Kaufempfehlung JC

die aktuellen Sprinter (NCV3)
Antworten
B300
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2019 18:58

Kaufempfehlung JC

Beitrag von B300 » 29.01.2019 20:13

Hallo zusammen,
ich bin neu ihr und würde gerne eine JC kaufen.
Folgende JC habe ich bereits seit einiger Zeit im Visier Link: https://www.caravan24.ch/chde/wohnmobil ... ail/43102/
Auf was muss ich achten bei einer Besichtigung?
Welche Details muss ich prüfen bzw. nachfragen?

Gruss und besten Dank im Voraus aus CH,
Martin A.

AeFFe
Beiträge: 43
Registriert: 10.09.2018 14:36

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von AeFFe » 29.01.2019 23:43

Swiss is not in the European Union and, as far as Italy is concerned, you must pay VAT and other import taxes also if you are purchasing a used car or van.
I don't know if this rule is applied to the Germany too.

A.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 96
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von Linus » 30.01.2019 15:37

Hallo Martin,
ich nehme an, du lebst in der Schweiz? Dann ist ja der Hinweis aus Italien hinfällig.
Zu dem Angebot: Ich finde, das ist ein sehr gutes Angebot! Der Preis ist sehr fair. Ich selbst fahre ein gleiches Fahrzeug Bj. 2007 und bin immer noch begeistert! Zu den kleineren Unzulänglichkeiten findest du genug Änderungsmöglichkeiten hier bei uns im Netz. Außerdem hast du ja ein Jahr Garantie!!!
Also: Nicht zu lange warten!
Infos über Anzahl der Vorbesitzer, Verkaufsgrund, ... würde ich trotzdem einholen.
Viel Glück
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1675
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von Spacy » 30.01.2019 18:33

Hallo Martin,

Der Schweizer Verkaufspreis ist gut, besser als in Deutschland.
Laufleistung und Alter passen auch.

Prüfen solltest du folgendes:

1 ) wieviel Volt zeigt das Zentraldisplay an und aufschreiben
2 ) Heizung starten
3 ) Kühlschrank starten nach 10 Minuten nochmals die Volt zahl ablesen
danach den Cook an Strom anschließen und ebenfalls die Volt Zahl ablesen.
4 ) Panoramadach öffnen, es sollte offen bleiben
5 ) Stühle vorne drehen und Sitzbank umklappen. Nun schaust du auf den schwarzen Boden.
An der Seitenwand ist eine Klappe mit 2 Schwenkhebeln, diese Klappe hängst du aus. Nimm eine Taschenlampe und schau dir die Seitenwand von
innen an, ob da an der Falz Rost ist.
6 ) Die Bordakkus sollten vollgeladen und der Hauptschalter ausgeschaltet sein wenn du ihn vorfindest, oder der Cook steht für den
Verkauf ständig am Strom. Sollte der Verkäufer das nicht nachweisen können würde ich Akkus testen, bzw. erneuern.
7 ) Vermutlich ist kein Wasser an Bord, somit kannst du nur testen ob die Pumpe läuft (Küche, Bad, WC).
8 ) Die Fensterrahmen Fahrerseite (schwarzer Kunststoff) werden wohl gerissen sein. Vielleicht hast du Glück und es sind schon GFK Rahmen verbaut.
9 ) Die Optik erzählt natürlich auch viel über den Gebrauch des Cooks.

Im Groben sollte das das wichtigste sein. Er ist ja auch nicht neu.

Viel Erfolg

Spacy
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 26
Registriert: 18.07.2013 10:20
Wohnort: Geislingen/Steige

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von Sigurd » 02.02.2019 10:57

Hallo Spacy,
was bedeutet es, wenn das Panoramadach nach dem Öffnen kurz piepst und dann wieder zufahren will?
Nach Stoppen der Schließung öffnet sich das Dach wieder und bleibt dann auch offen ?
Danke für die Info
Sigurd
1997-2003 Club Joker BJ 1986, 2003-2013 VW-LT-Florida BJ 1993, ab 2013 JC BJ 2007

Benutzeravatar
netsailor
Beiträge: 422
Registriert: 09.10.2009 19:48
Wohnort: Berlin

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von netsailor » 02.02.2019 14:14

Moin, bin zwar nicht Fritz, kenne das Phänomen aber auch. Da ist der Regensensor defekt. Beim manuellen Stop wird dieser deaktiviert.

Gesendet von meinem LG-K600 mit Tapatalk

James Cook Classic 318CDI 3,5t Automatik EZ 4.08; Eigenausbau 207D EZ1977 bis 2001
Bild

B300
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2019 18:58

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von B300 » 02.02.2019 17:28

Hallo zusammen,
besten Dank für Eure Hinweise, ich werde eure Tipps am Fz prüfen.

Ich habe noch eine generelle Frage zum JC: Wir wollen mit unseren jugendlichen Kinder vereisen.
Die Kinder wollen draussen im Wurzelt schlafen, aber wo ist der Staurraum beim JC?
Haben wir genügend Platz für das Gepäck und die Wurfzelte?
Gibt es auch Verstautipps?

Gruss und besten Dank im voraus,
Martin

Benutzeravatar
Janno
Beiträge: 318
Registriert: 05.05.2010 16:05
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufempfehlung JC

Beitrag von Janno » 02.02.2019 21:03

Das Heck ist modular und kann in einen Kofferraum verwandelt werden.
Hierfür sollte dem JC eine separate Küchenplatte als Abdeckung des modularen Stauraums beiliegen.
James Cook 315 CDI Classic EZ 01/2008 Automatik

Antworten