Defektes Ladegerät? Und welcher Ersatz?

die aktuellen Sprinter (NCV3)
Antworten
fleep
Beiträge: 17
Registriert: 17.08.2017 16:15
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Defektes Ladegerät? Und welcher Ersatz?

Beitrag von fleep » 16.04.2018 10:15

Hallo,

Mein Ladegerät im JC macht seltsame Dinge. Manchmal, wenn an 230V angeschlossen, startet das Ladegerät nicht die Ladung, und das zentrale Bedienfeld zeigt 12 Volt nicht 14,4 Volt an. Wenn ich die 230V entferne und wieder verbinde, beginnt der Ladevorgang. Gelegentlich wird das Laden der Hausbatterie von 230V nach dem Zufallsprinzip unterbrochen. Das passierte letztes Wochenende beim Campen, und ich wusste nur, dass es beim Duschen ein Problem gab und der Niederspannungsalarm des Wechselrichters ertönte. Als ich das zentrale Bedienfeld überprüfte, zeigte es 11,2 Volt (sehr niedrig), obwohl die 230V angeschlossen war (ich konnte die Mikrowelle usw. von 230V ohne Probleme verwenden). Jetzt zu Hause zeigt der Akku 14,4V auf 230V. Aber jetzt traue ich dem Ladegerät nicht, mich beim Zelten stromlos zu lassen.

Wird dieses Verhalten von einem defekten Ladegerät von Westfalia Philips erwartet? Ich bin glücklich, es für ein neues zu ändern, wenn es gebraucht wird.

Meine Batterien sind AGM, nicht Gel, daher hat das vorhandene Ladegerät nicht die richtige Ladespannung, und deshalb denke ich, dass ich ein neues Ladegerät wählen muss, das in der Lage ist, AGM aufzuladen. Ich habe ein paar mögliche Ladegeräte gesehen, einschließlich des Ersatzes von Fraron (20 Ampere). Ich habe auch das Ladegerät Victron Energy Smart gesehen, das über eine Bluetooth-Verbindung und 30 Ampere Ausgang verfügt (3 Ausgänge).

Wenn ich einen Victron verwende, was würde ich vermissen? Es gibt 3 Ausgänge, einen für die Startbatterie und einen für die Hausbatterie und einen Ersatzausgang. Ich werde mich vielleicht dazu entscheiden, LiFePO4 Lithiumbatterien in Zukunft zu verwenden, und dieses Ladegerät wird Lithium unterstützen, wobei das Fraron one nur AGM und Gel ist.

Hat jemand den Victron im JC benutzt? https://www.victronenergy.com/chargers/ ... ger#manual

Danke vielmals! :D


Hi,

My battery charger in the JC is doing strange things. Sometimes, when connected to 230V the battery charger does not start the charge, and the central control panel will show 12 volts not 14.4 volts. If I remove the 230v and reconnect it will start charging. Occassionally, while charging the house battery from 230v, it will then stop charging randomly. This happened last weekend while camping, and I only knew there was a problem while showering and the inverter low voltage alarm sounded. When I checked the central control panel, it showed 11.2 volts (very low), although the 230v was connected (I could use the microwave etc from 230v without problems). Now at home the battery shows 14.4v on 230v. But now I don't trust the charger to leave me without power while camping.

Is this expected behaviour from a failing Westfalia Philips battery charger? I am happy to change it for a new one if needed.

My batteries are AGM, not Gel, so the existing charger is not the correct charging voltage, and so I think that I need to choose a new charger that is capable of charging AGM. I have seen a few possible chargers, including the Fraron replacement (20 ampere). I have also seen the Victron Energy Smart charger which has Bluetooth connection and 30 ampere output (3 outputs).

If I use a Victron, what would I be missing? There are 3 outputs, so one for the start battery and one for the house battery, and a spare output. I may decide to use LiFePO4 lithium batteries in the future, and this charger will support lithium, where the Fraron one is AGM and Gel only.

Has anyone used the Victron in the JC? https://www.victronenergy.com/chargers/ ... ger#manual

Many thanks!

Antworten