Seite 1 von 2

Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben muß

Verfasst: 27.04.2015 15:51
von Woka
Hallo JC'ler und NCV 3 Besitzer,

Wir lieben unseren James, was uns aber immer recht unpraktisch vorkommt, ist der große Tisch, der oben unters Bett verstaut werden muss :(. (Die Verriegelung ist uns auch schon mal auf den Kopf gefallen :x ) Besonderes während des Reisens finden wir es unpraktisch, wenn für eine Kaffeepause oder einen kleine Zwischenmahlzeit, immer mit dem blöden Tisch rumhantiert werden muss :cry:.

Ok, das Verschieben des Tisches nach hinten über die Sitzfläche der Rückbank (mit der zusätzlichen Stützfüßchenabstützung auf die harte Fläche der Kindersitzhalterung (oder was ist das für ein Ding?)) geht auch noch :roll:, empfinden wir aber immer recht lästig.

In den 90er Jahren des letzten Jahrtausends fuhren wir, damals noch mit kleinen Kindern, einen schönen Nugget von Westfalia. Der hatte so einen tollen Klipp-Klapp-Tisch, der immer blitzschnell aufgeräumt oder aufgebaut war. Das muss doch irgendwie auch beim James gehen :?:?

Nach dem Wälzen von gefühlten zehntausend Katalogseiten, einigen Konstruktionswochen und einem Mockup-Bau später :idea: , ist er nun heute fertig gestellt, der erste Prototyp vom Klipp-Klapp-Tisch für den JC NCV 3 :lol:.

Ich finde er ist hübsch geworden, funktionieren tut er natürlich auch, aber seht selber, entweder auf den beigefügten Bildern, oder im Original bei unserem nächsten Treffen.

Bis dann

Woka

Wolfgang & Karin

PS: Bilder hab ich jetzt mal verkleinert, mal sehn ob's klappt :shock:
Hat nicht geklappt, ich versuch's mal mit einem neuen Beitrag :mrgreen:
Peter war nochmal aktiv, jetzt wird's klappen :lol: hoffentlich :roll:

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 27.04.2015 18:51
von katja
Admin - bitte bitte zaubere irgendetwas mit Wokas Datenvolumen - oder woran es auch immer liegt! Möchte so gerne Bilder sehen, auch wir ärgern uns schon länger damit rum und suchen eine einfache Lösung!
Natürlich sind wir auch in Wittmund dabei und werden es life und in Farbe in Augenschein nehmen - aber die Neugierde ist jetzt schon so groß! ;-)
Liebe Grüße Katja

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 27.04.2015 20:47
von admin
Hallo Katja,
es hatte nichts mit wokas Datenvolumen zu tun.
Das Gesamtkontingent für alle User war aufgebraucht. Ich habe die Einstellung auf unserem Server erhöht. Jetzt sollte es wieder klappen.

Bitte achtet ein wenig auf die Größe der Bilder und lest mal, was ich hier dazu schon mal geschrieben habe.

Gruß
Peter

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 27.04.2015 21:58
von Woka
Danke Peter,
es hat geklappt mit den Bildern,
also siehe oben,
die sind jetzt da,
hurra.

Woka :lol:

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 27.04.2015 22:02
von dn Berlin
super Idee finde ich gut, was für Beschläge hast du unten verbaut ???

Bitte mal ein Foto :)

see you

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 27.04.2015 22:47
von Woka
Hi Dn Berlin,

Oh je, da sind jede Menge Beschläge verwendet worden,
ich versuch mal ein Bild des Tisches von unten reinzustellen.

Alles Weitere in Wittmund

MfG
Woka

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 27.04.2015 23:43
von dn Berlin
Woka hat geschrieben:Hi Dn Berlin,

Oh je, da sind jede Menge Beschläge verwendet worden,
ich versuch mal ein Bild des Tisches von unten reinzustellen.

Alles Weitere in Wittmund

MfG
Woka
danke da schlägt mein Tischlerherz hoch :)

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 28.04.2015 11:11
von ulip
Sieht nach sehr sauberer Arbeit aus - Respekt !
Allerdings: in abgeklappter Stellung wird der Heizungsauslass verdeckt/blockiert ...!?
Gruß ulip

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 28.04.2015 13:34
von Woka
Hi Klipp-Klapp-Tisch-Freunde,

Katja und Ulip hatte gefragt, ob es Probleme mit der Heizung gibt,
und Katja fragte noch ob der Klapptisch auch bei umgeklappter Rückbank funktioniert.

Zum Thema Heizung:
Wie auf den Fotos zu sehen ist, sind die unteren Ausblasschlitze ja frei. Zwischen dem oben liegendem Ausblasgitter und der umgeklappten Tischrückwand, sind ca. 100 mm Freiraum, und der umgeklappte Tisch ist seitlich offen, so dass die ausströmende Warmluft ihren Weg finden dürfte. (Ich versuch mal wieder ein Foto hierzu reinzustellen) Ob das in der Praxis so funktioniert, kann ich nicht sagen, da wir eigentlich immer die 2. Heizung benutzen die bei uns unter dem Beifahrersitz ihre Warmluft ins Fahrzeug bläst. Wir probieren aber mal, die Heizung zu benutzen die ihre Warmluft durch die Wohnzimmerseitenwand einbläst. Das können wir aber erst machen und beurteilen, wenn's denn kalt genug ist, und das könnte noch etwas dauern. Hoffentlich!

Die andere Frage, ist dieser Zustand, "eingeklappter Tisch und Heizungsgebläse läuft" überhaupt relevant? Denn eigentlich haben wir doch die Standheizung an, wenn wir uns im Fahrzeug aufhalten, und dann ist doch der Tisch aufgeklappt oder? Zumindest läuft die Standheizung doch selten während der Fahrt, zumindest ist das bei uns so. Oder kommt aus diesem Gitter die Warmluft raus die der Motor während der Fahrt erzeugt?

Zum Thema Rückbank umklappen:
Ob das mit Bett funktioniert kann ich nicht beurteilen, da wir Obenschläfer sind, und das Bett ausgebaut haben, und da wo das Bett mal war, stehen jetzt unsere 2 Fahrräder. Ich hab mal die Rückbank ohne Bett umgelegt, das funktioniert. (siehe Bild)

Ob’s mit Bett funktioniert können wir ja mal bei unserem nächsten Treffen in Wittmund testen und den Tisch einfach mal bei jemand einhängen der das Bett noch hat. Wenn’s nicht mit umgeklappten Bett klappt, wäre immer noch die Frage, ob es akzeptabel wäre, den Tisch einfach auszuhängen wenn man sich unten zur Ruhe bettet. Dafür hat man dann den Vorteilt, während der übrigen Zeit die variable Nutzung „halber Tisch“ – „ganzer Tisch“ – „gar kein Tisch“ genießen zu dürfen?

Im übrigen handelt es sich bei dem Tisch um einen Prototypen. Ich bin gerade dabei die Konstruktion noch etwas zu verfeinern. Das dauert aber noch ein wenig, Schaun wir mal.

LG
WoKa

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 28.04.2015 17:52
von Bosti
Hi WoKa,

Einfach, einfach genial. Deine Empfindungen, ich kann die so gut nachvollziehen, wie oft hatte ich abends vergessen den blö... Tisch herunter zu nehmen und wunderte mich am morgen wo die Rückenschmerzen herkamen :cry:

Für den Probeeinbau melde ich mich gerne an sofern das Angebot noch besteht.

Super Idee, bis bald in Wittmund
Oliver

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 28.04.2015 18:41
von Spacy
Hallo Karin, hallo Wolfgang,

euer Tisch ist wohl mit Abstand das innovativste Teil was hier bei uns zu Tage gefördert wurde.

Ihr solltet das für den RED DOT Award anmelden. :D

Echt cool oder ssssssssssssssssssssssssssuper geil :D

Weiter so


Spacy

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 28.04.2015 21:10
von dn Berlin
Hallo Woka,

hast du den selber gefertigt ??? Saubere Arbeit, wie die Bänder in der Tischplatte eingelassen sind - TOP. Für eine Serienproduktion stelle ich meine CNC zur Verfügung... Fräse gerne dir die Teile...

Liebe Grüße Daniel

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 29.04.2015 07:48
von khn
Was eine geile Idee und Umsetzung! Wenn die Schienen von JC und SH identisch sind (müssen wir in Wittmund mal schauen) melde ich mich hiermit schon mal als ein Käufer der ersten Serienfertigung an ;-))

Hut ab, Chapeao!,

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 29.04.2015 15:40
von Woka
Hi Klipp-Klapp-Freunde,

Da ist ja einiges aufgelaufen, also:

Oliver: Das Angebot zum Probeeinbau in Wittmund besteht noch, ist doch klar :lol:.

Daniel: Danke für das Angebot Deiner CNC Fräse. Ich habe die Tischplattenteile in meiner Fa. wo ich vor meiner Rentnerzeit tätig war, CNC fräsen lassen. Das aufwändigste war natürlich die Programierung. Das Fräsen war dann ein Klacks. Da ich ja eine große Platte (MH beschichtetes Pappelsperrholz) kaufen musste, haben wir dann aus der ganzen Platte noch soviel Tischplatten gefräst wie reinpassten. Zur Zeit hab ich noch für 3 Tische das Plattenmaterial fertig gefräst. Aber, wenn's in Serie gehen sollte, komme ich gerne auf Dein Angebot zurück. Kannst Du .DXF Daten einlesen, oder müssen wir alles von Hand eingeben?

Von den restliche Beschlägen usw. hab ich keine weiteren Teile gekauft, weil die a) ziemlich teuer sind und b) ich auch nicht wusste ob alles zufriedenstellend funktioniert. Derzeit bin ich nämlich dabei das Ding noch ein wenig zu modifizieren, es wird dann Gewichtsmäßig etwas leichter und einfacher zu bedienen. Ich hoffe aber die Stabilität leidet nicht unter der Vereinfachung, schauen wir mal.

khn: Ich gehe mal davon aus, dass die Schienen JC und SH identisch sind, sonst wären die bei Westfalia ja, äh sagen wir mal, etwas unwirtschaftlich in ihrer Konstruktionsdenke. Aber selbst wenn die Schienen nicht identisch sind, nimmst Du einfach die Gegenschiene die an Deinem Tisch dran ist, oder bestellst Dir bei Westfalia eine als Ersatzteil. Ich hab meine Gegenschiene die am Tisch dran ist auch bei Westfalia gekauft, Ich dachte eigentlich die wäre aus Alu, sieht auch so aus, ist aber vermutlich doch aus reinem Silber :wink: .

Und überhaupt, danke für die Blumen

Bis dann in WTM
Wolfgang

Re: Klipp-Klapp-Tisch bleibt unten statt Tisch der nach oben

Verfasst: 29.04.2015 18:32
von Roland_TR
Hallo Wolfgang,
finde diese Lösung sehr gut. Toll gemacht.
Wenn das in Serie geht, möchte ich auch so ein Klapptisch.
Bitte vormerken. Selbst könnte ich das leider nicht.

Gruss
Roland