Was ist schlecht am Sven Hedin?

Hochdach und Classic (James Cook Hochdach) - Winkelküchengrundriss auf VW Crafter oder Sprinter NCV3
Antworten
Traumvomraum
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2015 09:29
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Was ist schlecht am Sven Hedin?

Beitrag von Traumvomraum » 26.04.2015 08:44

Hallo,
ein wenig bin ich ja mit er Westfalia-Geschichte vertraut. IMHO wurde der Sven Hedin aufgelegt, weil der neue James Cook damals floppte und die Kundschaft den Grundriss des alten James Cook wieder haben wollte. Westfalia folgte dem Wunsch und präsentierte den Sven Hedin.
Aber der war anscheinend auch nicht das Wahre? Schließlich ist auch der ziemlich schnell wieder eingestellt worden. Und nicht nur das: Nach meinen Beobachtungen sind auch die wenigen gebrauchten SH kaum loszuschlagen, sie stehen mitunter Wochen oder Monate im Netz bis sich ein Liebhaber findet.
Meine Frage: Woran liegt's? Habe ein wenig hier im Forum geschmökert und die generellen Kritikpunkte nicht gefunden. In natura habe ich noch keinen gesehen, kann mir selber also kein Urteil erlauben.
Meine Theorie: Auf den Fotos scheint der Innenausbau dem des früheren Ford Nugget zu ähneln. Wenn das stimmt, wäre das beim mehr als doppelt so teuren Sven Hedin natürlich schwierig. In der damaligen Preisklasse von 80000 Euro (?) gab (gibt) es natürlich edle Alternativen von CS, ein rein funktionaler Ausbau im Transit-Style hat bei der Konkurrenz einen schweren Stand.
Es scheint ebenso so zu sein, dass im Wohnbereich normale, wenig isolierende Kastenwagen-Glasfenster verbaut sind, was in der exklusiven Preisklasse möglicherweise auch nicht so gut ankommt.
Ansonsten scheint das Konzept des SH zu stimmen: viel Platz und vier Schlafplätze und zuletzt schicke Mercedes-Basis. Allein am hohen Preis kann der Misserfolg nicht liegen, es gibt teure(re) Hersteller, die sich ganz gut am Markt behaupten.

Also stimmt die Theorie? Das Problem war der Schlicht-Ausbau in der Exklusiv-Preisklasse?
Gruß

wocrafter
Beiträge: 520
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: St. Goar am Rhein

Re: Was ist schlecht am Sven Hedin?

Beitrag von wocrafter » 26.04.2015 09:09

Alle die sich vor dem Kauf die Zeit genommen und sich über das Fahrzeug ausgiebig informiert haben und dazu gehören auch wir, sind mit dem Fahrzeug zufrieden bzw. sehr zufrieden.
Zur Information über das Fahrzeug sollte man tunlichst auch das Basisfahrzeug mit einbeziehen
Denn der beste Ausbau macht keinen Spaß, wenn zum Beispiel bei Fiat das Fahrzeug schon bei kleinen Mängeln, Tagelang in der Werkstatt steht.
Und allen, die mal schnell, einfach so ein Wohnmobil kaufen um anschließend ihren persönlichen und den vermeintlichen Frust über das Fahrzeug hier ablassen wollen sei gesagt:
Im Hotel seit ihr besser aufgehoben.

Gruß Wolfgang
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Matze
Beiträge: 117
Registriert: 20.09.2014 07:53
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: magdeburg

Re: Was ist schlecht am Sven Hedin?

Beitrag von Matze » 26.04.2015 15:43

Hallöchen zusammen,

da bin ich ganz Wolfgang seiner Meinung!
Ich bin auch stolzer Besitzer eines Sven Hedin und bei diesem Platzangebot in dieser Klasse kaum zu toppen!
Es ist egal auf welchen Platz ich mit meinem Sven fahre , es kommen immer Leute die mal gucken wollen und sagen so ein Wohnmobil haben sie
noch nie gesehen. Der hingucker sind nun mal die dunklen Scheiben 8)
Außerdem hat Qualität eben seinen Preis :wink:
Kleine Mängel gibt's überall und die Ähnlichkeit zum Ausbau des Nuggets ist bei anderen Herstellern auch nicht anders, ist eben die gleiche Familie!
Für mich ist es ein Fahrzeug für Individualisten, hat eben nicht jeder :P

Gruß Matze
Sven Hedin VW Crafter Bj. 2009 / la strada Nova M 319 CDI 7G Tronic Bj. 2016

Traumvomraum
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2015 09:29
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Was ist schlecht am Sven Hedin?

Beitrag von Traumvomraum » 27.04.2015 09:05

Vielleicht interessiert es jemanden: Habe beim Recherchieren einen Testbericht gefunden. Wer mag, kann ihn sich durchlesen (Seite 70):
http://issuu.com/ewgo_hannover/docs/camp24mag_0812

Das Auto wird wegen der Verarbeitung und des Fahrkomforts gelobt. Kritisiert wird umständliche Bettenbau unten und der beschwerliche Aufstieg zum Hochbett.
Wahrscheinlich haben es Hochbettautos generell schwer, weil die älteren Camper, und das ist wohl die Mehrzahl, nicht mehr klettern will. Habe ich schon oft gehört.

wocrafter
Beiträge: 520
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: St. Goar am Rhein

Re: Was ist schlecht am Sven Hedin?

Beitrag von wocrafter » 27.04.2015 09:25

Und was bitte Traum vom Raum soll ich in den Berichten lesen?
Über das was wir uns schon vor dem Kauf ausführlich informiert und ausführlich getestet haben?

Ein Gruß, so viel Zeit nehmen wir uns hier, sollte sein.............................................

Gruß Wolfgang
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

SdS
Beiträge: 41
Registriert: 18.12.2011 19:44
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Was ist schlecht am Sven Hedin?

Beitrag von SdS » 27.04.2015 19:21

Hallo TraumvomRaum,

eventuell interessierst Du Dich für einen SH und fragst Dich jetzt zurecht, warum man denn so wenig auf den Strassen sieht...bin knapp 3 Jahre einen Sh Hochdach gefahren und kann nicht bestätigen, dass das Fahrzeug sich nicht verkaufen liess. Das Interesse war sehr groß und letztendlich war er für die Saison, als ich ihn angeboten habe, sehr schnell weg.
Die Isolierung habe ich nie als Problem gesehen, solange es eine Schiebetüre und ein nicht abgetrenntes Fahrerhaus mit sehr vielen Wärmebrücken gibt.

Auch den Schlichtausbau kann ich nicht bestätigen - wir haben uns seinerzeit bewusst für dieses Design entschieden, weil wir mit Gelsenkirchener Barock nicht viel anfangen können.

Wir haben verkauft, weil uns der Grundriss nicht mehr gepasst hat. Ansonsten waren wir zufrieden, wenngleich der SH natürlich (wie fast jedes Wohnmobil) seine Problemchen hat...aber das kann ich vorher abklopfen und dann damit leben.

Der SH (und für mich speziell die Hochdachversion) ist halt ein ganz ein Hübscher und dem verzeiht man einiges...

Ciao
Jürgen

Antworten