Trockentrenntoilette

die ersten Sprinter (T1N)
Schirmis
Beiträge: 21
Registriert: 01.05.2013 18:59
Wohnort: Bonn

Trockentrenntoilette

Beitrag von Schirmis » 19.08.2018 09:05

Hallo zusammen,

wir überlegen uns, eine Trockentrenntoilette in unseren James Cook einzubauen. Hat das jemand von euch schon mal gemacht? Über Infos und Tipps würden wir uns freuen.

LG
Gerhild und Rainer
JC Baujahr 1996, 80000 km, im Personalisierungszustand...
www.ohneumweg.de

Benutzeravatar
St76
Beiträge: 95
Registriert: 19.07.2017 05:01
Wohnort: Berlin

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von St76 » 19.08.2018 19:10

Hallo,

Wir haben zwar keine Trockentoilette im Cook, aber bei YouTube gibt es “wirsehnunsunterwegs.de” .
Die beiden haben eine Trockentoilette in Ihren Sprinter gebaut, mit Erfahrungsbericht
Vielleicht hilft das etwas weiter.

Gruß Stephan


...home is where you park it...

OldWest
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von OldWest » 19.08.2018 19:45

Sorry, am English speaker only.

The NAFTA version of the James Cook came with a Thetford Bravura toilet and black tank. The shower floorpan was different than the European James Cook.

Several folks have converted to a James Cook Thetford cassette bench toilet. Others have converted to a urine separating composting toilet.

https://sprinter-source.com/forum/showt ... hp?t=42394

https://sprinter-source.com/forum/showt ... hp?t=49461

Schirmis
Beiträge: 21
Registriert: 01.05.2013 18:59
Wohnort: Bonn

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von Schirmis » 19.08.2018 19:57

Hallo Stephan,

das Video kenne ich. Aber danke für den Hinweis. Generell ist der Bau klar, aber im Cook haben wir weniger Platz als in dem Video gezeigt. Deswegen sind wir daran interessiert zu wissen, wie und ob das im Cook geht.

Grüße von Gerhild



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
JC Baujahr 1996, 80000 km, im Personalisierungszustand...
www.ohneumweg.de

daschustaa
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2018 18:32

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von daschustaa » 23.08.2018 16:04

Hallo Gerhild,

ich spiele auch mit dem Gedanken das Thetford-Toilettenklo auszubauen und durch eine Trockentrenntoilette zu ersetzen. Allerdings geht das bei mir zeitlich erst Ende September, weswegen jetzt noch keine großen Tipps kommen können.
Wenn ich dann allerdings drüber bin kann ich hier gerne Updates posten, bzw. wenn ihr früher dran seid teilt doch gerne eure Fortschritte hier.

LG Leon
James Cook 312 D Schaltung EZ 11/1997 200.000 km

Schirmis
Beiträge: 21
Registriert: 01.05.2013 18:59
Wohnort: Bonn

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von Schirmis » 23.08.2018 19:40

Hallo Leon!

Das ist ja super! Einige Gedanken haben wir uns schon gemacht. Das größte Problem, das wir sehen, ist die geringe Tiefe und die vorgegebene Größe des Separetts.
Wir überlegen aber weiter und teilen sich unsere Fortschritte mit, auf jeden Fall.

LG Gerhild
JC Baujahr 1996, 80000 km, im Personalisierungszustand...
www.ohneumweg.de

OldWest
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von OldWest » 23.08.2018 23:30

Sorry, am English speaker only.

The two major issues are (1) finding a urine diverter with shallow depth and (2) finding a toilet seat with a shallow depth.

1. The Separett is too deep. The Kildwick Klassic is probably the best bet. It is sufficently shallow to work. The alternative is the Kildwick Compact which is only the front end of the urine diverter.

More discussion is in the links at the Westfalia subforum at Sprinter-Source. One Westy owner bought the Airhead composting toilet.

https://airheadtoilet.com/

Urine diverter:

https://www.kildwick.com/shop/kildwick-klassic/

Can also buy on ebay.

2. Shallow depth toilet seats are hard to find. One can try (a) buying a marine toilet seat or (b) buying a porta-potti/Thetford seat which may require modification to work.

3. Idea Using Existing Thetford Cassette Toilet

Take the existing Thetford Cassette Toilet and cutout the area below the toilet seat. Add a urine diverter like the Kildwick Compact. If the Kildwick won't work, make a custom diverter.

Replace the cassette with a large pullout tray for the waste receptacles.

4. Idea Using Porta-Potti

Here's an idea. Buy an existing porta-potti which has the right dimensions. Then modify the porta-potti by cutting out interior. Then, add the Kildwick Klassic or Compact diverter as well as the waste receptacles. OR, just use the top part (toilet seat) and make a bench.

In addition, will need a fan. Routing of the fan can be similar to a SOG or a ducthose through the floor in the rear driver corner (on this James Cook forum, there is a photo of a duct hose setup).


Here is an example:

Stansport Camping Toilet 273-100

https://www.stansport.com/easy-go-porta ... et-273-100

As the outside is a big ugly, could buy a fiberglass planter cube box to put the Stansport inside.


Look forward to seeing what you guys do.

OldWest
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von OldWest » 23.08.2018 23:56

Dimensions of Kildwick Klassic at bottom of the page at this link. Will need to double-check that dimensions have not changed. 335mm length front to back and 310mm wide (horizontal plane).

http://www.littlehouse.co/shop/kildwick ... separator/

Compact marine toilet seat:

https://www.marinesan.com/product-p/seat-marine.htm

Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 187
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von jbeuning » 04.11.2018 19:10

Hallo zusammen,
es ist zwar schon ein bisschen her, aber ich nehme das Thema nochmal auf. Als ehemaliger James Cook Besitzer bin ich mir sicher, dass gerade die Banktoilette, die im Cooki verbaut ist, mehr Platz einnimmt, als eine individuelle TTT. Entweder baut man sie in die gleiche Position wie die Banktoilette, oder aber man baut sie nicht quer sondern längs hinten in die Ecke. Ich habe mir den Korpus selber gebaut und zwar in der kleinsten notwendigen Größe und den Toilettensitz und den Trenneinsatz von https://www.naturbauhof.de/lad_preis_komp.php Separett bestellt. Zwei Urlaube und 6 Wochen später muss ich sagen, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie das ohne TTT ging. Absolut empfehlenswert!
Hier gibt es noch ein paar Infos. https://unterwegsimwomo.wordpress.com/2 ... ntoilette/
Gruß aus Bonn besonders an die Schirmis,
Jörg
La Strada Regent L

daschustaa
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2018 18:32

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von daschustaa » 07.11.2018 12:28

Hallo,

kurz vorm Einwintern hab ich doch noch den Anlauf genommen und zunächst einmal die alte Thetford-Toilette ausgebaut. Auf folgendem Bild sieht man den dadurch entstandenen Platz sowie die Maße.

Als Trenneinsatz habe ich mich für den Kildwick-Classic entschieden. Was jetzt noch fehlt ist ein passender, möglichst kleiner Toilettensitz.

Ich denke, ich werde den Sitz, so wie Jörg es vorschlägt, um 90 Grad im vergleich zur alten Toilette drehen. Allerdings muss ich mir noch Gedanken machen, wie ich es mit der Entnahme von Kanister/Eimer regle. Ein Gedanke war u. a., das Fach von der Hecktüre zu vergrößern und beides mit einer Schublade nach hinten raus zu ziehen. Vorteil wäre dass man im Bad alles abdichten könnte.
Mal sehen worauf es hinausläuft, ich versuche das Projekt noch im November vollenden zu können!

Über Anregungen jeglicher Art freue ich mich auf jedenfall!
Gruß, Leon
James Cook 312 D Schaltung EZ 11/1997 200.000 km

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 522
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Trockentrenntoilette

Beitrag von komposti » 07.11.2018 15:25

Hi,
genügen denn die 27 cm wenn der Sitz um 90 Grad gedreht wird?
Oder soll die Duschtasse modifiziert werden?

Die Entnahme nach hinten, wie bisher auch, erscheint mir das Beste.
Bin schon auf weitere Postings gespannt.

BG Komposti
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

daschustaa
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2018 18:32

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von daschustaa » 08.11.2018 09:01

Hi,

also die Duschtasse soll nicht modifiziert werden. Ich werde denke ich wie bei der alten Toilette auch ab einer Höhe von ca. 15 cm über dem Boden mit der Toilette schräg über die Duschwanne gehen, um auf die Breite für den Trenneinsatz und Toilettensitz zu kommen.

Eine andere Frage die bei mir gestern noch aufkam: Ich habe ja die Toilette von ihrem Wasseranschluss getrennt. Muss ich den Wasserschlauch, der jetzt noch vorhanden ist und an den die Toilette angeschlossen war, abdichten? Weil wenn ich z. B. durch den Hahn in der Küche die Pumpe aktiviere, würde doch jetzt auch Wasser aus dem Schlauchende im Bad fließen, da da kein Widerstand mehr ist.

Gruß, Leon
James Cook 312 D Schaltung EZ 11/1997 200.000 km

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 328
Registriert: 06.04.2008 08:43
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von Thomas T. » 08.11.2018 11:13

Moin,

ja da kommt Wasser wenn die Tauchpumpe läuft, deshalb hat die Thetford-Toilette ein Magnetventil.

Der Schlauch muss verschlossen werden oder Du tauschst das T-Stück in dem Wasserschlauch zum Ablassventil gegen einen Schlauchverbinder aus, dann bist Du den alten Schlauch zur Toilette auch gleich los da werden sich sonst später Algen bilden.

Das T-Stück sitzt oberhalb des Ablassventils, mit langen Armen kommt man dran, evtl. auch vom "Keller" aus wenn man das Verkleidungsblech oben abbaut.
FW Ablassventile.jpg
Ablassventil zwischen Toilette und linker Außenwand
FW Ablassventile.jpg (165.55 KiB) 227 mal betrachtet
Hab' leider kein besseres Bild davon aber man kann ahnen wo das T-Stück sitzt.
Schön'n Gruß, Thomas
JC 312D Automatik, Bj.'96

Benutzeravatar
bodinski
Beiträge: 5
Registriert: 22.07.2018 06:25

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von bodinski » 13.11.2018 20:37

Ich denke, die Tiefe der Thetford beträgt 37cm - nicht 27cm. Den Urintank könnte man (z.B. als Kanister entnehmbar) im Kofferraum (unterhalb des ehemaligen Cassettenschachts) unterbringen. LG
Lieber Hockenheim als Altersheim

daschustaa
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2018 18:32

Re: Trockentrenntoilette

Beitrag von daschustaa » 13.11.2018 20:47

Hallo,

die Thetford-Toilette kann gut und gerne 37 cm tief sein, auf meinem Bild ist aber der Abstand zwischen Dusche und Wand eingezeichnet und der ist auf Bodenhöhe 27 cm.

Mein Kofferraum ist mit Außentisch und 2 größeren Stühlen leider so voll, dass da kein Kanister Platz hat. Deswegen kommt alles in diese 27 cm. Allerdings klappt es bei mir nicht, wie in einer Überlegung einige Posts früher geschildert, die Toilette um 90 Grad im Gegensatz zu vorher zu drehen. Sprich die Trockentrenntoilette wird genauso wie die Thetford-Toilette orientiert sein.

Ich denke bis zum Wochenende kann ich erste Bilder liefern.

Gruß, Leon
James Cook 312 D Schaltung EZ 11/1997 200.000 km

Antworten