Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

die ersten Sprinter (T1N)
Fitus3
Beiträge: 100
Registriert: 20.08.2007 19:12
Wohnort: Zwischen Miltenberg& Wertheim

Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Fitus3 » 02.02.2014 12:58

Hatte vor kurzem das Problem dass sich ab und an der Rolladen bzw. Moskitonetz an den Fenstern nicht mehr schliessen lässt und hängen bleibt. Habe dann an den Aufhängungen etwas Kriechöl eingesprüht und gut wars. Hat jemand das Problem auch schon gehabt und evtl. bessere Lösung ( Kann man den Einzugsmechanismus nachspannen? ) :idea:

Benutzeravatar
Sven Hedin
Beiträge: 110
Registriert: 09.01.2008 21:51
Wohnort: Deutschland und der Norden Europas

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Sven Hedin » 02.02.2014 13:35

Hallo,

Ich habe das bei diversen Fenstern seinerzeit selbst gemacht. Es ist eigentlich ganz einfach. Habe auch noch Anleitungen hier. Kann ich Dir gerne per Email schicken.

Jürgen
ab 2014 Carthago chic c-line 4.2 Bj. 2012 | 2010-2013 James Cook 316 CDi Sprintshift Bj. 2005 | 2008-2010 James Cook 316 CDi Bj. 2002 | 1992-2007 Sven Hedin VW LT 28 Bj. 1982

Benutzeravatar
pewajaco
Beiträge: 133
Registriert: 26.09.2010 18:06
Wohnort: Siegerland

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von pewajaco » 02.02.2014 17:35

Siehe dort:
Rollos gehen kaputt
JC Rollladen.pdf
Beitrag von pewajaco » 8. Sep 2012, 16:56
Dateianhänge
JC_Rollladen.pdf
(246.95 KiB) 695-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1730
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Spacy » 02.02.2014 18:22

Hi
es ist besser die Welle einmal zu zerlegen da zwischen Feder und Schutzhülle sehr viel Abrieb ist. Spannen kann man es auch mit einem 6er oder 7er Maulschlüssel. Dann ist der Zusammenbau einfacher.

Gutes Gelingen
Spacy
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
Bosti
Beiträge: 180
Registriert: 17.05.2010 21:34
Wohnort: Im Quellental

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Bosti » 02.02.2014 21:58

Hallo,

Prima mit der Anleitung. Das funktioniert heute auch noch so (NCV3), kann ich bestätigen.
Als letzten Hinweis zur Anleitung nach dem Zusammenbau Rollo auf Gangbarkeit prüfen :idea: Ggf. muß mit einer höheren Vorspannung gearbeitet werden ~ 22 Umdrehungen. Wichtig ist wie Spacy schon schrieb unbedingt den Abrieb entfernen.

Gruß
Oliver

Flieschr
Beiträge: 47
Registriert: 03.11.2015 12:04

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Flieschr » 03.11.2015 12:20

Hallo,

ich möchte meine Rolladen wechseln, da sie sich langsam auflösen. Leider habe ich noch keinen passenden Stoff gefunden, der die gleichen Eigenschaften (Beschichtung) wie der Originalstoff hat. Kann mir jemand helfen?

Danke!!!

Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 387
Registriert: 28.09.2012 21:52
Wohnort: Wernigerode

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von freigeist » 03.11.2015 20:46

Hallo :!:

Also ich habe damals Rollos für Dachfenster genommen und auf die entsrechende Größe
zugeschnitten.
Die sind auf einer Seite mit einer Hitzestopbeschichtung versehen und somit gut geeignet.

Grüße freigeist
James Cook,Baujahr 1998
314 Benziner

Benutzeravatar
Schrauberlein
Beiträge: 101
Registriert: 09.04.2014 12:46
Wohnort: Zwischen Köln und Neuss

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Schrauberlein » 03.11.2015 22:19

Hallo

Ich habe den Stoff von den Remis Rollos genommen, und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Siehe hier.

viewtopic.php?f=16&t=3677&p=23355#p23355

und hier

viewtopic.php?f=16&t=4241

Viele Grüße

Armin

Flieschr
Beiträge: 47
Registriert: 03.11.2015 12:04

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Flieschr » 06.11.2015 08:38

Hallo,

ein dickes Dankeschön an freigeist und Schrauberlein.
Ich habe mich für die Remis-Rollos entschieden. Die sind vom Material her genau das, was ich gesucht habe.

Beste Grüße
Flieschr

Tooobi
Beiträge: 15
Registriert: 09.07.2018 08:45

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Tooobi » 19.08.2018 15:27

Hallo Allerseits!

Ich bin eben dabei meine Rollos zu erneuern und hab auch die Remisun bestellt. Leider kann ich jedoch die oben verlinkte PDF nichtmehr öffnen. Kann diese hier nochmal jemabd hochladen?

Viele Grüße
2014- 2018 California Coach, 06/2000, 2018-? James Cook 312D, BJ 97

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1222
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Jürgen » 19.08.2018 17:13

Hallo!
Ich hoffe mal hier nicht gegen Urheberrechte zu verstoßen. Die anhängende .pdf Datei ist geistiges Eigentum der Firma Westfalia Van Conversion GmbH und diente der Information und Reparatur der hergestellten Fahrzeuge vom Typ James Cook.
Gruß Jürgen
JC_Rollladen.pdf
(246.95 KiB) 524-mal heruntergeladen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 368
Registriert: 06.04.2008 08:43
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Thomas T. » 19.08.2018 18:37

Moin Tooobi,

bei meinem Cook hab' ich in der letzten Zeit bei zwei Fenstern die Drahtseile erneuern müssen weil sie gerissen waren. Wenn Du Deine Rolläden schon zerlegt hast empfiehlt es sich die Seile zu prüfen aber zieh sie bloß nicht aus den Griffschienen von Rollostoff oder Fliegennetz heraus die kriegst Du nie wieder rein!
Schön'n Gruß, Thomas
JC 312D Automatik, Bj.'96

Tooobi
Beiträge: 15
Registriert: 09.07.2018 08:45

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Tooobi » 20.08.2018 06:24

Danke für den Hinweis mit den Seilen,
Hab diesen erst nach dem Zerlegen des 1. Rahmens gelesen und tatsächlich mit dem Gedanken gespielt die Seile herauszuziehen... bin nun froh dass ich es nicht gemacht habe :)

Bezüglich der Anbringung von Filzstreifen hab ich noch eine Frage.
Wo sind diese anzubringen und welche Streifen eignen sich dafür?
2014- 2018 California Coach, 06/2000, 2018-? James Cook 312D, BJ 97

Flieschr
Beiträge: 47
Registriert: 03.11.2015 12:04

Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Flieschr » 23.08.2018 15:46

Hallo Cookler,

ich hatte vor ca. 3 Jahren alle Rolladen mit den super passenden Remisun ausgestattet. Bei der Schiebetür hatte ich bereits nach kurzer Zeit Probleme. Der Rolladen blieb immer wieder hängen, so dass der Stoff an den Rändern ausgerissen wurde. Im Inneren der Welle bildet sich Abrieb. Diesen hatte ich entfernt und dann die Welle im Innern eingeölt. Danach funktionierte es eine Weile, bis es wieder anfing (ein Kreislauf, nervt total [emoji34] ).

Nun habe ich für die Schiebetür neuen Remisun-Stoff bestellt und möchte beim Auswechseln möglichst keine Fehler machen.

Meine Fragen: Rollt sich der Rolladen original zum Innenraum oder zum Fenster hin ab (gerne ein Foto von der Welle)?

Welches Öl oder Fett sollte man im Innern verwenden?

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, damit ich wieder [emoji14] kann.
Besten Dank.
Flieschr

Tooobi
Beiträge: 15
Registriert: 09.07.2018 08:45

Re: Probleme mit Rolladen (Selbsteinzug)

Beitrag von Tooobi » 26.08.2018 19:42

Hallo Flieschr,
Ich werde im Lauf dieser Woche mal die neuen Remisun einbauen und werde dann meine Erfahrungen berichten.

Viele Grüße,
Tooobi
2014- 2018 California Coach, 06/2000, 2018-? James Cook 312D, BJ 97

Antworten