Waschbecken im Bad

Hochdach und Classic (James Cook Hochdach) - Winkelküchengrundriss auf VW Crafter oder Sprinter NCV3
Antworten
wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Waschbecken im Bad

Beitrag von wocrafter » 25.05.2010 16:00

Auch wenn ich noch keine Probleme habe, einfach so mal den Hersteller gefragt:

In unserem Sven Hedin 04 / 2009 ist der Abfluss im Waschbecken (Bad)
verstopft.
Wie kann ich die Verkleidung unter dem Waschbecken abmontieren, um den
Abfluss abschrauben und reinigen zu können?

Antwort:
Beim Sven Hedin ist das Waschbecken u. a. mit 2 Kreuzschlitzschrauben von der vorderen Seite der Trennwand (unter dem Spiegel) befestigt.
Um an diese Schrauben zu gelangen, muss der Apothekerauszug links unter der Spüle entfernt werden.
Die beiden Schrauben in dem schmalen Fach mit einem Winkelschraubenzieher oder einer kleinen Ratsche mit entsprechendem Bit lösen.
Nach Durchschneiden der Siliconnähte :evil: am Waschbecken können Sie dieses von den Konsolen heben und alles ist zugängig. :twisted:

Eine Lösung ohne Demontage: Mit einem (na ja, ich habe vier gebraucht) Wattestäbchen in die Abflussbohrungen, gedreht wie einen Bohrer, lässt sich der Abfluss einfach wieder frei machen
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1642
Registriert: 19.10.2008 21:17
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Bonn

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von Spacy » 25.05.2010 17:27

Hallo Wolfgang,

da im NCV3 auch eine Menge Abflüsse montiert sind reinige ich diese mindestens einmal im Jahr mit einem Dampfreiniger.
Der Schmutz löst sich sehr gut und der Abfluss sieht danach aus wie neu.

Sonnige Grüße an alle Sven Hedin´s Fritz S.
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von wocrafter » 25.05.2010 17:47

Spacy hat geschrieben:Hallo Wolfgang,

da im NCV3 auch eine Menge Abflüsse montiert sind reinige ich diese mindestens einmal im Jahr mit einem Dampfreiniger.
Der Schmutz löst sich sehr gut und der Abfluss sieht danach aus wie neu.

Sonnige Grüße an alle Sven Hedin´s Fritz S.
Hallo Fritz, mit einem Dampfreiniger?
Darf ich oder muß ich das Glauben?
Die Bauteile werden/wurden aus Kunststoff hergestellt :roll:
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1642
Registriert: 19.10.2008 21:17
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Bonn

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von Spacy » 25.05.2010 17:57

wocrafter hat geschrieben:
Spacy hat geschrieben:Hallo Wolfgang,

da im NCV3 auch eine Menge Abflüsse montiert sind reinige ich diese mindestens einmal im Jahr mit einem Dampfreiniger.
Der Schmutz löst sich sehr gut und der Abfluss sieht danach aus wie neu.

Sonnige Grüße an alle Sven Hedin´s Fritz S.
Hallo Fritz, mit einem Dampfreiniger?
Darf ich oder muß ich das Glauben?
Die Bauteile werden/wurden aus Kunststoff hergestellt :roll:
Jep, na das Duschwasser hat ja noch 30°. Im Spülbecken schütten wir auch abgekochtes Wasser rein. Da wird der Dampf noch ein bischen wärmer sein. Die Siphon´s und die Schläuche sollten Dampf und Säure allemal aushalten. Bei uns gab es bisher noch keine Schäden.

:mrgreen: Fritz S.
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 266
Registriert: 14.08.2009 16:22
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: An der Hunte
Kontaktdaten:

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von E & P » 25.05.2010 18:21

Moin...Wolfgang,
auch ich glaube unser Abfluss im Bad ist zu langsam, im alten James 310 lief alles zügig. Der Syphon ist frei,
habe den Tipp mit den Wattestäbchen gerade mal ausprobiert. Entweicht die Luft aus dem Tank nur über
die anderen Abflüsse? Bei einer Probe, Abwassertank offen und ca. 10 Liter Wasser in die Spüle und
Waschbecken rauscht das Wasser mit Getöse nach unten.
@ Fritz... Die Sache mit dem Dampfreiniger werde ich vor der Winterpause auch machen.
Grüße aus dem Norden... Peter
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von wocrafter » 25.05.2010 20:01

pit47 hat geschrieben:Moin...Wolfgang,
Entweicht die Luft aus dem Tank nur über die anderen Abflüsse? Bei einer Probe, Abwassertank offen und ca. 10 Liter Wasser in die Spüle und
Waschbecken rauscht das Wasser mit Getöse nach unten
Grüße aus dem Norden... Peter
Peter, dein Test ist gut.
Ich weiß nicht wie die Luft entweicht, aber wenn es morgen nicht schon wieder regnet, such ich den Entlüftungsschlauch vom Abwassertank. Wenn ich richtig gelesen habe, läuft der volle Tank über einen Schlauch, wie der Frischwassertank nach unten über.
Das würde bedeuten, das die Tankentlüftung oben auf den Tanks montiert, über diesen Schlauch entlüftet werden.
PS: Ich fülle den Frischwassertank immer, bis aus dem Überlaufschlauch das Wasser raus läuft.
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
quattrod
Beiträge: 10
Registriert: 23.05.2010 22:06
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Verona

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von quattrod » 25.05.2010 20:47

Ich glaube das der Entlüftungsschlauch vom Abwassertank ist der Schauch in position 12

Bild

Kann sein?

Fra
Bild

wocrafter
Beiträge: 521
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von wocrafter » 20.06.2010 18:29

quattrod hat geschrieben:Ich glaube das der Entlüftungsschlauch vom Abwassertank ist der Schauch in position 12

Bild

Kann sein?

Fra
Hallo Francesco,

von der Größe her muß es der Schlauch Nr.: 12 sein. Ich habe mich letzte Woche, nachdem der Abwassertank randvoll- / übergelaufen ist unter den Wagen gelegt und den Schlauch gefunden. Er endet neben dem Abwassertank.
Vom Durchmesser und der Struktur her dürfte der Schlauch in der Garderobe (Kleiderschrank) der gleiche sein.
Im Gespräch mit Peter habe ich den Vorschlag gemacht, im Bad den Bodenablauf zu schließen, das Waschbecken im Bad und das Spülbecken in der Küche randvoll mit Wasser zu füllen. Dann soll sich einer mit der Nase an das Überlaufrohr legen und zwei weitere Personen sollen dann die Stöbsel in den Waschbecken öffnen.
Mit dem Ablaufen des Wassers in den Abwassertank muß über das Überlaufrohr - Luft - entweichen und das Gluckern dürfte nicht zu hören sein. Ich kann in unserem Womo kein Gluckern hören und das Abwasser fließt einwandfrei ab.
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 266
Registriert: 14.08.2009 16:22
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: An der Hunte
Kontaktdaten:

Re: Waschbecken im Bad

Beitrag von E & P » 29.07.2012 20:28

Moin , in die Runde....

Bei uns ist wieder alles in Ordnung, habe den Vorschlag von Fritz aufgegriffen aber vorsichtig einen Hochdruckreiniger eingesetzt.
Die Aktion war schon vor einigen Monaten.
@ Francesco... @ Wolfgang... der Schlauch Nr: 12 ist auf dem Foto zu sehen, neben dem Abwassertank.

Gruß Peter
Entlüftung Abwassertank.jpg
Abwassertanketlüftung rot markiert
Entlüftung Abwassertank.jpg (86.21 KiB) 3953 mal betrachtet
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

Antworten