Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

die aktuellen Sprinter (NCV3)
Antworten
Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Linus » 01.07.2016 12:55

Akustisches Warnsignal der Trittstufe und Landstromanschluss geht nicht mehr! :(
Seit ca. drei Monaten funktioniert der „Piepston“ als Warnsignal für die noch ausgefahrene Trittstufe oder auch noch angestecktem Landstrom beim Einschalten der Zündung nicht mehr. Da die Warnung aber im Zentraldisplay erscheint (nach drücken der linken unteren Taste), kann es wohl kaum am Kontakt der Trittstufe liegen.
Seither bin ich schon aus Versehen mehrfach mit ausgefahrener Trittstufe losgefahren.
Wo ist denn dieser „Piepser“ versteckt?
Ich bitte um Hilfe! :idea:
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1650
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Spacy » 01.07.2016 19:52

Hi,
wahrscheinlich im Zentraldisplay. In der Fahrersitzkiste ist auch eine Schnarre. Wenn ich dran denke höre ich morgen mal nach.

VG Spacy
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1650
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Spacy » 02.07.2016 16:10

Hallo Linus,
ich hab heute mal nachgehorscht, es kommt aus dem Zentraldisplay


Schöne WE
Spacy
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Linus » 02.07.2016 17:51

Danke Spacy! :)
So kann ich dort mal weiter suchen!
Wie kann ich das Zentraldisplay ausbauen?
Viele Grüße
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1650
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Spacy » 02.07.2016 18:22

Hi
am besten baust du erst die Innenbeleuchtung aus. Die rechte durchsichtige Abdeckung ausklipsen dann kommt eine kleine Kreuzschlitzschraube zum Vorschein.
Schraube raus und gesamte Leuchte rechts 30 Grad runterziehen und nach rechts wegziehen.
Das Zentraldisplay hatte ich noch nicht raus, es sieht jedoch aus als dass Westfalia hier irgendwie mit Klebeband hantiert hat.

Gutes Gelingen

Spacy


PS

ich musste heute an Jake Coffee denken da ich es mal geschafft habe meine super teuren Sitzkonsolenschoner zu montieren. Ich wollte es erst so machen wir Pit aber dann fiel mir ein, dass ich von Ralf das gute 3M doppelseitige Klebeband noch hatte.
Alles vorher mit Metylanchlorid gereinigt, 5 Klebestreifen rein und hält flächig = bombastisch :mrgreen: Wenn es 3M nicht gäbe müsste man es glatt erfinden. Also besten Dank nach Aurich
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Linus » 03.07.2016 13:51

Nochmals Dank für die Info.
Ich habe heute das Beleuchtungsfeld ausgebaut (wie beschrieben) und mich an den Einbau herangetastet: Mit dünnen Blechen (Slotabdeckungen von Desktop-Computern) bin ich in die schmalen Schlitze oben vom 1-DIN-Einbaurahmen, während ich gleichzeitig die Feder mit der Hand nach unten gedrückt habe. Nach einigem probieren konnte ich das Steuerteil samt Rahmen rausziehen. Dabei ist mir ein nicht angeschlossenes Kabel entgegen gekommen, dessen Funktion mir nicht klar ist.
Nach öffnen des Steuerteils fand ich die Ursache: An einem elektronischen Bauteil auf der Platine fand ich eine Staubflocke, gefüllt mit feinsten Metallspänen. Diese verursachte wohl eine Unterbrechung. Nach Reinigung und wieder Zusammenbau funktioniert das Steuerteil wieder wie es soll.
Die kleine Öffnung an der Frontseite rechts unten ist der Auslass des "Piepsers".
Ich habe noch einige Bilder angehängt, welche zeigen, wo welche Federn liegen, falls jemand auch das Steuerteil ausbauen muss.
Viele Grüße
Linus
Dateianhänge
05_JC-Display.JPG
05_JC-Display.JPG (164.28 KiB) 2524 mal betrachtet
04_JC-Display.JPG
04_JC-Display.JPG (111.23 KiB) 2524 mal betrachtet
03_JC-Display.JPG
03_JC-Display.JPG (156.47 KiB) 2524 mal betrachtet
02_JC-Display.JPG
02_JC-Display.JPG (93.3 KiB) 2524 mal betrachtet
01_JC-Display.JPG
01_JC-Display.JPG (104.81 KiB) 2524 mal betrachtet
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1802
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Epeg » 03.07.2016 21:36

Fährt eure Trittstufe nicht Automtisch nach einschalten der Zündung ein ???

Schaltungstechnisch gibt die Omnistep/Thule das doch her ! Ich hab es jedenfalls so verdrahtet damit ich nicht irgendwann mal irgendwo hängen bleib.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Linus » 04.07.2016 17:40

Hallo Epeg,
nein, die Trittstufe fährt nicht automatisch ein. Beim Einschalten der Zündung ertönt (jetzt wieder) ein unangenehmer Pfeifton. Im Display wird gleichzeitig angezeigt, warum: entweder Trittstufe ausgefahren oder 220V-Anschluss noch eingesteckt. Das automatische Einfahren der Trittstufe wäre eigentlich idiotensicherer :)
Da das Pfeifen aber nicht zu überhören ist, genügt dieser Warnhinweis (zu Anfang habe ich vor Schreck gleich wieder die Zündung aus gemacht).
Grüße aus dem sonnigen Südwesten!
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1802
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Epeg » 04.07.2016 20:15

Hallo Linus
Jo. Wenn der Alarm losgeht sollte das reichen.
Ich hab zusätzlich noch ne Tröte unter dem Sitz die fuer die Dauer des Einfahrens laut gibt.
Sicher Sicher :mrgreen: .
Einen Alarm für den Landstrom finde ich auch nicht schlecht.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Linus » 05.07.2016 15:53

Hallo JC-Freunde,
noch eine Frage: beim Ausbau des Zentralsteuerteils entdeckte ich im 1-DIN-Schacht einen Kabelstrang mit Stecker, welcher nirgens passt. Weiß jemand, wofür dieser Stecker gedacht ist?
Er muss eher etwas mit Mercedes-Benz als mit Westfalia zu tun haben, da er ca. 10 cm vorher mit dem Kabelstrang für die Innenleuchten verbunden ist.
Gruß
Linus
Dateianhänge
12_ZentraldisplayJC.JPG
12_ZentraldisplayJC.JPG (124.79 KiB) 2432 mal betrachtet
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1650
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Spacy » 05.07.2016 16:24

Hallo Linus,
hat dein Sprinter einen Regensensor an der Frontscheibe. Wenn nein könnte es dafür sein.


Viele Grüße von Spacy
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2005 14:42
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von Linus » 05.07.2016 16:36

Hallo Spacy,
Danke fürs mitdenken. Der Regensensor ist vorhanden und angeschlossen. Das ist es also nicht.
Viele Grüße zurück
von Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34

Re: Akustisches Warnsignal der Trittstufe u. 220V-Anschluss

Beitrag von wocrafter » 05.07.2016 17:27

Der Stecker könnte für das Teil sein: http://www.ebay.de/itm/VW-CRAFTER-2014- ... OSwwo1Xe9M~

Gruß Wolfgang
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Antworten