Abwasserschlauch

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 71
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Abwasserschlauch

Beitrag von Bernd » 12.05.2017 19:58

Hallo, Forumsfreunde,

manche Campingplätze bieten ja keinen normalen ebenerdigen Abfluss, sondern diese komischen Versorgungsstationen, bei denen das Abwasser aus dem James nur per Schlauch abgeleitet werden kann. Meine Frage ist: Welche Art Schlauch eignet sich hierzu und wo bekommt man einen solchen? Der Außendurchmesser des Ablaufstutzen beträgt bei meinem James 29mm, was dann etwa der Innendurchmesser des Schlauches wäre.

Hat jemand Tipps?

Danke und Grüße
Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1694
Registriert: 11.07.2009 19:52
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Epeg » 13.05.2017 06:54

Moin Bernd
Ich habe dafür einen Schlauch von einem Nass/Trocken Industriesauger. Das Anschlussstück passt hundertprozentig in den Ablassstutzen vom Cook. Leider weiß ich weder die Bezeichnung vom Sauger noch vom Schlauch. Aber google findet viel.

http://m.ebay.de/itm/262263598859

Sowas ist das.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 71
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Bernd » 13.05.2017 12:02

Hallo, Epeg,

nach deinem Tipp habe ich einfach mal den Schlauch von meinem Kärcher-Industriesauger abgeschraubt und am James getestet. Und siehe da, der Stutzen, auf den normalerweise das Saugrohr aufgesteckt wird, passt wunderbar auf den Abwasserstutzen am James. Schlauch ist schon verstaut und geht ab sofort mit auf Reisen. Somit hat sich eine schöne Null-Euro-Lösung ergeben.

Danke für den Tipp und Gruß
Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 244
Registriert: 06.04.2008 08:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Thomas T. » 14.05.2017 12:58

Moin moin,

nu haste ja schon Deinen Staubsaugerschlauch zweckentfremdet, aber die hier:
DSCN1399.jpg
DSCN1399.jpg (127.99 KiB) 997 mal betrachtet
eignen sich auch ganz gut zum Entsorgen.
Den grünen hab' ich schon seit Jahren im Auto, der durchsichtige sollte den grünen ersetzen ist aber bei Kälte 'n bisschen unflexibel :D .
Schöne Grüße, Thomas
JC 312D Bj.'96

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 71
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Bernd » 15.05.2017 19:36

Hallo, Thomas,

hast du vielleicht auch noch ein Bild auf dem zu sehen ist, wie der Schlauch am Abwasserstutzen angeflanscht ist? Du scheinst ja irgendwelche Schlauchkupplungen zu nutzen.

Grüße
Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 244
Registriert: 06.04.2008 08:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Thomas T. » 16.05.2017 06:41

Moin Bernd,

ich hab' das umgebaut weil ich auch erst keinen passenden Schlauch finden konnte und weil ich es schwierig fand das Ende des Rohres an der Entsorgungsstation über dem Bodeneinlass zu positionieren.

Das Rohr vom Abwassertank habe ich auf Höhe des Reserverades gekappt und einen 20er Pvc-Schlauch draufgesteckt, der geht zu einem Kugelhahn mit GeKa-Kupplung und 3/4" Stutzen hinter dem linken Hinterrad. Die Halterung für den Hahn habe ich aus 1mm Blech gebogen und innen am Schwellerende angeschraubt.

Das Ganze hat sich über die Jahre als sehr praktisch erwiesen. Ich kann vom Fahrersitz aus sehen wann das Auto richtig steht um den Bodeneinlass zu treffen, das Ventil vom Abwassertank unten im Küchenschrank lass' ich immer offen, ich kann ja von draussen aufmachen. Den Schlauch brauch' ich meist nicht und wenn doch ist der Anschluss gut erreichbar und ich muss nicht unter dem Auto rumkrabeln. Zudem nutze ich das Abwasser gerne zum Spülen der Toilettenkasette, ist ja meist nur Seifenlauge und auf jeden Fall genug. Das Spülwasser an den Entsorgungsstationen ist ja meist recht knapp, wenn's überhaupt welches gibt.

Ein Foto von der Konstuktion mach ich nachher und stell's noch ein.
Schöne Grüße, Thomas
JC 312D Bj.'96

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 244
Registriert: 06.04.2008 08:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Thomas T. » 16.05.2017 08:11

Moin,

hier noch die Bilder
DSCN1405.jpg
DSCN1405.jpg (140.93 KiB) 917 mal betrachtet
DSCN1406.jpg
DSCN1406.jpg (146.43 KiB) 917 mal betrachtet
Schöne Grüße, Thomas
JC 312D Bj.'96

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 71
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Bernd » 16.05.2017 19:52

Hallo, Thomas,

sieht nach einer sehr ordentlichen Lösung aus. Werde jetzt erst mal meinen Staubsaugerschlauch testen während drei Wochen Norwegen. Wenn das doch nichts taugt, werde ich mal über deine Lösung nachdenken; - gefällt mir prinzipiell sehr gut.

Danke für die Infos und Grüße
Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Benutzeravatar
RockTheCook
Beiträge: 56
Registriert: 13.03.2011 00:51
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Freiburg

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von RockTheCook » 09.07.2017 18:33

Hallo Thomas und Mitlesende,

ich habe eine sehr günstige Lösung, die m.E. sogar noch praktischer ist und dazu noch sehr leicht anzubringen:
1. Einen durchsichtigen Schlauch im Baumarkt kaufen, 2 m lang, innen 18 mm, außen 24 mm.
2. Unter dem Cook den kurzen Schlauch abziehen, geht mit etwas Drehen und Ziehen ohne Werkzeug
3. Den neuen Schlauch stattdessen drauf schieben und mit einem Kabelbinder festmachen
4. Das freie Ende in das Rohr der Anhängerkupplung stecken (die hat ja fast jeder)
2017-07 Cook 02a.jpg
Abwasser-Ablassschlauch
2017-07 Cook 02a.jpg (102.85 KiB) 633 mal betrachtet
2017-07 Cook 06.JPG
Einfach das kurze Schlauchstück durch einen längeren ersetzen
2017-07 Cook 06.JPG (54.6 KiB) 633 mal betrachtet
2017-07 Cook 04.JPG
Und wohin mit dem Wurmfortsatz?
2017-07 Cook 04.JPG (46.8 KiB) 633 mal betrachtet
2017-07 Cook 05.JPG
Ab in die Anhängerkupplung!
2017-07 Cook 05.JPG (49.56 KiB) 633 mal betrachtet
2017-07 Cook 03.JPG
Und schon ist er versorgt!
2017-07 Cook 03.JPG (47.34 KiB) 633 mal betrachtet


So kann ich mit einem Handgriff den Schlauch raus ziehen únd kann sogar bis 1,50 m vom Cook weg noch an eine Ablassöffnung. Das kann schon mal nötig sein, wenn z.B. an Tankstellen die Ablassöffnungen so gedankenlos und praxisfern konstruiert sind, dass man gar nicht drüber fahren kann, ein Beispielfoto vom Admin seht ihr in diesem Thread viewtopic.php?f=17&t=4097&p=25856&hilit ... ank#p25844!
Und wenn mal Stau beim Entsorgen ist, kann ich so ggfs. neben einem anderen in zweiter Reihe "ablassen". Noch ein Vorteil: wenn ich mal daheim ablasse, nehme ich die leere Klokassette. Wenn die voll ist, müsste ich in den Cook und den Hahn zudrehen. So kann ich einfach den Schlauch "höher hängen" und es kommt nix mehr raus.

Kostenpunkt: unter 10 €! Ich habe PVC genommen, es gibt sie auch aus Silikon, für die Anspruchsvollen. Ist dann viermal so teuer, aber hält auch doppelt so lange :) Zuerst hatte ich einen schwarzen. Jetzt habe ich einen durchsichtigen, dann sehe ich auch, was so alles "abgeht" und wann Luftblasen kommen (dann ist der Tank fast leer). Das Gaffa-Tape habe ich nur dran, damit der Schlauch sich in der Anhängerkupplung etwas festklemmt - ginge aber auch so.
Zuletzt geändert von RockTheCook am 09.07.2017 19:31, insgesamt 2-mal geändert.
Das Urlaubsgefühl beginnt mit dem Werkeln am Cook am ersten warmen Frühlingstag ... ich steh auf James!
T1N | EZ 2003 | 316 cdi | 10,5 l/100 km

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 244
Registriert: 06.04.2008 08:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von Thomas T. » 09.07.2017 19:13

Moin Peter,

is 'ne geniale Idee den Abwasserschlauch in die Hängerkupplung zu stecken. Ich such schon die ganze Zeit nach 'ner Möglichkeit ihn nicht mehr im Kofferraum verstauen zu müssen, bin auch gleich rausgeflitzt um mir das bei meinem Cook anzugucken. Überraschung, die Enden der Kupplungstraverse sind zu :cry: . Aber vielleicht bastele ich da ein PVC-Rohr dran für den Schlauch.
Schöne Grüße, Thomas
JC 312D Bj.'96

Benutzeravatar
scandi
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2014 11:59
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Abwasserschlauch

Beitrag von scandi » 17.07.2017 17:06

Hallo und guten Tag,

hier der Abwasserschlauch in der Originalausführung (siehe Foto), erhalten zu der Fahrzeugauslieferung durch Westfalia Rheda-Wiedenbrück.

Die Abwasserschlauchendstutzen bestehen aus Gummierung!

So lässt sich der Abwasserschlauch unkompliziert und platzsparend verstauen,- siehe Foto.

Freundliche Grüße
Dateianhänge
Original Abwasserschlauch James Cook T1N.JPG
Original Abwasserschlauch James Cook T1N
Original Abwasserschlauch James Cook T1N.JPG (193.79 KiB) 505 mal betrachtet
Stauraum Abwasserschlauch James Cook T1N.JPG
Stauraum Abwasserschlauch James Cook T1N
Stauraum Abwasserschlauch James Cook T1N.JPG (79.76 KiB) 505 mal betrachtet
James Cook "SILVER EDITION" 8/03 Originalzustand; 316 CDI mit Zuheizer ab Werk, Motor u. Sprintshift-Top! Innen wie „Neu“! Tierfrei-Nichtraucher! Handwäsche- Nie Waschanlage! Professionelle Hohlraumversiegelung „Mike Sander`s“

Antworten