Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

die ersten Sprinter (T1N)
Fantomas
Beiträge: 7
Registriert: 10.07.2017 19:23
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Fantomas » 18.07.2017 22:56

Alpine Sub.jpg
Alpine Sub
Alpine Sub.jpg (97.08 KiB) 301 mal betrachtet
JC 312D, 99

Maorg
Beiträge: 101
Registriert: 24.03.2015 22:21
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Schorndorf

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Maorg » 19.07.2017 21:23

Martin hat geschrieben:So, die Lautsprecher sind da und ich hab sie schonmal reingehalten, das wirft ein paar Probleme auf.
Die "Ohren" für die Befestigungsschrauben sind im Weg, dafür fehlen die seitlichen Klammern wie bei den Serienlautsprechern. Wenn ich die neuen Lautsprecher flächig aufliegend montieren will, muss ich entweder das Armaturenbrett an zwei Stellen ausfräsen oder die "Ohren" abschneiden und die Klammern umbauen.
Wie habt ihr die Montage gemacht?
Hallo Martin,
Soweit ich das in Erinnerung habe, habe ich zwei diagonal gegenüberliegende Ohren abgezwickt und könnte die Lautsprecher dann "einfädeln", kann aber morgen nochmals nachschauen.

Gruß Marc

Gesendet von meinem Archos 50f Neon mit Tapatalk
Grüsse

Marc

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 309
Registriert: 17.11.2010 22:42
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: 52062 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Martin » 20.07.2017 10:03

Prima, das wird helfen. Wenn die Ohren weg sind, gibt's nichts mehr zum festschrauben...
Viele Grüße,
Martin
--
O307 Umbau-Blog

Mape71
Beiträge: 18
Registriert: 27.06.2016 09:58
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Mape71 » 20.07.2017 11:18

Fantomas hat geschrieben:
Alpine Sub.jpg
...prima, 1000 Dank für das Foto. Gefällt mir gut[THUMBS UP SIGN]

Beste Grüße

Marko


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Maorg
Beiträge: 101
Registriert: 24.03.2015 22:21
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Schorndorf

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Maorg » 20.07.2017 17:31

Hall Martin,
Ich habe die linken Ohren (Fahrerseite) nach oben gebogen und durch diese verschraubt, die rechten habe ich unter dem Kunststoff eingefädelt.
Gruß Marc

Gesendet von meinem Archos 50f Neon mit Tapatalk
Grüsse

Marc

BulliFan
Beiträge: 135
Registriert: 12.06.2011 15:17
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von BulliFan » 20.07.2017 19:38

Der TS-WX120A Subwoofer von Pioneer passt wunderbar zwischen Fahrersitz und Handbremse. Muss man nur beim bedienen etwas aufpassen, dass man den Woofer nicht zerkratzt...
Zusammen mit den Emphaser ECP210-S6 im Armaturenbrett bzw. den kleinen Hochtönern an der A-Säule ein unglaublich guter Sound. Kann ich nur empfehlen!Bild
Stefan

JC 2003, silber

Benutzeravatar
sekatri55
Beiträge: 46
Registriert: 30.04.2008 17:18
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Bonn

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von sekatri55 » 24.07.2017 09:32

Guten Morgen,

ich habe schon vor etwa 10 Jahren von den neu eingebauten Pioneers die Ohren abgeschnitten, 'ne Silikonwurst eingelegt und einfach so eingesetzt. Wie gesagt....vor 10 Jahren. Bisher keinerlei Probleme, nichts wackelt nichts vibriert. Ich hoffe, dass ich sie nicht mehr ausbauen muss :wink:


Gruß

Ulrich
....ein Bus wie für uns gemacht

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 309
Registriert: 17.11.2010 22:42
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: 52062 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Martin » 24.07.2017 17:50

Gar keine doofe Idee. Vielleicht nehme ich was dauereltastisches, dann ist es auch gleich dicht und klappert nichts.
Viele Grüße,
Martin
--
O307 Umbau-Blog

smgatauxde
Beiträge: 7
Registriert: 19.03.2013 22:12
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von smgatauxde » 31.07.2017 10:48

Hallo Zusammen,

erst mal Danke an Alle für die bisherigen Tipps und Inspirationen.

Würde im ersten Schritt auch gerne einen der beiden Subs hinter oder neben Fahrersitz verbauen. Könnte einer der beiden (Fantomas oder BulliFan) vielleicht kurz Tipps geben, wie Ihr den Sub angeschlossen habt? (12V und Kabelführung zum Radio bzw. Verstärker falls auch verbaut). Habe natürlich erst die Suchfunktion (Forum & Goolge) bemüht, leider mit etwas mauem Ergebnis.


Gruß

Sascha

jc99
Beiträge: 5
Registriert: 13.09.2013 10:05
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von jc99 » 31.07.2017 16:44

Ich habe mir vor Jahren einen aktiven Sub unter/hinter die Verkleidung unterhalb des Handschuhfachs im Fußraum des Beifahrers bauen lassen. Wurde mir so vorgeschlagen von einem Hifi Baumeister in Hamburg. Man sieht nix und es ist nichts im Weg. Scheint ein bisschen Platz zu sein dahinter.

Fantomas
Beiträge: 7
Registriert: 10.07.2017 19:23
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von Fantomas » 31.07.2017 19:39

Hallo Sascha. Ich habe den Alpine Sub von einem Fachmann einbauen lassen. Soweit ich weiss, direkt ans Radio angeschlossen. Radio ist ein Alpine BT 133. Ich habe keinen Verstärker. Strom wurde von den Wohnraumbatterien genommen. Sub springt auch nur an, wenn das Radio angeschaltet wird. Falls Dir Kiel nicht zu weit ist, kann ich Dir die Fachwerkstatt per PN schicken.

Gruss

Michael
JC 312D, 99

smgatauxde
Beiträge: 7
Registriert: 19.03.2013 22:12
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Lautsprecher vorne.. Klang verbessern ?

Beitrag von smgatauxde » 01.08.2017 06:40

@jc99 Danke für den weiteren Tipp bzgl. hinter Handschuhfach. Position wäre auf jeden Fall interessant, da er im Vergleich zu hinter Fahrersitz oder bei Handbremse nie im Weg sein sollte. Kannst Du ggf. was über den Hersteller schreiben und vielleicht ein Bild wegen der Befestigung machen. Ich frag mich, wie der Sub an der Stelle so stabil montiert werden kann, wie am Fahrersitz.

@Fantomas: Komme leider aus der südlichen Ecke v. D. --> Augsburg. Des mit Kiel wird nix, aber Danke. Werde auch den Selbstbau wagen, da eh ein neues Radio rein soll.

Gruß

Sascha

Antworten