KFZ-Versicherung

Crossing the Atlantic Ocean / Mit dem James Cook über den Atlantik
How to ship your Westy to Europe
Antworten
Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 466
Registriert: 15.12.2015 20:11
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Kreis Viersen

KFZ-Versicherung

Beitrag von KlassikJames » 05.03.2017 11:53

Hallo,

Ich war zwar noch nicht drüben aber möchte eines Tages auch dort hin.

Ein paar Fragen hab ich schon:

Wie sieht es aus mit:
- Versicherungen für Fahrzeug?

Gruß,
Klassikjames
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1046
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Versicherung

Beitrag von admin » 05.03.2017 14:27

In aller Regel gilt die heimische Versicherung nicht in Amerika. Man braucht zwingend eine separate Versicherung, die man speziell für die Reise abschließen muss.

SeaBridge bietet eine Kfz–Versicherung für Nordamerika an. Es sind Laufzeiten von 3, 6, 9 oder 12 Monaten möglich.
http://www.seabridge-tours.de/html/versicherung.php

Diese ist zwar sehr teuer, zahlt aber auch zuverlässig, wie ich nach meinem Hagelschaden aus Oklahoma festgestellt habe.
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

Dieter
Beiträge: 145
Registriert: 10.01.2007 12:23

Re: KFZ-Versicherung

Beitrag von Dieter » 04.04.2017 08:54

admin hat geschrieben: SeaBridge bietet eine Kfz–Versicherung für Nordamerika an. Es sind Laufzeiten von 3, 6, 9 oder 12 Monaten möglich.
http://www.seabridge-tours.de/html/versicherung.php

Diese ist zwar sehr teuer, zahlt aber auch zuverlässig, wie ich nach meinem Hagelschaden aus Oklahoma festgestellt habe.
Das hört sich sehr gut an. Magst du nicht vllt. gelegentl. etwas näher berichten?

Hast tel. kontaktiert? Gutachter? Wirkl. ohne Schwierigkeiten?

Danke und Gruss
Dieter
Zuletzt geändert von Dieter am 04.04.2017 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
JC 316 CDI - Bj. 2005 - 150.000 km
68 W PV-Modul, flächig geklebt
45 A Votronic Ladebooster

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1046
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: KFZ-Versicherung

Beitrag von admin » 04.04.2017 09:03

Ich habe den Schaden unverzüglich per E-Mail angezeigt und in der Folge auch vollständig per E-Mail abgewickelt.

Ich bin nach Rückkehr zu meiner Daimler Niederlassung gefahren und es wurde ein Kostenvoranschlag erstellt, den ich als pdf-Datei erhielt. Leider war Daimler nicht in der Lage, den KVA in Englisch auszugeben. Daher habe ich mich selbst dran gemacht, wichtige Teile davon zu übersetzen. Diese übersetzte Version (und die originale) habe ich zur Versicherung geschickt. Diese haben kurz danach auf mein Deutsches Konto in Euro gezahlt, auch die ausgewiesene Mehrwertsteuer. Einfacher geht es kaum. Ein Gutachter war nicht involviert.

Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

Antworten