ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 22
Registriert: 09.03.2010 00:15
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Bremen

ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Uli » 22.05.2017 16:04

Hallo zusammen,
habe seit gestern das Problem, dass nach einiger Zeit bei meinem JC 316 CDI die beiden Kontrollleuchten für ABS und ASR gleichzeitig aufleuchten. Wenn der Motor abgestellt wurde, sind die Kontrollleuchten für eine Weile aus, nach einiger Fahrzeit leuchten sie allerdings dann wieder auf.
Vielleicht ist es ja nur ein elektrischer Fehler bzw. ein Pseudofehler. Ich hoffe es, denn alles was mit ABS zu tun hat, scheint ziemlich teuer zu werden.

Ist dieses Problem schon bei jemandem aufgetreten bzw. hat jemand eine Ahnung, was der eigentliche Fehler sein könnte?

Über eine Info würde ich mich freuen.

Gruß Uli

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1676
Registriert: 11.07.2009 19:52
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Epeg » 22.05.2017 17:03

Moin.
Sicherung in der Sitzkiste gecheckt?
Bremslichtschalter muckt auch gerne bei den Sprintern. Hatte ich schon mal.
Bremsleuchten OK?
Kabel der ABS Sensoren noch dran??
Kontaktschalter in der Anhänger Steckdose klemmt??

Ansonsten würd ich dir raten, den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.
Die Ursache kann sehr vielfältig sein.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

grauer james
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2010 14:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Detmold

Re: ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von grauer james » 22.05.2017 22:50

Hallo Uli...
Bei mir war es auch der defekte Bremslichtschalter.
Grüße aus dem Lipperland
Ralf
1. JC 316 CDI , Bj. 12.2000 , grau schwarz , Solaranlage , Sprintshift ,
2. VW T3 Westfalia California, Hub/Hebedach umgebaut 1.9 AAZ Motor,langes Getriebe (4.14)

Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 22
Registriert: 09.03.2010 00:15
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Bremen

Re: ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Uli » 23.05.2017 09:36

Vielen Dank schon mal für die Tipps - ich werde mich mal am Wochenende auf die Suche begeben und hoffe, dass ich etwas finde...

Schönes langes Wochenende.

Gruß Uli

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2005 14:42
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Linus » 23.05.2017 14:42

Hallo Uli,
bei war es auch der Bremslichtschalter. Die Reparatur bei MB hat knapp 70 Euro gekostet.
Grüße aus dem Südwesten
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 70
Registriert: 04.03.2015 20:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ingelfingen-Criesbach
Kontaktdaten:

Re: ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Bernd » 23.05.2017 21:19

Hallo, Uli,

neben dem, was die Anderen schon geschrieben haben, solltest du auch mal die Sicherungen unter dem Lenkrad kontrollieren. Ich glaube die Nr. 5 war es, die bei mir mal das ASR und den Tempomat lahmgelegt haben. Schau' einfach alle durch.

Gruß Bernd
James Cook Baujahr 2001
Sprinter 316CDI

Dieter
Beiträge: 145
Registriert: 10.01.2007 12:23

ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Dieter » 24.05.2017 08:40

Der Bremslichtschalter war's bei mir leider nicht. Ich leb jetzt schon seit ca. 2 Jahren damit, dass die Kontrolleuchten hin und wieder nach dem Start leuchten; beim nächsten Motorstart ist i.d.R. alles wieder OK.
JC 316 CDI - Bj. 2005 - 150.000 km
68 W PV-Modul, flächig geklebt
45 A Votronic Ladebooster

Benutzeravatar
Cook14
Beiträge: 32
Registriert: 15.05.2014 06:02
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Würzburg

ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Cook14 » 24.05.2017 10:58

Ich habe das gleiche Problem, dass die zwei Leuchten am Anfang nur sporadisch angegangen sind und nach dem Neustart war alles wieder gut. Nach einer gewissen Fahrzeit das gleiche Spiel! Mittlerweile sind die Anzeigen sofort nach Start immer an. So fahre ich jetzt schon zwei Wochen mit der Dauerbeleuchtung! Ich hab mich mal im Internet schlau gemacht und ich glaube, dass das Hydroaggregat (an diesem sitzt auch das Steuergerät für das ABS) defekt ist und zwar besitzt dieses Aggregat einen Elektromotor mit Bürsten (Kohlen) und genau diese Kohlen sind an ihre Verschleißgrenze gekommen. Erst bleibt der Motor nur ein paarmal stehen und irgendwann geht er garnicht mehr. Man kann dieses Aggregat bei Mercedes tauschen. Ich glaube etwas mit 1500€ gehört zu haben oder das ganze rausbauen und den Motor zerlegen und die Kohlen für 11€ wechseln und wieder einbauen. Das einzige, was mich momentan noch davon abhält ist, dass man nach der Montage eventuell eine Ausnahme Entlüftung der Bremsanlage mit der Stardiagnose machen muss, die ich leider noch nicht besitze.
Wenn es nur der Bremslichschalter wäre, dürfte doch beim Sprintshift Getriebe kein Gang einzulegen gehen oder täusche ich mich da?

Grüße
Zuletzt geändert von Cook14 am 24.05.2017 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
James Cook 316 CDI
Bj. 2002

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1676
Registriert: 11.07.2009 19:52
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Epeg » 24.05.2017 11:47

Bei mir war es nach einer Notbremsung so, dass der Karren nur noch im ersten Gang fuhr. Manuell schalten ging noch, nur halt im Automatic Modus nicht. Also Motor aus, Neustart und alles war gut. Leuchten waren aus.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 22
Registriert: 09.03.2010 00:15
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Bremen

Re: ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von Uli » 26.06.2017 08:37

Vielen Dank an alle für die vielen guten Tipps!

In der Tat war es dann am Ende doch der Bremslichtschalter, der am Bremspedal positioniert ist. Mit 13,- € und ein wenig Gefummel ist alles wieder gerichtet.
Danke nochmal an alle, die sich an der Diskussion beteiligt haben und mir geholfen haben, einiges an Geld zu sparen.

Beste Grüße
Uli

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 257
Registriert: 14.08.2009 16:22
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: An der Hunte
Kontaktdaten:

Re: ABS und ASR Kontrollleuchte leuchten

Beitrag von E & P » 26.06.2017 22:00

Moin Uli,
bei unserem Crafter war es auch der Bremslichtschalter nun ja der kommt aus dem gleichen Stall.
Die Reparatur bei einer freien Werkstatt am Wege hat knapp 40 Euro gekostet.

Grüße aus dem Nordwesten
Peter
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

Antworten