegs.
Wenn ich die Regler ausprobiert habe, melde ich mich wieder.

Gruß,
Klassikjames
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

hhk
Beiträge: 28
Registriert: 03.04.2015 10:52

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von hhk » 29.08.2018 10:14

Moin,
ich würde ja eine Lösung ohne extra Trafo bevorzugen - es gibt ja 12V LED Leuchten. Kann man auch die bekannten LED Bänder nehmen.

Die Schaltung in der Anleitung
viewtopic.php?t=2370 habe ich mir noch einmal angesehen - ist die nicht falsch?
Sie funktioniert, aber die Lampe ist parallel zum Steuergerät der Transistorleuchte geschaltet. Also fließt bei angeschaltetem Schalter auch Strom durch das gesamte Steuergerät. Ich hatte das mal gemessen - im Vergleich zur LED fließt dort noch ein nicht unerheblicher Strom (und das Steuergerät wird warm).
Ich habe den einen Kontakt der Lampe direkt mit dem Stromkabel verbunden (ohne Steuergerät). Damit ergibt sich der Stromkreis: Spannungsquelle - Lampe - Lötpunkt auf dem Steuergerät am einen Ende des Schalters (wie in der Abb.) - Schalter - Kontakt des Steuergerätes. Damit fließt der Strom nur noch durch einen Teil des Steuergerätes.

Gruß, hhk
JC 316CDI BJ 2003

Benutzeravatar
Wedge
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2014 16:31
Wohnort: Rhein-Main Region

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von Wedge » 29.08.2018 13:46

Moin hhk,

bin ich bei Dir.

Ich bin damals der guten und detailierten Anleitung von Martin gefolgt:
http://www.o307.de/2012/04/jc-transisto ... d-umbauen/

Da ist genau diese anfängliche Parallschaltung korrigiert.
Minus der LED Lampe direkt ans Minus der Zuleitung vom JC, Plusleitung über den Schalter.
So kann der Schalter weiterverwendet werden, aber es wird kein Strom im Steuergerät vernichtet.

Allzeit gute Fahrt,
Wedge


----------------------------------------------------------------

James Cook 312D 1998

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 75
Registriert: 10.08.2017 20:03

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von Lotta » 29.08.2018 14:34

Hallo,
Wir haben unsere 12v Beleuchtung anderes gelöst: diese Transistorleuchte ganz oben am Dach war beim Kauf eh schon defekt, dort haben wir für auf die "schnelle" die Transistorleuchte eingebaut die in der Sitzecke ist. Und da haben wir stattdessen einfach ein Holzbrett in Größe der Leuchte eingebaut und dort 2 12V Strahler von Obelink angeschraubt. Jetzt können wir bei Bedarf 1 oder 2 Lampen anknipsen und insgesamt den Beleuchtungsstrahl auch einwenig individuell verstellen.
In der Küche hab ich aus den WWW mir 5m 12V LED Strips bestellt und hinter der Holzzierleiste angegeklebt und zusätzlich noch einen kleinen runden 12V Schalter eingebaut. Jetzt sieht man auch was im Topf drin ist ;-)
Der restliche Strip und ein weiterer 12v Schalter ist im Kofferraum verbaut.
Dateianhänge
IMG_20180108_114616-1080x1920.jpg
IMG_20180108_114616-1080x1920.jpg (517.38 KiB) 323 mal betrachtet
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
Wedge
Beiträge: 64
Registriert: 03.10.2014 16:31
Wohnort: Rhein-Main Region

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von Wedge » 30.08.2018 10:26

Hab nochmal nachgeschaut,
Plus nutzt nur den alten Schalter vom Steuergerät,
Minus direkt an die Zuleitung vom Cook.

Bild

@Lotta: auch ne sehr schöne Variante :)
----------------------------------------------------------------

James Cook 312D 1998

hhk
Beiträge: 28
Registriert: 03.04.2015 10:52

Re: Innenbeleuchtung

Beitrag von hhk » 02.09.2018 21:11

.... genau! Das ist doch mal ein schönes Bild von der Schaltung !
JC 316CDI BJ 2003

Antworten