Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Boxerspezi
Beiträge: 84
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Boxerspezi » 07.03.2018 18:59

Hallo Cook-Freunde,
bin gerade dabei mir eine Solaranlage zu installieren. Die Platten sind schon auf dem Dach. (2x 50 W)
Wo würdet ihr den Solarregler anbringen? Meine erste Idee war an der schmalen Vorderwand des Geschirrschranks. Da wäre der Regler auch gut im Blick. Wie geht die untere Platte vom Geschirrschrank raus? Ich freue mich auf eure Vorschläge.
Mit fröhlichen Schrauber-und Bastlergrüßen
boxerspezi
(Georg aus Denkendorf)
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 368
Registriert: 06.04.2008 08:43
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Thomas T. » 07.03.2018 21:14

Moin,

ich hab' den Solarregler hinter die klappbare Kopfstütze der Rückbank gebaut.

028_20170511_165922_LI.jpg
Fernseher, 230V Steckdose vom Konverter, Solarregler und Sicherungen für den Campingausbau hinter der Kopfstütze
028_20170511_165922_LI.jpg (794.64 KiB) 1250 mal betrachtet

Ich denke wichtig ist, dass er leicht zugänglich ist wenn er eine Sicherung hat.

Gutes Gelingen.

PS: Egon hat recht, sehen muss man ihn nicht. Ich hab' den seit dem Einbau nicht mehr angeguckt
Zuletzt geändert von Thomas T. am 07.03.2018 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Schön'n Gruß, Thomas
JC 312D Automatik, Bj.'96

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1920
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Epeg » 07.03.2018 21:20

Hab ihn direkt neben dem Ladegerät plaziert. Sichtkontakt benötige ich nicht, da ich zusätzlich eine Digitale Fernanzeige habe.

Die Edelstahplatte ist mit 5 Schrauben unter der Küchenplatte verschraubt, Eine zusätzlich vorn in der grauen Kunststoffverkleidung Modell 2004. Wenn die Schrauben entfernt sind, kann mann die Platte runter lassen und nach vorn ziehen.

Das ganze ist sehr fummelig und erfordert sehr viel Geduld.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 387
Registriert: 28.09.2012 21:52
Wohnort: Wernigerode

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von freigeist » 07.03.2018 22:08

Hallo Georg !

Den Regler habe ich auf der Innenverkleidung neben dem Ladegerät verbaut und zusätzlich mit einem Lochblech
abgeschirmt, damit sich da keine Kleidungsstücke direkt anlegen.
011.JPG
011.JPG (84.72 KiB) 1232 mal betrachtet
Den Solarcomputer habe ich dort verbaut.
008.JPG
008.JPG (146.49 KiB) 1232 mal betrachtet
Mit beiden Lösungen kann ich mich immer noch anfreunden :wink:
Grüße Ralph
James Cook,Baujahr 1998
314 Benziner

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 101
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Linus » 08.03.2018 13:28

Hallo Georg,
ich fand den Platz an der kurzen Wand des Hängeschranks neben dem Schalter auch perfekt: Man kann die Kabel von innen durchführen. Dazu sind nur 2 10mm-Löcher zu bohren. Der doppelte Boden des Geschirrschranks läßt sich ganz einfach herausnehmen, nachdem die 2 Regalbretthalter, welche darüber genagelt sind, herausgezogen sind.
So war es wenigstens bei meinem T1N. Falls du Fotos benötigst, bitte kurze Info.
Viele Grüße
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
coffeeholic
Beiträge: 29
Registriert: 25.02.2017 21:27

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von coffeeholic » 08.03.2018 19:48

Hallo,

Ich habe bei meinem das originale Ladegerät durch ein Waeco MCA1225 ersetzt und den Regler mit starkem doppelseitigem Klebeband (Industriequalität, 2mm stark) drauf geklebt. Die Abdeckung die vor dem Ladegerät sitzt habe ich an der Stelle des Reglers ausgeschnitten und den Ausschnitt mit Kantenschutz versehen. So geht hinter der Rücksitzbank kein Platz verloren und der Regler sitzt geschützt.

Ein Foto habe ich direkt nicht bei Hand, kann ich bei Interesse aber gerne nachreichen. :D




[EDIT: Im Anhang der Vollständigkeit halber jetzt das Foto. ]
Dateianhänge
20180321_174438.jpg
20180321_174438.jpg (1.65 MiB) 943 mal betrachtet
Zuletzt geändert von coffeeholic am 21.03.2018 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Boxerspezi
Beiträge: 84
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Boxerspezi » 08.03.2018 20:03

Hallo Linus,
habe den Solarregler heute an die schmale Vorderwand vom Geschirrschrank angeschraubt und verkabelt. Der untere Boden ging leicht raus, nach Entfernung der Regalhalter. Morgen mache ich Fotos, es war heute nachmittag schon zu dunkel.
Gruß
Georg
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Boxerspezi
Beiträge: 84
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Boxerspezi » 11.03.2018 16:47

Hallo Cook-Freunde,

die Solaranlage ist installiert. Mangels Sonne werden auf dem Display nur 12,6 Volt, eben die Spannung, die die Wohnraumbatterien z. Zt. haben, angezeigt. Jetzt habe ich aber noch eine Frage an die Elektro-Spezialisten: Darf ich am Solarregler an den Ausgang für Verbraucher, Symbol Birne, die Starterbatterie anklemmen? Im Internet habe ich hierzu nichts Genaues darüber gefunden. Meine Bedenken sind folgende: Kann es möglich sein, dass beim Motorstart über diese dünne Leitung (2,5qmm) auch Strom gezogen wird? Wenn ja, dann qualmt es ordentlich.
sonntägliche Grüße
Georg aus Denkendorf
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 101
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Linus » 11.03.2018 18:32

Hallo Georg,
ich kenne Deinen Solarregler nicht - an meinem ist ein extra Ausgang für die Ladung einer Starterbatterie. Diesen habe ich am Ausgang des Netzteils, welcher zur Starterbatterie geht, über eine Zwischensicherung angeschlossen. Wahrscheinlich ist der von Dir beschriebene Ausgang auch dafür vorgesehen. Das müsste aber in der Anleitung stehen.
Viele Grüße
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Boxerspezi
Beiträge: 84
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Boxerspezi » 11.03.2018 19:07

Hallo Linus,
nein, das steht eben nicht in der Anleitung. Die Anleitung sagt, daß dort Verbraucher angeschlossen werden können aber nicht Spannungsquellen.
Gruß
Georg
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 101
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Wo ist der beste Platz für Solar-Laderegler ?

Beitrag von Linus » 12.03.2018 17:41

Hallo Georg,
dein Laderegler bietet dann wahrscheinlich kein Laden einer 2. Batterie. Schau mal z.B. bei Votronic. Deren Solar-Laderegler Solar-Regler MPP 165 Duo Digital ist beispielsweise ausdrücklich dafür vorgesehen. Gibt es natürlich auch von anderen Anbietern.
Viele Grüße
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Antworten