Fiamma Markise

die ersten Sprinter (T1N)
Mexico
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2016 08:42

Fiamma Markise

Beitrag von Mexico » 30.05.2018 08:37

Hallo Freunde,
ich möchte an meinem Cook Bj. 2005 eine Markise verbauen. Nun habe ich ich unter diesem Punkt hier im Forum gelesen, dass dazu 3 Halter verbaut werden müssen. Ich habe an meinem Cook aber nur 2 Befestigungspunkte. Kann man den fehlenden Halter auch verkleben? Und wo bekomme ich die entsprechenden Halter? Viele Fragen und Unsicherheit.
Gruss Torsten

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1811
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Epeg » 30.05.2018 09:28

Moin..
Wenn dein Cook von 05 ist, müsste er eigentlich drei Befestigungspunkte haben.

Wenn nicht werden 2 Löcher ins Dach gebohrt und Gummi Setz/Nietmuttern M8 gesetzt.

Frag mal bei Fa. Ermel nach den Haltern.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1158
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Jürgen » 30.05.2018 13:11

Hallo Torsten, hast Du vor die Fiamma F45 zu verbauen?
Oder ein völlig anderes Modell?
Mich würde mal interessieren ob ein anderes Modell überhaupt passt?
Thule Omnistor stellt ja auch Markisen her, bloß lassen die sich überhaupt anbauen? Habe da keine Ahnung, wir fahren schon fast 18 Jahre ohne umher, vielleicht rüsten wir auch mal eine nach, man wird ja nicht jünger :wink: .
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1152
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fiamma Markise

Beitrag von admin » 30.05.2018 14:33

Jürgen hat geschrieben:
30.05.2018 13:11
wir fahren schon fast 18 Jahre ohne umher
Interessant. Und ich dachte schon, wir wären alleine. Seit 2003 ohne Markise ;-)

Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

Mexico
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2016 08:42

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Mexico » 30.05.2018 15:16

Epeg hat geschrieben:
30.05.2018 09:28
Moin..
Wenn dein Cook von 05 ist, müsste er eigentlich drei Befestigungspunkte haben.

Wenn nicht werden 2 Löcher ins Dach gebohrt und Gummi Setz/Nietmuttern M8 gesetzt.

Frag mal bei Fa. Ermel nach den Haltern.
Ich bin auch verwundert das meiner nur 2 Befestigungspunkte pro Seite hat, aber ist nicht zu ändern.
Danke für deinen Tip. Ich werde ihn morgen anrufen und mich erkundigen.
Gruss aus Spanien
Torsten

Mexico
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2016 08:42

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Mexico » 30.05.2018 15:20

Jürgen hat geschrieben:
30.05.2018 13:11
Hallo Torsten, hast Du vor die Fiamma F45 zu verbauen?
Oder ein völlig anderes Modell?
Mich würde mal interessieren ob ein anderes Modell überhaupt passt?
Thule Omnistor stellt ja auch Markisen her, bloß lassen die sich überhaupt anbauen? Habe da keine Ahnung, wir fahren schon fast 18 Jahre ohne umher, vielleicht rüsten wir auch mal eine nach, man wird ja nicht jünger :wink: .
Gruß Jürgen
Hallo Jürgen,
Ich denke schon das es die Fiamma 45 sein wird. Hat sich ja bewährt aber villeicht kann man ja noch einmal prüfen ob doch noch etwas anderes in Frage kommt.
Gruss aus Spanien
Torsten

Mexico
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2016 08:42

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Mexico » 30.05.2018 15:28

admin hat geschrieben:
30.05.2018 14:36
Jürgen hat geschrieben:
30.05.2018 13:11
wir fahren schon fast 18 Jahre ohne umher
Interessant. Und ich dachte schon, wir wären alleine. Seit 2003 ohne Markise ;-)

Peter
Hallo Peter,
Ja, ich dachte auch immer, dass ich niemals eine Markise an meinen Cook schrauben werde.
Nun, man wird immer eines besseren belehrt. Wir stehen vier jetzt 4 Wochen auf einen Platz in Spanien
Und nun würden wir gerne mal am Mobil bleiben aber bei der Hitze ist es kein Vernügen.
Und ich bin auch überzeugt, dass es meinem Kühlschrank gefallen wird, dass er am späten Nachmittag nicht mehr so direkt der Sonne ausgesetzt ist. Ich habe schon ein weisses Laken davor gehängt, damit ich nicht ständig das Tauwasser aud der Box holen muss.
Gruss aus Spanien
Torsten

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1811
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Epeg » 30.05.2018 17:34

Moin Torsten.

Müssen mußt garnix. Von 1995 bis 2004 hat Westfalia die Markise am Cook ja nur an zwei Punkten aufgehangen und das hat gehalten.
Stabiler gehts natürlich mit drei Punkten.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 81
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Netsrac » 31.05.2018 11:07

Moin Torsten,

ich hatte das Thema gerade beim Treffen in Preetz. Dort war ein silberner JC aus 06 (j wermink aus Holland), der auch eine Markise montieren wollte - und den dritten Punkt suchte.
Ich vermute, dass dieser - wenn die Fahrzeuge ohne Markise ausgeliefert wurden - vor dem Lackieren abgedichtet wurden, damit die Befestigungslöcher nicht sichtbar waren. Bei dem betreffenden Fahrzeug in Preetz konnte man aber erahnen, wo sie liegen, da es dort in der Spiegelung (von der Seite gesehen) leichte Abzeichnungen gibt. Ich schätze, die Gewindeeinsätze sind dort schon drin und müssen nur freigelegt werden. Wenn Du die genaue Position brauchst, messe ich mal nach.
Die serienmäßige Markise ist übrigens die F45 in 3 m Länge (es gibt längere und kürzere...!).

Grüße aus dem heißen Norddeutschland (31°C),

Carsten 8)
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?

Jaimi
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2017 22:10

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Jaimi » 31.05.2018 19:07

Hallo Torsten,

ich lasse gerade nochmals die Markisen Halter aus VA nachbauen, weil mich ein paar Leute aus dem Forum angeschrieben haben.
Schick 'ne Info wenn ich welche für dich mit fertigen lassen soll.
Bilder findest du im Forum.
Grüße,
Arne

OldWest
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Fiamma Markise

Beitrag von OldWest » 01.06.2018 04:29

Sorry, am English speaker only.

On the Airstream Westfalia (the NAFTA James Cook sent to the USA in 2004-2006), the awning was pre-installed by Westfalia on the earlier versions sent over. There were only two pre-made attachment areas. Later, Airstream installed the awning and still used the same two attachment areas.

Westfalia did issue a one page instruction sheet in German, apparently about adding a third bracket. (Fiamma recommended three (3) mounting points on its 45 model). The pdf link is in the first post of this thread:

https://sprinter-source.com/forum/showt ... racket[url][/url]

[Copied and lasted some of the text but pdf file is better--has photos.]

Zubehör
Montage- und Bedienungsanleitung
1
400
A
a
433 - 08
1
3
4
433 - 09 2
9
1
A
433 - 10
y 1
Nachrüstsatz für den dritten Markisenhalter
Bestell - Nr. 282 001 248 028
Verwendungsbereich
Dieser Nachrüstsatz gilt für „James Cook“ ab Mod. 95. Die im Dach befindlichen zwei Befestigungspunkte können Sie
mit diesem Nachrüstsatz um einen weiteren Befestigungspunkt erweitern.
Montage
Markisenhalter an Fahrzeug
Halten Sie den Markisenhalter (1) in vorgegebenem
Abstand, zum schon montierten Markisenhalter, an die
Dachschale. Markieren Sie die Befestigungspunkte (a)
und bohren Sie vorsichtig durch die Dachschale (Boh-
rung Ø 16 mm).
Stecken Sie die Blindnietmuttern (4) in die Bohrungen.
Je zwei Sechskantschrauben (2) mit Scheiben (3) un-
terlegen und durch die Bohrungen des Markisenhalters
(1) und die dahinter gehaltenen Unterlagen (9) stecken.
Drehen Sie die Schrauben in die Blindnietmuttern (4).
Anziehdrehmoment: 3 Nm
Markise einhängen
Die Markise (A) in die Markisenhalter (1) einhängen und
entsprechend der Maßangabe ausrichten.
Das vorgegebene Maß (y = 190 mm) ist einzuhalten.
Befestigung Markise
Von unten ist die Markise (A) am Markisenhalter zusätz-
lich mit zwei Sechskantschrauben (5) zu verschrauben.
Dazu ist das Markisengehäuse zu durchbohren (Boh-
rung Ø 5,5 mm).
Achtung!
Bevor Sie die Bohrungen einbringen, kurbeln Sie die
Markise ein wenig heraus und versichern Sie sich, daß
keine Gelenkteile der Markise durch das Bohren be-
schädigt werden, und das genügend Freiraum für die
Verschraubung vorhanden ist.
Sechskantschraube (5) von unten durchstecken und im
Markisengehäuse mit Scheibe (6) und Sechskantmutter
(7) verschrauben. Anschließend die Sechskantschutz-
kappen (8) auf die Schraubenköpfe drücken.
Teile-Liste
Pos. Benennung Menge
1 Markisenhalter 1
2 Sechskantschraube M8 x 25 2
3 Scheibe 8,4 2
4 Blindnietmutter M8 2
5 Sechskantschraube M5 x 16 2
6 Scheibe 5,3 2
7 Sechskantmutter M5 (selbsts.) 2
8 Sechskantschutzkappe M5 2
9 Unterlage 2

OldWest
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Fiamma Markise

Beitrag von OldWest » 01.06.2018 04:30

Sorry, am English speaker only.

On the Airstream Westfalia (the NAFTA James Cook sent to the USA in 2004-2006), the awning was pre-installed by Westfalia on the earlier versions sent over. There were only two pre-made attachment areas. Later, Airstream installed the awning and still used the same two attachment areas.

Westfalia did issue a one page instruction sheet in German, apparently about adding a third bracket. (Fiamma recommended three (3) mounting points on its 45 model). The pdf link is in the first post of this thread:

https://sprinter-source.com/forum/showt ... ng+bracket

[Copied and lasted some of the text but pdf file is better--has photos.]

Zubehör
Montage- und Bedienungsanleitung
1
400
A
a
433 - 08
1
3
4
433 - 09 2
9
1
A
433 - 10
y 1
Nachrüstsatz für den dritten Markisenhalter
Bestell - Nr. 282 001 248 028
Verwendungsbereich
Dieser Nachrüstsatz gilt für „James Cook“ ab Mod. 95. Die im Dach befindlichen zwei Befestigungspunkte können Sie
mit diesem Nachrüstsatz um einen weiteren Befestigungspunkt erweitern.
Montage
Markisenhalter an Fahrzeug
Halten Sie den Markisenhalter (1) in vorgegebenem
Abstand, zum schon montierten Markisenhalter, an die
Dachschale. Markieren Sie die Befestigungspunkte (a)
und bohren Sie vorsichtig durch die Dachschale (Boh-
rung Ø 16 mm).
Stecken Sie die Blindnietmuttern (4) in die Bohrungen.
Je zwei Sechskantschrauben (2) mit Scheiben (3) un-
terlegen und durch die Bohrungen des Markisenhalters
(1) und die dahinter gehaltenen Unterlagen (9) stecken.
Drehen Sie die Schrauben in die Blindnietmuttern (4).
Anziehdrehmoment: 3 Nm
Markise einhängen
Die Markise (A) in die Markisenhalter (1) einhängen und
entsprechend der Maßangabe ausrichten.
Das vorgegebene Maß (y = 190 mm) ist einzuhalten.
Befestigung Markise
Von unten ist die Markise (A) am Markisenhalter zusätz-
lich mit zwei Sechskantschrauben (5) zu verschrauben.
Dazu ist das Markisengehäuse zu durchbohren (Boh-
rung Ø 5,5 mm).
Achtung!
Bevor Sie die Bohrungen einbringen, kurbeln Sie die
Markise ein wenig heraus und versichern Sie sich, daß
keine Gelenkteile der Markise durch das Bohren be-
schädigt werden, und das genügend Freiraum für die
Verschraubung vorhanden ist.
Sechskantschraube (5) von unten durchstecken und im
Markisengehäuse mit Scheibe (6) und Sechskantmutter
(7) verschrauben. Anschließend die Sechskantschutz-
kappen (8) auf die Schraubenköpfe drücken.
Teile-Liste
Pos. Benennung Menge
1 Markisenhalter 1
2 Sechskantschraube M8 x 25 2
3 Scheibe 8,4 2
4 Blindnietmutter M8 2
5 Sechskantschraube M5 x 16 2
6 Scheibe 5,3 2
7 Sechskantmutter M5 (selbsts.) 2
8 Sechskantschutzkappe M5 2
9 Unterlage 2

OldWest
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Fiamma Markise

Beitrag von OldWest » 01.06.2018 04:33

Trying to attach pdf file.
ThirdAwningBracket.pdf
Pdf file
(24.95 KiB) 72-mal heruntergeladen

Mexico
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2016 08:42

Re: Fiamma Markise

Beitrag von Mexico » 02.06.2018 09:34

Netsrac hat geschrieben:
31.05.2018 11:07
Moin Torsten,

ich hatte das Thema gerade beim Treffen in Preetz. Dort war ein silberner JC aus 06 (j wermink aus Holland), der auch eine Markise montieren wollte - und den dritten Punkt suchte.
Ich vermute, dass dieser - wenn die Fahrzeuge ohne Markise ausgeliefert wurden - vor dem Lackieren abgedichtet wurden, damit die Befestigungslöcher nicht sichtbar waren. Bei dem betreffenden Fahrzeug in Preetz konnte man aber erahnen, wo sie liegen, da es dort in der Spiegelung (von der Seite gesehen) leichte Abzeichnungen gibt. Ich schätze, die Gewindeeinsätze sind dort schon drin und müssen nur freigelegt werden. Wenn Du die genaue Position brauchst, messe ich mal nach.
Die serienmäßige Markise ist übrigens die F45 in 3 m Länge (es gibt längere und kürzere...!).

Grüße aus dem heißen Norddeutschland (31°C),

Carsten 8)
Hallo Carsten,
Danke für den Tip, wäre schön wenn du dir die Mühe machst und nachmessen könntest.
Mein Hochdach ist ziemlich matt, trotz Polierens letztes Jahr.
Gruss aus Spanien
Torsten

Mexico
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2016 08:42

Fiamma Markise

Beitrag von Mexico » 02.06.2018 09:42

Epeg hat geschrieben:
30.05.2018 17:34
Moin Torsten.

Müssen mußt garnix. Von 1995 bis 2004 hat Westfalia die Markise am Cook ja nur an zwei Punkten aufgehangen und das hat gehalten.
Stabiler gehts natürlich mit drei Punkten.
Moin Epeg,
Ich habe gelesen, dass sich das Markisengehäuse beim Ausfahren der Markise verdrehen/verwinden kann. Das möchte ich natürlich vermeiden. Trotzdem danke für deinen Hinweis.
Gruss aus Spanien
Torsten

Antworten