JCF-Funk

Große Treffen werden hier angekündigt, vorbereitet und bewertet.
Antworten
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1041
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

JCF-Funk

Beitrag von admin » 26.05.2015 19:07

Bei unseren Treffen gibt es zwar meist ein paar Programmpunkte, die vorab organisiert wurden, aber manchmal sind es die einfachen ganz spontanen Unternehmungen, die den Reiz eines Treffens ausmachen.

Bei den größeren Treffen entsteht dabei oft das Problem, spontane Ideen allen Teilnehmern mitzuteilen. Dazu habe ich mir Gedanken gemacht und biete hier 3 verschiedene Lösungen an.

1. Eine WhatsApp-Gruppe,
die nur für ein Treffen angelegt wird und nach dem Treffen wieder gelöscht wird. Jeder, der dem Organisator zu diesem Zweck seine Handynummer mitteilt (z. B. über das Anmeldeformular), wird der Gruppe hinzugefügt. Damit das Ganze nicht nervig wird, ist eine Funkdisziplin erforderlich.

Es muss vorher (offline) diskutiert werden, was wer wo machen möchte. Erst wenn die Unternehmung feststeht, schreibt einer eine kurze Nachricht an alle anderen. Das könnte so aussehen: "Fahrradtour nach Jever, Abfahrt heute 11 Uhr" und später dann noch "16 Uhr Whisky-Probe bei Scoma, Am Bullhamm 17, 26441 Jever".
Darauf wird dann nicht geantwortet. Man erscheint einfach, oder nicht. Wer sich an diese Funkdisziplin nicht hält, wird aus der Gruppe wieder entfernt.

2. Ein fester Kanal für PMR-Funkgeräte
Solche Geräte gibt es ab 20 Euro. Es gelten die gleichen Regeln zur Funkdisziplin.

3. Ein Zettel hinter der Windschutzscheibe des Organisators
Diese technikfreie Lösung hat den Nachteil, dass man regelmäßig nachgucken muss, um nichts zu verpassen. Wenn eine Gruppe etwas plant, wird es dem Organisator mitgeteilt und der schreibt es auf den Zettel.

Das wären meine 3 Ideen. Hat jemand noch andere Vorschläge?
Beim Sommertreffen in Bad Dürrheim werden wir das mit der WhatsApp-Gruppe mal ausprobieren.

Gruß
Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

wocrafter
Beiträge: 520
Registriert: 18.05.2010 11:34
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: St. Goar am Rhein

Re: JCF-Funk

Beitrag von wocrafter » 26.05.2015 20:21

Wir stellen einen Pfahl auf (z.B. zusammensteckbare Zeltstangen) an dem eine kleine (Blech-)Tafel mit einer Klammer montiert ist (DIN A 4 ) und heften unsere Angebote darauf.
Oder wir machen, täglich wiederholend, eine Zeit aus um unsere Angebote zu verteilen.
Weitere Vorschläge erwünscht.......................

Gruß Wolfgang
VW - Crafter 35 / 164 PS / Sven Hedin

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 546
Registriert: 24.05.2013 21:47
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ellerbek bei HH
Kontaktdaten:

Re: JCF-Funk

Beitrag von reinhard_f » 26.05.2015 20:37

Im Oldtimer Club verteilt der Ausrichter bei der Anmeldung auf dem Platz ein Programm (wenn es ein Programm gibt). ich nutze als Ausrichter immer noch zusätzlich ein A3 Klemmbrett, auf den die neuesten Informationen stehen und es wird für alle einsehbar auf gestellt/gehängt.
Denn mit der verbalen Weitergabe von Programmänedrungen oder Neuigkeiten hat es in 25 Jahren nicht ein einziges Mal geklappt.

Ich schreibe allerdings als Legastheniker nix drauf, das machen dann Andere. :?
Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1979, H Nummer, Heckeinstig

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1107
Registriert: 05.09.2007 20:46
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: JCF-Funk

Beitrag von Jürgen » 26.05.2015 21:07

Peter macht gute, zeitgemäße und moderne Vorschläge!
Alles andere ist Mittelalter!
Leute schafft Euch endlich mal ein Smartphone an, nach 3 Monaten werdet Ihr Euch fragen wie Ihr bisher ohne überleben konntet!
:wink:
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 546
Registriert: 24.05.2013 21:47
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ellerbek bei HH
Kontaktdaten:

Re: JCF-Funk

Beitrag von reinhard_f » 26.05.2015 21:29

Papier und Bleistift klappt immer, haben die Russen schon im Weltraum benutzt während die USA für Millionen Dollar einen Kugelschreiber entwickelt haben, der es manchmal nicht tat. :mrgreen:
Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1979, H Nummer, Heckeinstig

Imke
Beiträge: 38
Registriert: 06.08.2007 21:42
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Oldenburg

Re: JCF-Funk

Beitrag von Imke » 26.05.2015 22:59

Ich finde Peters Vorschlag mit der "WhatsApp-Gruppe" grundsätzlich prima. Das ist sicher eine einfache und schnelle Möglichkeit, Infos unters Volk zu bringen, die dann auch alle erreichen.
Aber - egal wie groß das Kopfschütteln auch sein wird - "WhatsApp" kommt bei mir NICHT aufs Smartphone! Das ist für mich ein absolutes No-Go.
Dafür würde ich eben auch in Kauf nehmen, keine Infos zu erhalten.
Ich könnte aber durchaus mit Alternativen wie "Threema" oder evtl. auch "Telegram" leben.

Imke
James Cook 312D Baujahr 1997

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1041
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: JCF-Funk

Beitrag von admin » 27.05.2015 07:22

Imke hat geschrieben:... "WhatsApp" kommt bei mir NICHT aufs Smartphone! Das ist für mich ein absolutes No-Go.
Dafür würde ich eben auch in Kauf nehmen, keine Infos zu erhalten....
Hallo Imke,
nein, da kommt kein Kopfschütteln. Jeder wie er mag. Ich selbst nutzte WhatsApp übrigens auch nicht. Ich würde es aber für die paar Tage installieren und danach wieder löschen.

Ich habe ein iPhone und da halte ich das Risiko für überschaubar. Ich hab's mal probeweise installiert, bevor ich den Vorschlag hier gemacht habe. Die App fragt zwar mehrfach, ob sie Zugriff auf mein Adressbuch haben kann, was ich immer verneint habe. Bei iOS bin ich mir ziemlich sicher, dass die App dann auch wirklich nicht dran kommt. Keine Ahnung, ob Android das ähnlich handhabt.

Ich möchte hier aber keine Diskussion über WhatsApp lostreten. Ich habe es vorgeschlagen, weil jeder zweite es schon installiert hat. Bei Threema ist die Quote deutlich kleiner.

Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1107
Registriert: 05.09.2007 20:46
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: JCF-Funk

Beitrag von Jürgen » 27.05.2015 10:29

admin hat geschrieben: Ich möchte hier aber keine Diskussion über WhatsApp lostreten.............Peter
Nein, lieber nicht! Aus Datenschutzrechtlichen Gründen habe ich mich bis letzte Woche auch geweigert, diese App zu installieren.
Brauchte aber mal diese Möglichkeit für einen speziellen Zweck, etwas geändert haben die wohl auch an dem ganzen Installationsszenario, also mit Stand heute kann ich sagen es ist okay!
Fakt ist aber auch, das die Leute aus Deinem Adressbuch welche Dich auch in Deinem Adressbuch gespeichert haben immer sehen können wann Du das letzte mal online warst, auch wenn man das nicht will, läßt es sich kaum verhindern. Beendest Du die App im System, jemand schreibt Dir eine Nachricht, startet die App und sogar die Wlan-Verbindung wird zugeschaltet, konnte ich erst kaum glauben, war aber bei mir so.Das hat alles Vor-und Nachteile.
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1041
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: JCF-Funk

Beitrag von admin » 27.05.2015 10:41

Das sind aber alles Nachteile, die keine Rolle spielen, wenn man die App nur für die 3-4 Tage eines JCF-Treffens installiert hat.

So werde ich das handhaben. Bei Ankunft installieren, bei Abreise deinstallieren. Und niemals den Zugriff aufs Adressbuch erlauben.

Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

dn Berlin
Beiträge: 277
Registriert: 28.05.2014 23:23
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

JCF-Funk

Beitrag von dn Berlin » 13.06.2015 21:16

Ja, Peter das ist ja auch ok, aber kann Mann dann eine Gruppe für einen Chat zusammen stellen? Dafür nimmt sich doch die App die Nummern aus dem Adressbuch. Bin mir da nicht sicher. Aber die Idee mit dem Funk finde ich besser... Ist meine Meinung

Grüße aus Berlin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
318 in silber BJ 2008

Benutzeravatar
Thomas S.
Beiträge: 497
Registriert: 26.02.2013 13:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Lank-Latum (heute Meerbusch)

Re: JCF-Funk

Beitrag von Thomas S. » 14.06.2015 19:53

Hallo Daniel,
Diese Gedanken hatte ich auch. Deshalb habe ich meine Töchter dazu befragt. ¨Daddy¨ ganz lang gezogen, nein du meldest dich nur mit deinem Telefon an und so kommt auch nur deine Telefonnummer zum Einsatz. Hintergrund bei mir war, dass das Tablet auf einmal auch alle Telefonnummern meines Handys kannte und mich das natürlich sehr verunsicherte, aber, durch die gemeinsame E-Mail-Adresse, Handy und Tablet, tauschen sich die Rufnummern unter den Geräten aus. So hatte ich wieder etwas dazugelernt und war beruhigt und hoffe, mit diesem Bericht auch zu deiner Beruhigung etwas beigetragen zu haben.

Gruß Thomas S.
309 D Autom., EZ.01/88
ein Auto kauft man mit Verstand, nach den Kriterien wie : Kofferraumvolumen, Verbrauch, Leistung, Anzahl Türen oder Sitzplätze.
Einen James Cook kauft man mit dem Herzen. :D

Antworten