Dachbett mit Hebemechanismus?

die ersten Sprinter (T1N)
Anjo
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2011 19:58

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Anjo » 22.04.2013 21:38

Seit heute senkt und hebt sich unser Dachbett sanft und kraftsparend gasdruckgefedert - dank der durchdachten Konstruktion von ixcebichee!

Bei den Gasdruckfedern habe ich auf das (im Maaß etwas abweichende) kostengünstige Angebot von BOTEM zurückgegriffen. Ein Dämpfer - 320 N, 350 mm L - kostet hier 13,36 € plus MwSt, funktioniert einwandfrei, hoffentlich auf Dauer. Die Artikelnummer ist BOT-11010-3252.

Speyerer
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2013 08:31

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Speyerer » 04.06.2013 11:16

Habe auch gerade den Hebemechanismus mit den Botem Federn eingabaut und muß sagen das die etwas zu stark sind.
Es funktioniert einwandfrei aber zum runterdrücken braucht man schon etwas mehr Kraft als bei den Gasdruckfedern von ixcebichee.

Jetzt würde ich zum minimalen Einbaumaß 2cm dazuzählen, dann ist der Hebel zum runterdrücken günstiger. Die komplette Aufstellhöhe braucht man sowieso nicht es sei denn man ist 2m groß.

Die Maße ergeben sich automatisch wenn man das Gasferderkonstruckt mit den Winkeln mal auf das abgelassene Bett hält. Ich habs alleine montiert, empfehle aber, das zu zweit zu tun, denn heben und montieren ist kniffelig und anstrengend.

Aber es lohnt sich auf alle Fälle.
Gruß
Heiko

Anjo
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2011 19:58

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Anjo » 05.06.2013 12:46

Speyerer hat geschrieben: und muß sagen das die etwas zu stark sind.
Bei uns kommt zum Gewicht des Bettes noch das Gewicht der Frolis und einer zusätzlichen 5cm starken Schaumstoffauflage hinzu. Leider hatte ich das nicht erwähnt.

Aber bedenke: Gasdruckfedern werden im Lauf der Zeit stets schwächer, NIEMALS stärker!

Gruß
Anjo

Benutzeravatar
surfmaxx
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2013 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von surfmaxx » 08.11.2013 13:28

Dieses Forum ist ja echt schrecklich.... Jetzt muss ich mein Bett auch noch umbauen :D :D :D

Echt klasse Idee.

Hat schon mal jemand probiert mit längeren Dämpfern das Bett noch etwas höher aufzustellen?
James Cook 316 CDI Sprintshift (T1N) EZ 2002 artikweiß

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 902
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von ixcebichee » 08.11.2013 13:44

Moin!
Längere Gasdruckfedern nutzen nix, da das Bett in die höchst mögliche Position gedrückt wird! Das Dach wird nach oben schmaler... mehr iss nicht!

so long...

Gesendet von meinem GT-I8730 mit Tapatalk
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 08.11.2013 14:34

Hallo Anjo,

sind die Botem komplett mit den Gelenken ?

Hab mir den Katalog runter geladen, da find ich aber nur ganz andere Bestellnummern.

ciao

Ludo

Benutzeravatar
surfmaxx
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2013 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von surfmaxx » 08.11.2013 15:25

@ Ludo edit meine natürlich ixcebichee Sorry

Verstehe. Schade eigendlich. Kannst du mal bitte messen wieviel Stehhöhe bei dir am Kopfende unterm
Bett vorhanden ist. Danke dir schonmal ... Eilt übrigens nicht :-)

Grüße Oliver
James Cook 316 CDI Sprintshift (T1N) EZ 2002 artikweiß

Anjo
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2011 19:58

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Anjo » 08.11.2013 20:22

Hallo Ludo,

ja, mit Gelenken.

Ich habe eben die Rechnung rausgeholt: Darauf steht exakt die von mir genannte Artikelnummer. Vielleicht hilft ja ein Gespräch mit Botem in Hilden weiter (Tel. 02103-249644). Notfalls können die dort mal in der Rechnung Nr. 20256-13 vom 24.01.2013 nachsehen.

Müsste eigentlich klappen!

Gruß, Anjo

Benutzeravatar
surfmaxx
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2013 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von surfmaxx » 26.11.2013 10:57

Ludo hat geschrieben:Hallo Anjo,
sind die Botem komplett mit den Gelenken ?
Hab mir den Katalog runter geladen, da find ich aber nur ganz andere Bestellnummern.
ciao
Ludo
Anjo hat geschrieben:Hallo Ludo,
ja, mit Gelenken.
Ich habe eben die Rechnung rausgeholt: Darauf steht exakt die von mir genannte Artikelnummer. Vielleicht hilft ja ein Gespräch mit Botem in Hilden weiter (Tel. 02103-249644). Notfalls können die dort mal in der Rechnung Nr. 20256-13 vom 24.01.2013 nachsehen.
Müsste eigentlich klappen!
Gruß, Anjo
Konntet ihr etwas in Erfahrung bringen? Ich blicke bei dem Katalog auch nicht wirklich durch und würde mir die Dämpfer gerne bestellen.

Grüße Oliver
James Cook 316 CDI Sprintshift (T1N) EZ 2002 artikweiß

Anjo
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2011 19:58

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Anjo » 26.11.2013 16:40

Oliver hat geschrieben:Konntet ihr etwas in Erfahrung bringen? Ich blicke bei dem Katalog auch nicht wirklich durch und würde mir die Dämpfer gerne bestellen.
Hallo Oliver,
ich habe eben mal bei Ebay nachgeschaut. Mit etwas Mut zum Risiko geht es hier vielleicht noch günstiger:

http://www.ebay.de/itm/2X-GASFEDER-HECK ... 565defefd6

Unterschied: Der Hub ist 110mm statt 115mm. Sonst wohl alles gleich (natürlich "ohne Gewähr"!)

Viel Erfolg!

Anjo

Benutzeravatar
surfmaxx
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2013 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von surfmaxx » 26.11.2013 17:50

Hallo,

es geht mir garnicht um den Preis... aber passen sollten sie.

5mm sollten allerdings keinen großen Unterschied ausmachen.

Edit: die Gegenstücke / Pins auf die die Dämpfer geklipst werden,
bekommt man die im Baumarkt?
Habe sowas bisher nur im Oltimerzubehör für Cabrioverdecke gesehen
James Cook 316 CDI Sprintshift (T1N) EZ 2002 artikweiß

Anjo
Beiträge: 41
Registriert: 10.12.2011 19:58

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Anjo » 26.11.2013 18:54

Bei Botem waren die "Pins" bereits dran.

Benutzeravatar
Kalli
Beiträge: 27
Registriert: 03.02.2008 16:48
Wohnort: Nähe Wetzlar

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Kalli » 18.04.2014 19:38

Ich habe gestern die Gasfedern 350mm, 320 Nm, Hub 110mm, (BMW E46 325 i) aus der Bucht, 4 St. für 32,40 € eingebaut. Funktioniert wunderbar, nach der Beschreibung ähnlich wie die Botem Federn. Die 20 zusätzlichen Nm machen sich wohl bemerkbar, aber alles funktioniert wie es soll. Das Bett ist jetzt im angehobenen Zustand 24 cm höher.
Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken für alle, die hier schon lange vor mir gedacht, konstruiert und probiert haben und ihr Wissen und auch Erfolge und Misserfolge weitergegeben haben. So können viele davon profitieren. Das macht diese Gemeinschaft so wertvoll, Herzlichen Dank! Kalli

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 03.06.2014 11:50

So,

Botem kann wieder liefern, vielleicht kann ich dann am WE mal die "endgültige" Lösung einbauen.

Werde aber erst mal nur die "hinteren" Dämpfer tauschen, mal schaun wie's dann mit 350/100N aussieht.

ciao

Ludo

Ludo

Re: Dachbett mit Hebemechanismus?

Beitrag von Ludo » 09.06.2014 15:20

Hi,

habs jetzt so gemacht wie im letzten Post beschrieben.............

Also : ich hätte jetzt einen Satz Gasdruckfedern

2x Botem 350N
2x Bansbach 100N

abzugeben.

ciao

Ludo

Bitte PN

Antworten