Sommerreifen für den Cook

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Boxerspezi
Beiträge: 86
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Boxerspezi » 06.04.2016 20:12

Hallo Cook-Freunde,
ich will unseren Cook optisch mit neuen Alu-felgen aufwerten. Habe auch schon einige in die engere Auswahl . Die Radlast der Alus werden mit 1450 kg ausgewiesen und sollen 114,60/Stück kosten. Nun zu den Reifen: welchen Traglastindex sollen diese mindestens haben? Meine Reifen sollen die Größe 225/65x 16 T haben.
Könnt ihr mir hier helfen?
Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Saisonanfang.
Gruß
Georg aus Denkendorf
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1920
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Epeg » 07.04.2016 12:54

Moin.
Fahre die Conti Van Contact 200 in 225/65/16C. Die Traglast ist wie bei den Serien Reifen 110/112.
Was anderes wirst du auch in der grösse nicht bekommen und das ist das mindeste was du an Traglast haben musst !!
Mehr Traglast geben die 235/65/16 her (115) .Kommst aber nicht um eine Tachoangleichung rum, da sich der Abrollumfang zu drastisch ändert.

Was hast du denn fuer Alu's ausgesucht ?
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Boxerspezi
Beiträge: 86
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Boxerspezi » 07.04.2016 18:30

Hallo Epeg,
diese hier gefallen mir wohl:
eBay-Artikelnummer:
301839300396
Danke für deine Antwort.

Gruß
Georg
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 368
Registriert: 17.11.2010 22:42
Wohnort: 52062 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Martin » 12.04.2016 07:49

Hallo Georg,
welche Bereifung hast Du denn aktuell drauf? Dann rechne ich für deine Wunschbereifung mal den Unterschied aus.
Bei der von Egon angesprochenen Tachoangleichung wäre ich erstmal zurückhaltend. Bei meinen letzten zwei Cooks ist der Tacho mächtig vorgeeilt. Bei 130 auf dem Tacho war ich nach GPS nur knapp über 120km/h schnell. Kann gut sein, dass der Tacho mit größeren Reifen dann genau passt :)

Worauf ich achten würde wäre die Einpresstiefe. Je kleiner die Zahl ist, desto weiter kommen die Felgen nach aussen und da würde ich echt ans Maximum gehen, weil das die Wankstabilität des Cooks nochmal deutlich verbessert. Hier kann ich Dir mal Fotos von einem Cook mit 16er und einem mit 15er Alus zeigen, zusammen mit den Maßen der Felge. Die ET ist der abstand vom Radnabenflansch zur Felgenmitte, ist also evtl je nach Felgenbreite unterschiedlich, obwohl die Räder gleich weit raus stehen.
Viele Grüße,
Martin
--
O307 Umbau-Blog

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 368
Registriert: 17.11.2010 22:42
Wohnort: 52062 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Martin » 12.04.2016 08:01

Ich hab gerade mal nachgeschaut. Meine CMS Räder sind 7X16 ET60 und ich habe 225/65R16 Reifen drauf.
Hm, ob man auf die 6,5 Zoll breiten Felgen wirklich 235er drauf bekommt? Besser aussehen tuts bestimmt :)
Viele Grüße,
Martin
--
O307 Umbau-Blog

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 630
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von KlassikJames » 12.04.2016 12:40

Die 16" Felgen vom Mercedes G sollten auch beim T1N-Sprinter technisch passen.
Die G-Felgen haben den gleichen Lochkreis, aber eine geringere Einpresstiefe von 63mm statt 75mm.
Dadurch steht die Felgenmitte 1,2cm weiter nach außen.
Die meisten G-Felgen haben auch eine ausreichend große Traglast für den Sprinter.
So wurden die MB ATIK Felgen von der Firma Iglhaut an den 4x4 Sprinter geschraubt und eingetragen.
Ohne Allrad und Fahrwerkserhöhung sollten auch kleinere Reifen in die Radhäuser passen.

In jedem Fall sollte man seinen geneigten TÜV-Prüfer fragen, ob das auch erlaubt ist und eingetragen werden muss.
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1920
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Epeg » 13.04.2016 16:25

Gibt mal da Eure Wunschdaten ein.

http://www.reifensuchmaschine.de/reifen ... echner.htm


Der Tacho darf bis zu 10% mehr anzeigen, aber auf keinen Fall zu wenig.

Wenn ich nun auf 235/65/16 Umbereife wird das der Fall sein, was auch jeder KFZ-Sachverständige weiß. Ob er es nacher bei der Abnahme einfach übersieht ist natürlich was anderes. In der Regel muss aber der Tacho angegelichen werden.

Er kann sich natürlich auch auf die Toleranz der Reifenhersteller berufen :-)
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

JC2005
Beiträge: 2
Registriert: 22.04.2016 12:52

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von JC2005 » 22.04.2016 17:59

Hallo Georg,
habe mir auch Alufelgen schon vor 3 Jahren gekauft und seitdem fahre ich Winterreifen von Michelin.
Die Federung ist ausgezeichnet und 6 Jahren halten die locker. Dann kommt zwangsläufig Wechsel.
Schöne Grüße Peter

Boxerspezi
Beiträge: 86
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Boxerspezi » 24.11.2016 19:52

Hallo zusammen,

habe soeben bei e...y zugeschlagen : 1 Satz Borbetfelgen CG 16" 6,5J H2
Welche Sommerreifen empfehlt ihr?
Diese Größen dürfen aufgezogen werden: 205/65R 16, 205/75R 16, 215/60R 16, 215/65R 16, 215/70R 16, 225/60R 16, 225/65R 16, 235/60R 16 235/65R 16
Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich.
ich verspreche mir von diesen Reifen/Felgen eine etwas geringere Wankneigung.

Mit freundlichen Grüßen
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Boxerspezi
Beiträge: 86
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Sommerreifen für den Cook

Beitrag von Boxerspezi » 24.11.2016 20:34

ich nochmal,

habe den Reifenberechner bemüht:
Da der Tacho unseres Cooks bei 100 angezeigte Navi-km 107 anzeigt, dürfte ich die Reifengröße 225/65 16R aufziehen. Zurzeit sind Four Seasons 225/70 15 R aufgezogen.
Welchen Lastindex sollten denn die neuen Reifen mindestens haben?
Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.

Gruß
boxerspezi
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Antworten