Pimp my Beifahrersitz...

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 42
Registriert: 19.02.2018 09:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Pimp my Beifahrersitz...

Beitrag von Netsrac » 26.04.2018 20:54

Hallo liebe Cookies,

denjenigen, die (wie ich :D ) mit einer Beifahrerin mit laangen Beinen gesegnet sind, die mit dem zu flach stehenden und zu kurzen Beifahrersitzkissen nicht klarkommen, folgendes zur Nachahmung:

Ich habe das Sitzgestell vorne mit zwei Flacheisen etwas höher gestellt verschraubt, so dass die Neigung der Sitzfläche ein für lange Menschen erträgliches Maß annimmt.
Und das geht so: Die Verlängerungsstücke aus Flacheisen kommen zwischen Sitzkonsole und Sitzgestell. Die vorderen Schrauben entfernen, die hinteren zum Kippen des Sitzes etwas lösen, die vorderen Blechlaschen des Gestelles etwas nach außen biegen, so dass die Verlängerungen zwischen Konsole und Lasche passen. Oben und unten festschrauben, hinten wieder festziehen - fertig! Achtung: Die Flacheisen nicht zu lang machen - dann meckert die bessere Hälfte und das Gestell setzt beim Nach-hinten-schieben auf den Anschlägen auf. Also vorm finalen Verbau testen.

Beim Schrauben am Sitz stellte auch ich dann fest, dass das Sitzkissen und das obere Gestell identisch zur Fahrerseite sind - und das Kissen damit auch bereits dessen Zahnstange zur Verrastung der Längsverstellung hat. Im hinteren Bereich sitzt es auch in den kleinen Gleitern, in denen das Fahrersitzkissen vor und zurück gleitet. Vorne ist es hingegen einfach mit zwei Blechschrauben am Gestell verschraubt, die Aufnahmen für die Gleiter sind aber an Sitzkissen und -gestell vorhanden. Es fehlen also die beiden vorderen Gleiter und die Sperrklinke, die das Sitzkissen an der Zahnstange festhält - dann kann man das Beifahrersitzkissen genauso längsverstellen.
Dazu gibt's beim FMBH den Teilesatz A0009181560 (Griff Sitzkissenverstellung rechts). Der enthält die Klinke mit Sprengring und Feder, vier Gleiter und den Hebel mit Zugstange zur Betätigung an der Sitzseite. Für den Hebel müsste ein Loch ins Außenblech des Gestelles gemacht werden - das habe ich auf die Schnelle noch nicht gemacht, folgt. Der Rest ist in 10 Minuten eingebaut - die Klinke lässt sich an der Vorderkante des Sitzes vorerst auch direkt betätigen.
Das Sitzgefühl nun: Paradiesisch! Wie die Vorbesitzer das 13 Jahre lang ohne ausgehalten haben: Schleierhaft!

Und dann gibt's noch einen weiteren Bonbon aus dieser Aktion: Der Beifahrersitz muss zum Ausklappen der Sitzbank nicht mehr zurück in die Fahrposition gedreht werden! Sitz auf der Konsole einfach ganz nach hinten schieben (also Richtung Armaturenbrett) und dann das Sitzkissen mit der neuen Längsverstellung auch ganz reinschieben - passt!
Das wir zu dritt meist nur den Beifahrersitz in "Wohnposition" drehen, entfällt somit beim Bettenbau dieses ganze Rumgedrehe mit den Sitzen - zusätzlich ist der Beifahrersitz gleichzeitig eine Verlängerung des Bettes für extrem lange Menschen.

Ich hoffe, ich habe jetzt keinen "alten Hut" aufgewärmt, den alle außer mir schon kennen - ich freue mich jedenfalls über eine glückliche Beifahrerin 8)

Carsten :D
WP_20180426_006.jpg
WP_20180426_006.jpg (654.59 KiB) 391 mal betrachtet
ISRI 1000-938 Klinke Längsverstellung Sitzkissen.jpg
ISRI 1000-938 Klinke Längsverstellung Sitzkissen.jpg (422.14 KiB) 391 mal betrachtet
WP_20180426_005.jpg
WP_20180426_005.jpg (456.26 KiB) 391 mal betrachtet
WP_20180426_003.jpg
WP_20180426_003.jpg (395.38 KiB) 391 mal betrachtet
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?

Benutzeravatar
St76
Beiträge: 83
Registriert: 19.07.2017 05:01
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Berlin

Re: Pimp my Beifahrersitz...

Beitrag von St76 » 26.04.2018 22:01

Moin Carsten

Danke für den Tip und die super Erklärung.
Meine Beste wird das garantiert auch sehr zu schätzen wissen.

Danke
Stephan


...home is where you park it...

Adrianlle
Beiträge: 89
Registriert: 17.09.2015 11:56
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Pimp my Beifahrersitz...

Beitrag von Adrianlle » 27.04.2018 21:42

This is a brilliant modification. I have been thinking for a long time how to make the passenger seat more comfortable for me - as I have long legs! In the garage I have a comfort seat from a rhd Sprinter so I hope to cannibalise parts from that for the longitudinal fore and aft adjustment.
What dimensions were the flat irons that you used, Carsten? Thanks. Adrian from UK.

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 42
Registriert: 19.02.2018 09:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Pimp my Beifahrersitz...

Beitrag von Netsrac » 01.05.2018 15:21

Hi Adrian,

the flat iron (I think it's 4 or 5 mm thickness) is 40 mm from screw to screw and in total nearly 60 mm.
If you make it longer, the seatfront comes up too much and will collide with the "fixing nipple" at the rear side of the sliding when pushing the seat backwards.

I assume to make the seatpillar moveable as in the driverseat you will find all what you need in your other seat. If you need more details in english please let me know.

Best regards to UK,

Carsten
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?

Adrianlle
Beiträge: 89
Registriert: 17.09.2015 11:56
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Pimp my Beifahrersitz...

Beitrag von Adrianlle » 28.05.2018 22:20

Moin Moin. I have now been able to complete the job by utilizing parts from an old sprinter comfort seat and can now slide the base of the passenger seat horizontally using the installed Isri knob. On the other side of the passenger seat, I have installed a lumbar knob and chamber in the seat back. So luxury all around now!
Many thanks to Carsten for his idea and his help. I have posted separately how I removed the Orange Isri knob that adjusts the backrest recline without snapping it. I would post some photos from my iPhone but when I try to add them as attachments to this post I just get a yellow warning triangle after I click Add Files and they have been uploaded. What am I doing wrong?
VB Adrian

Antworten