Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Gesucht und gefunden. Hier darf gehandelt werden. Auch defekte Teile, die man selbst nicht mehr reparieren kann oder möchte, finden hier vielleicht noch einen Abnehmer.
Antworten
Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von lisa.m » 23.08.2018 21:09

Aloha ihr Lieben,

ich suche für meinen James Cook BJ 94 ein Netz für das Hochbett.
Hat vielleicht zufällig jemand ein Netz übrig, das er nicht mehr benötigt, und möchte es verkaufen?

Ich würde mich freuen!

Sonnige Grüße
Lisa
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1327
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von AndiP » 23.08.2018 21:28

Hi Lisa,
ich habe zwar eines, aber das brauche ich noch selber. Neben dem Netz brauchst du auch noch die Aufnahmen im Hochdach
Vielleicht kannst du dir hiermit was basteln? Ich kenne die Firma nicht, habe die irgendwann mal als "könnte mal interessant werden" - Lesezeichen gespeichert...

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von lisa.m » 23.08.2018 22:03

Hey Andi,

danke für deine schnelle Antwort!
Sind das diese Aufnahmen? :
IMG_8398.JPG
IMG_8398.JPG (2.04 MiB) 465 mal betrachtet
Die wären nämlich schon da!

Sonnige Grüße
Lisa
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1327
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von AndiP » 24.08.2018 07:27

Ja,die "Töpfe" sind das. Dann ist die Bastelarbeit nicht mal so aufwändig.
Zwei ineinander passende Stangen besorgen, die in die "Töpfe" passen. So lang, dass die Stange von Wand zu Wand reicht.
Daran wird das Netz befestigt (Stange durchfädeln).

Unten an der Holzplatte sollten Druckknöpfe sein, die Gegenstücke der Druckknöpfe sind am Netz.
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von lisa.m » 24.08.2018 12:03

Danke Andi!
Falls sich niemand auf mein Gesuch meldet würde ich wohl zum Selbstbastelversuch zurückgreifen.
Ich habe aber noch die Hoffnung ein originales Netz zu finden, da ab und zu welche hier angeboten werden.
Also Leute, wer eines abgeben möchte, ich wäre ein dankbarer Abnehmer :)

Sonnige Grüße
Lisa
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 570
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von KlassikJames » 24.08.2018 15:35

Hallo Lisa,

Die "Töpfe" sehen für mich aus wie Flaggenstockhalter von einen Boot.
Ein ähnliches Netz habe ich schon als Meterware beim Hornbach gesehen.
Viel Spass beim basteln.

Gruß,
KlassikJames
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1327
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von AndiP » 24.08.2018 16:50

KlassikJames hat geschrieben:
24.08.2018 15:35
Die "Töpfe" sehen für mich aus wie Flaggenstockhalter von einen Boot.
Im Prinzip ja. Aber die sind so gebaut, dass sie trotz Dachneigung (das Innendach ist ja nicht genau senkrecht) ein waagerechtes Einschieben der Teleskopstange erlauben. Außerdem sind sie nur so tief wie das doppelschalige Dach erlaubt, der "Boden" des Topfes liegt nicht am Außendach an, und es kann keine Raumfeuchtigkeit durch den "Topf" in die Hochdachisolation eindringen .

Dies nur der Vervollständigung, diese Aufnahmen hat Lisa ja schon verbaut.
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von lisa.m » 24.08.2018 16:59

@Andi: könntest du, wenn es keine Umstände macht, ein Foto vom originalen Netz einstellen? Damit ich mich am Original orientieren kann?

Danke für deine/eure Hilfe!

Sonnige Grüße
Lisa
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
lisa.m
Beiträge: 166
Registriert: 21.11.2016 17:25
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von lisa.m » 24.08.2018 18:10

Weiß jemand ob dieses von den Maßen passt:
https://www.tdi-umbau.com/westfalta-t3/ ... 02632.html
310 D EZ.02/94

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1327
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von AndiP » 25.08.2018 08:09

Ja, das originale, das ich habe, ist vom T3. Auch die Töpfe bei Günzl sind für den T3. Die Breite ist unproblematisch, wichtig ist, dass der Abstand von Stange zu Druckknöpfen an deinem James passt. Die Druckknöpfe müssen eventuell neu montiert werden...
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1660
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von Spacy » 25.08.2018 08:44

Hi ich würde bei dem Sicherheitsnetz anstatt der Druckknöpfe Tenaxknöpfe nehmen.
Gutes Gelingen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
nico091
Beiträge: 70
Registriert: 06.10.2015 17:56

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von nico091 » 25.08.2018 09:31

Liebe Grüße Lisa ... hier sind die Fotos des originalen Netzwerks, damit du dir ein Bild von seinem Design machen kannst und es dir zur Verfügung stellst, falls du dich entscheidest, es in dem Bild des Originals zu bauen. Grüße Nico

Saludos Lisa... aquí tienes las fotos de la red original, para que te hagas una idea de su diseño y proporcines, por si decides construirla a imágen de la original. Un saludo. Nico.
Dateianhänge
IMG-3583.JPG
IMG-3583.JPG (184.99 KiB) 387 mal betrachtet
IMG-3582.JPG
IMG-3582.JPG (162.97 KiB) 387 mal betrachtet
nico

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1327
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Suche Sicherheitsnetz für Hochbett

Beitrag von AndiP » 25.08.2018 14:33

Spacy hat geschrieben:
25.08.2018 08:44
Hi ich würde bei dem Sicherheitsnetz anstatt der Druckknöpfe Tenaxknöpfe nehmen.
Gutes Gelingen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Beim originalen Netz sind die Druckknöpfe schon dran... Sind aber problemlos, lösen sich nicht. Die Druckknöpfe sind unter dem Bett montiert, werden daher nur seitlich belastet wenn man im Netz liegt. Bei uns hat sich jedenfalls in gut 15 Jahren noch kein Druckknopf gelöst, wenn ein Kind im Netz lag.
Beim Eigenbau hast du natürlich recht :idea:

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Antworten