Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

die ersten Sprinter (T1N)
Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 894
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von ixcebichee » 21.05.2010 19:27

Moin!
Das geniale Treffen am Schiedersee hat so seine Nachwehen... :mrgreen:
Die tolle Idee der klappbaren Kopfstütze vom Peter(neuer Sven Hedin) ließ mir keine Ruhe... da mußte ich ran!
Heute habe ich den Umbau nahezu abgeschlossen... :mrgreen:
Es ist ein schöner, großer Stauraum für den ganzen Klüngel geworden... DVD's und Spielzeug von Eva Lotte werden dort ihren neuen Platz finden!
Die Zuhaltung erfolgt über eine Kugelraste und einer Hubstütze (Hettich) aus dem Baumarkt. Umbaukosten liegen bei ca. 20€!
Ich habe den gewonnenen Platz mit Teppich ausgekleidet, damit nicht rutscht oder klappert.
Bilder habe ich hochgeladen...

So long...

PS: Der Umbau ist für die "alten" Möbel!
Zuletzt geändert von ixcebichee am 22.05.2010 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

endeavour1

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von endeavour1 » 22.05.2010 14:18

Hey und Hallo,
Deine Idee und Umsetzung sind große Klasse. Alle Achtung.
Nochmal Stauraum selbst in der letzten Ecke dazu gewonnen.

Gruß teddybaer14

Elchy
Beiträge: 29
Registriert: 30.12.2007 13:25
Wohnort: Berlin

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von Elchy » 24.05.2010 19:59

Hallo Karsten,
ich wusste, dass du mit der Veröffentlichenung wiedermal schneller bist als ich.
Ich habe mein Kopfstützenfach zwar noch nicht ganz fertig, Verschluss und Dämpfer fehlen noch, aber ich habe unten noch ein Brett eingelegt, das die Fachtiefe noch etwas vergrößert und die Schraubenköpfe von unten verdeckt. Anschließend habe ich es mit Kunstleder bezogen und mit zwei senkrechten Fachteilern einfach verkeilt. Durch den vorderen Fachteiler kann man auch nicht mehr von der Eingangsseite hineinschauen und kann nicht erkennen, dass dort noch ein Fach ist.

Schiedersee war spitze und sehr anregend. Vielen Dank Peter dem Ideengeber.

Viele Grüße
Uwe
JC 316 Bj. 04/06

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1194
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von Jürgen » 25.05.2010 10:54

Hi,
ich konnte schon mal ermitteln, das es sich bei der Hubstütze (Hettich) um den Artikel
Klappenstütze KLS30/250
Artikelnr.: 01617
Hersteller: Hettich
handelt!
Gruß Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 278
Registriert: 14.08.2009 16:22
Wohnort: An der Hunte

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von E & P » 25.05.2010 14:47

ixcebichee hat geschrieben:Die tolle Idee der klappbaren Kopfstütze vom Peter(neuer Sven Hedin) ließ mir keine Ruhe... da mußte ich ran!
Heute habe ich den Umbau nahezu abgeschlossen... :mrgreen:
Mion...Karsten,
ich freue mich das die klappbare Kopfstütze so ein Renner ist. Aber es ist nicht nur meine Erfindung,
wir haben im Werk den Tipp bekommen wie man die Kopfstütze beim Sven Hedin löst.
Dahinter habe ich einen Wechselrichter 12/230 V untergebracht. Francesco ein pfiffiger Kopf aus Italien
wollte sofort wissen wie kann die Kopfstütze demontiert werden, und präsentierte kurze Zeit später
-Die klappbare Kopfstütze- noch eimal vielen Dank.
Die Klappenstütze bekommt man (z.B. OBI) in zwei Ausführungen...
Wie schon erwähnt von der Fa. Hettich Artikelnr. 01617 ca. 15.-Euro Metall mit Stellschraube
oder Artikelnr. 62316 ca. 11.-Euro Kunststoff (habe ich eingebaut)
Auch ein Brett auf die Metallfläche, bringt etwas mehr Ablage. Fotos sind Im Netz...Seite 2

http://www.kastenwagenforum.de/forum/al ... lbumid=347

Einen Wunsch hätte ich noch an den Admin Peter, auf der Seite "Fotos der James Cook Freunde" ein Album Sven Hedin :D
Grüße aus dem Norden... Elfi & Peter
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von wocrafter » 25.05.2010 15:43

Wie ist die Kopftstütze gegen öffenen gesichert ist wenn es zu einem Auffahrunfall kommt :roll:
Nicht das dann alles was in der Ablage liegt nach vorne schießt. :evil:

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1194
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von Jürgen » 25.05.2010 15:52

wocrafter hat geschrieben:Wie ist die Kopftstütze gegen öffenen gesichert ist wenn es zu einem Auffahrunfall kommt :roll:
Nicht das dann alles was in der Ablage liegt nach vorne schießt. :evil:
Da sollen ja keine Hantelgewichte rein, sondern DVD's und son Kram und wenn das knallt, dann fliegen Dir auch die Dinge von der seitlichen Ablage unter dem Bett um die Ohren.
Das darf nicht zu einem Auffahrunfall kommen!
Gruß Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 894
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von ixcebichee » 25.05.2010 19:08

Moin!
Wie ist die Kopftstütze gegen öffenen gesichert ist wenn es zu einem Auffahrunfall kommt :roll:
Nicht das dann alles was in der Ablage liegt nach vorne schießt. :evil:
Die Kopfstütze ist mit einer Kugelraste gesichert und zusätzlich drückt die Ferderkraft der Hubstütze bei passender Anordnung der Drehpunkte die Kopfstütze zu!
Im inken Teil des Staufaches (hinter dem Sicherheitsgurthalteblech; hinter dem grauen Kunststoffseitenteil) habe ich ein Brett als Boden montiert, so daß dort auch schwerere Gegenstände (Flaschen "Schwatten Häger") sicher ihren Platz finden.
Im Falle eines Unfalls fliegen eh ganz andere Gegenstände (z.B. LCD Fernseher) durch den Wagen... da sind die DVD'S und einige Bücher doch harmlos! :shock:

So long...
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1700
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von Spacy » 25.05.2010 20:50

Moin Moin,
der Peter hat noch so´nen schönen abschließbaren Hebelverschluss der hält die Klappe auch gegen Bösewichte zu :mrgreen:

Fritz S.
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von wocrafter » 25.05.2010 22:06

Wenn es mal richtig kracht, ich wünsche es bei Gott keinem, kommt ganz schnell die Frage auf: Warum hab ich keine Verriegelung eingebaut.
Und was den Fernseher betrifft, ich habe zwei davon, einen links und einen rechts neben dem Esstisch mit einer Bildschirmdiagonalen von immerhin 1400 mm. Die fliegen bei einem Frontalaufprall sicher nicht weg.
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
quattrod
Beiträge: 10
Registriert: 23.05.2010 22:06
Wohnort: Verona

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von quattrod » 25.05.2010 22:40

Spacy hat geschrieben:Moin Moin,
der Peter hat noch so´nen schönen abschließbaren Hebelverschluss der hält die Klappe auch gegen Bösewichte zu :mrgreen:

Fritz S.
Meine Meinung ist das Peter die beste Lösung gefunden hat.
Meinung vom Erfinder der Klappbare Kopfstütze 8) :D
Bild

Fra
Bild

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 894
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von ixcebichee » 26.05.2010 05:10

Moin!
Sicherlich ist Peter's Verriegelung super, aber an anderer Möbelierung!!!
Die Sven Hedin Möbel bieten da ganz andere Möglichkeiten eine Verrigelung einzubauen! Im James Cook mit "alter" Möbelierung sieht es doch gänzlich anders aus. Hier steht kein Korpus aus Holz zur Verfügung! :shock:
Scharnieranbringung, Drehpunkte, Abstände, Staufachgröße sind nunmal anders!
Über die Anbringung einer Verriegelung habe ich auch schon seniert... mir ist aber noch nichts eingefallen... vielleicht bis zum nächsten Treffen! :mrgreen:

So long...
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1194
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von Jürgen » 26.05.2010 22:06

Hi ixcebichee,
hast Du links und auch rechts je einen Kugelschnäpper (Hettich 11 x 60mm ???) eingebaut?
Ist auf dem Foto nicht genau zu erkennen!
2.Frage: Würdest Du im Nachhinein etwas anders machen, abgesehen von der Verriegelung?
Bin gerade dabei, mir die Teile zusammenzustoppeln, wir leben hier echt auf dem Dorf, in den Baumärkten gibt das alles, bloß nicht das, was ich brauche! :shock:
Gruß Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 894
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von ixcebichee » 27.05.2010 05:12

Moin Jürgen!
Nö, etwas anders bauen würde ich nicht...mir gefällt die Lösung! Es sind zwei Kugelschnapper verbaut! Sie sind im oberen Bereich der Klappe und an der "Arbeitsplatte" verschraubt. Eine stärkere Zuhaltung hat man logischerweise, wenn die Kugelschnapper weiter vom Drehpunkt entfernt angebracht werden... nur da ist nichts zum festschrauben! Sicherlich kann man im unteren Bereich noch eine Holzplatte (auf die Gurthalterbrücke) aufschrauben... ich habe bisher darauf verzichtet... mal schaun... die Praxis wird es zeigen, was noch verbessert werden kann. :mrgreen:

So long...
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1194
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Klappbare Kopfstütze Rücksitzbank

Beitrag von Jürgen » 28.05.2010 22:44

So, habe jetzt alle Teile zusammen, zerbreche mir gerade den Kopf darüber, wie ich das Bodenbrett befestige für den seitlichen Teil, quasi das Durchgreiffach!
Die Steckdose mit der Zugentlastungsdose wird einige Zentimeter nach unten verbannt, im Gurtbock ist auch noch genug Platz vorhanden.
Es wird ein schönes Stückchen Stauraum werden für Kleingkeiten, hätte man eigentlich auch schon mal eher drauf kommen können.
Gruß Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Antworten