NCV3, welche Markise?

die aktuellen Sprinter (NCV3)
Antworten
Benutzeravatar
Armin17
Beiträge: 20
Registriert: 01.06.2016 20:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: bei Lindau (Bodensee)

NCV3, welche Markise?

Beitrag von Armin17 » 07.10.2017 12:44

Hallo Kollegen,
suche etwas verzweifelt nach dem Typ meiner Markise von Fiamma.
Bin am Überlegen ob ich Seitenteile dazu kaufe (wer hat da Erfahrungen?) oder ein aktuelles Schlauch-Vorzelt.
Zuerst jedoch müsste ich wissen, welcher Markisentyp bei mir verbaut ist - siehe Fotos.
fullsizeoutput_25a.jpeg
fullsizeoutput_25a.jpeg (1.4 MiB) 757 mal betrachtet
fullsizeoutput_25b.jpeg
fullsizeoutput_25b.jpeg (1.67 MiB) 757 mal betrachtet
fullsizeoutput_25c.jpeg
fullsizeoutput_25c.jpeg (1.37 MiB) 757 mal betrachtet
Wer kann helfen?
Danke vielmals.
Armin
James Cook 318, Automatik, (NCV3) EZ 2007, 3,5t, rot

Benutzeravatar
netsailor
Beiträge: 399
Registriert: 09.10.2009 19:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Berlin

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von netsailor » 07.10.2017 12:47

Steht innen in der Frontschiene...
Ich meine mich an F35i oder ähnliches zu erinnern.

Gesendet von meinem LG-K600 mit Tapatalk


James Cook Classic 318CDI 3,5t Automatik EZ 4.08; Eigenausbau 207D EZ1977 bis 2001
Bild

Benutzeravatar
Armin17
Beiträge: 20
Registriert: 01.06.2016 20:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: bei Lindau (Bodensee)

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von Armin17 » 07.10.2017 17:20

Danke für Deine Nachricht, netsailor.

Trotz "doublecheck" fand ich keinerlei Hinweise.

Hat sonst noch jemand irgendwelche Erfahrungen mit Seitenteilen zur NCV3-Markise?

Danke,
Armin
James Cook 318, Automatik, (NCV3) EZ 2007, 3,5t, rot

Benutzeravatar
netsailor
Beiträge: 399
Registriert: 09.10.2009 19:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Berlin

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von netsailor » 07.10.2017 17:25

viewtopic.php?t=5215


Fiamma Side W Pro an NCV3 nachrüsten

Gesendet von meinem LG-K600 mit Tapatalk



James Cook Classic 318CDI 3,5t Automatik EZ 4.08; Eigenausbau 207D EZ1977 bis 2001
Bild

Benutzeravatar
Armin17
Beiträge: 20
Registriert: 01.06.2016 20:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: bei Lindau (Bodensee)

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von Armin17 » 07.10.2017 17:39

Danke auch für den beigefügten link. Dies hatte ich im Vorfeld schon gesehen.
Bin mir jedoch nicht sicher ob es die gleiche Markise ist. Z.B. sind bei mir die "Dual Shock Absorber ganz außen angebracht. Somit kann ich auch die Zubehörklammern nicht außen anbringen und demnach auch die Rafter-Stangen.
Aber vielleicht versteh ich es auch falsch :?
James Cook 318, Automatik, (NCV3) EZ 2007, 3,5t, rot

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1106
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von admin » 07.10.2017 19:25

Hallo Armin,
hier siehst du, wo bei meiner Markise das Schild ist.

LG Peter
Dateianhänge
Fiamma-JC2012.jpg
Fiamma-JC2012.jpg (141.86 KiB) 734 mal betrachtet
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 83
Registriert: 08.11.2005 14:42
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Südbaden (Baden-Württemberg)

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von Linus » 08.10.2017 08:39

Hallo Armin,
ich hatte das gleiche Problem. An unseren 2007ner Bj. ist noch eine ältere Ausführung der Fiamma-Markisse verbaut als in den neueren JC. Dadurch lassen sich die Halterungen für die Seitenstange so nicht befestigen. Eine Lösung habe ich in einem anderen Forum gefunden: https://www.wohnmobilforum.de/w-t100096.html
Ich habe diese Halterungen aus Edelstahlblech geschnitten und gebogen und mit den vorhandenen Schrauben befestigt. Funktioniert gut.
Viel Erfolg und lass mich wissen, wie du dich entschieden hast.
Gruß
Linus
James Cook 312 D Bj. 1998; seit 2012 James Cook 318 CDI Classic, Automatik, Bj 2007, 3,5t

Benutzeravatar
Armin17
Beiträge: 20
Registriert: 01.06.2016 20:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: bei Lindau (Bodensee)

NCV3, welche Markise?

Beitrag von Armin17 » 08.10.2017 09:14

Hallo Peter,
Danke für Deine ergänzende Info.
Bei mir siehts (wenn auch noch ungereinigt) so aus:
IMG_9923.JPG
IMG_9923.JPG (1.52 MiB) 701 mal betrachtet
Also nur die Fiamma Herstelleradresse. Es wird wohl eine alte Markise sein, die nicht mehr angeboten wird.
Ich recherchiere weiter, da die Markise grundsätzlich noch recht gut ist. Oder evtl. doch ein schnell aufbaubares Vorzelt? Ein Vorzeit ist allerdings nur 2. Wahl bei mir - und auch da muss ich noch ein passendes finden.
LG,
Armin
James Cook 318, Automatik, (NCV3) EZ 2007, 3,5t, rot

Benutzeravatar
Armin17
Beiträge: 20
Registriert: 01.06.2016 20:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: bei Lindau (Bodensee)

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von Armin17 » 08.10.2017 09:20

Hallo Linus,
auch Dir Danke für Deine Lösung. Gute Idee - wenn man handwerklich die Möglichkeit hat.
Ich schau mal, wie ich das löse. Zumindest weiß ich jetzt, dass es eine alte Version ist. Ich kann diese Woche mal bei einem Fiamma-Zeltanbieter nachfragen. Vielleicht gibt es da Ideen.
Bis dahin,
Armin
James Cook 318, Automatik, (NCV3) EZ 2007, 3,5t, rot

Benutzeravatar
elise
Beiträge: 91
Registriert: 20.02.2010 17:40
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Aachen

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von elise » 22.10.2017 12:11

Hallo
Wir haben als Vorderwand die side pro und als Seitenwand eine angepasste Seitenwand eines Privacy Rooms (Keil rausgeschnitten). Das Seitenteil kann rechts , z.B. bei Regen oder links benutzt werden. Die Rafter Stange stecken wir mit der Spitze neben die Shock Absorber Feder. hält da prima.
Ist aber insgesamt nix bei Wind. Wir hatten vorher ein festes Vorzelt. Nachteil: langes Aufbauen, war aber alles sturm und regenfest! Und man konnte nicht mal fix wegfahren.

Gruß elise
IMG_3031.jpg
IMG_3031.jpg (45.23 KiB) 649 mal betrachtet
James Cook NCV3 315CDI Automatik 2008

Benutzeravatar
Armin17
Beiträge: 20
Registriert: 01.06.2016 20:48
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: bei Lindau (Bodensee)

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von Armin17 » 22.10.2017 15:26

Hallo elise,
Danke für die Info - ist auch eine Möglichkeit.
- welches Vorzelt hattet ihr?
Gruß,
Armin
James Cook 318, Automatik, (NCV3) EZ 2007, 3,5t, rot

Benutzeravatar
elise
Beiträge: 91
Registriert: 20.02.2010 17:40
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Aachen

Re: NCV3, welche Markise?

Beitrag von elise » 23.10.2017 09:03

Hallo Armin

Als Vorzelt hatten wir schon seit über 10 Jahre ein angepasstes (Markisenhöhe, vorher am Nugget) großes Vorzelt, dass in die Kederleiste der Markise eingezogen wurde.
IMG_0593.jpg
IMG_0593.jpg (60.45 KiB) 624 mal betrachtet
Das Ding gibt es nicht mehr. war schwer aber absolut sturmfest.
Wir hatten uns dann nach einer Alternative umgesehen. Gibt es bei Isabella
IMG_0654.jpg
IMG_0654.jpg (59.25 KiB) 624 mal betrachtet
IMG_0656.jpg
IMG_0656.jpg (45.73 KiB) 624 mal betrachtet
ist auch windfest aber nicht so groß wie das alte. Jetzt nur zu zweit reicht die Vorderwand und ein Seitenteil

Gruß elise
James Cook NCV3 315CDI Automatik 2008

Antworten