Dachbett mit Hebemechanismus?

die ersten Sprinter (T1N)
Benutzeravatar
sacredturtle
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2013 09:29
Wohnort: Eastbourne, GB

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von sacredturtle » 24.01.2013 11:00

jbeuning hat geschrieben:Moin zusammen,
ich habe jetzt auch Gasdruckfedern verbaut. Es ist so viel besser und leichter das Bett morgens einfach hochfahren zu lassen und abends mal eben wieder abzusenken!!
Da ich über dem Bett kein Dachfenster habe, nimmt es mir auch kein Licht. Ich hatte mir direkt neue durchsichtige Dachluken für Küche und Bad eingebaut - ergo. hell genug :)
Die 5. Feder habe ich in die Klappsitzbank gebaut, somit brauche ich den komischen Aufsteller nicht mehr, an den bin ich eh nie wirklich gut drangekommen.
Ab der Hälfte fährt die Sitzfläche langsam hoch in die Endposition und bleibt dort sicher stehen.
Herzlichen Dank an "Ixcebichee" für die geniale aber einfache Umsetzung. Leider ist das für die neueren Cooks keine Lösung, da diese doch die Bettblächen zum einschieben haben, oder?
Viele Grüße vom Jörg aus Bonn
You have done a fantastic job with the dampers on the roof bed and the bench seat. Congratulations! :D

Google translate:
Sie haben einen fantastischen Job mit den Dämpfern auf dem Dach Bett und die Sitzbank getan. Herzlichen Glückwunsch!
:D
Regards, Michael

Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 186
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von jbeuning » 24.01.2013 17:42

Hi Michael, thank you so much but in fact it was "Ixcebichee" who implemented my initial idea! I just copied it :wink:
I can hardly imagine that there is anyone who removes the roof bed "traditionally" without using those dampers!
Unfortunately it only works with JCs built between 1995 and 2002. Due to the facelift the new bed construction has changed.
Regards, Jörg
La Strada Regent L

Roadrunner346
Beiträge: 11
Registriert: 24.01.2013 19:26

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Roadrunner346 » 24.01.2013 19:44

Hi Jörg,
it's nice to read that your construction seems find its place in JCs all over the world !
I'm still brooding about a solution for my camper, but I'm confident to find a way before spring begins ...
Greetings from the hills,
the
Roadrunner
Gruß, Stefan, VW T4 California Exclusive 2,5 TDI

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 16.02.2013 14:26

Hi Jörtg,

die Winkel für das Bett hab ich jetzt grad mal gezeichnet, kann ich Montag in die Fertigung gegen.

Mir ist noch nicht klar, wo Du die Feder in der Sitzkiste angeschraubt hast, der Winkel am Sitzkisssen ist eindeutig ;)

ciao

Ludo

Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 186
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von jbeuning » 17.02.2013 11:20

Hallo Ludo, ich werde den Befestigungspunkt an der Kiste weiter nach links versetzen, um die Hubkraft zu erhöhen. Gruß Jörg
Dateianhänge
20130217_110712.jpg
20130217_110712.jpg (210.37 KiB) 4566 mal betrachtet
La Strada Regent L

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 17.02.2013 11:47

Danke,

werd mich mal ran machen wenns ein paar grad wärmer ist ;)


ciao

Ludo

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 876
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von ixcebichee » 17.02.2013 13:50

Moin!
Ja, die richtige Position der Gasdruckfeder herauszufinden ist nicht einfach...
Hier ist zu beachten, dass ja nicht nur die Sitzbank nach oben gedrückt werden muss, sondern auch noch das Umklappen zum Bett funktionieren sollte! Ich habe da einen "kürzeren Dämpfer" eingesetzt (Bansbach A3A3-50-080-260-003 200N).

Bild

Damit ist die Sitzbank uneingeschränkt nutzbar...

so long...
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 17.02.2013 14:33

Jo,

aber den "längeren" gabs umsonschd...........der muß verbaut werden ;)

ciao

Ludo

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 876
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von ixcebichee » 17.02.2013 15:13

Moin!
Der längere Dämpfer geht auch um die Sitzbank hochzudrücken, nur muss er "ausgehakt" werden, wenn das Bett unten gebaut wird... das war mir halt zu umständlich... :mrgreen:

so long...
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 17.02.2013 15:45

Hi,

das untere Bett brauchen wir nie ;)

ciao

Ludo

BulliFan
Beiträge: 142
Registriert: 12.06.2011 15:17

AW: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von BulliFan » 17.02.2013 17:54

Ist das wirklich nicht machbar, den 5ten (langen) so zu montieren, dass das Bett auch ohne aushaken baubar ist? :-(

Gruß
Stefan
Stefan

JC 2003, silber

Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 186
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von jbeuning » 17.02.2013 18:21

Ludo hat geschrieben:Hi,

das untere Bett brauchen wir nie ;)

ciao

Ludo
Wir auch nicht, und deshalb haben wir auch das "Aufklappbettteil" und das Polster über dem Batteriefach rausgeworfen.
Das gibt dann hinter der Rückenlehne noch massig zusätzlichen Stauraum.
La Strada Regent L

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 24.03.2013 15:29

Vorsicht Falle !

Wir haben heute die Mechanik eingebaut............Bett bleibt nicht oben ?????????????

Fehler : wenn man bei Bansbach die Dämpfer A3A3-50-115-340--04 bestellt, werden ohne Nachfrage 100N Exemplare geliefert.

Benötigt werden für den Umbau wohl 300N.

Ich LIEBE Bansbach ;)

ciao

Ludo

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 876
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von ixcebichee » 25.03.2013 09:49

Moin!
Ich habe mal das Thema Gasdruckdämpfer am Dachbett als "Hochstellhilfe" überdacht und umgesetzt!
Jau, es geht!
Die bisherigen Ideen wiesen ja schon den richtigen Weg... da war die Umsetzung doch ein Kinderspiel!
Ich habe 4 Gasdruckdämpfer mit je 300N eingesetzt: Bansbach A3A3-50-115-340--04
Die Aufstellhöhe bleibt so wie bei den Dachbettaufstellern!
Na logo bei Bestellungen immer die benötigte Kraft (hier 300N) angeben... die anderen Angaben beziehen sich nur auf Baugröße, Hub und Ausführung der Kugelköpfe! Gasdruckfeder Konfigurator

so long...
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 25.03.2013 12:12

Naja,

wen ich bei Otto ein paar Herrenschuhe ohne Grössenangabe bestelle, wird auch nicht "selbstverständlich" Größe 39 geliefert.

Ich bin gespannt, ob ich mir noch mal einen Satz kaufen darf ;)

ciao

Ludo

Antworten