Hallo

... und was sonst nirgends reinpasst, wie z. B. Lost & Found, Kochrezepte.
Allgemeine Technik-Fragen zum Wohnmobil gehören in die Rubrik "Modellübergreifend"
Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Hallo

Beitrag von Lotta » 10.08.2017 20:47

Hallo

Wir sind eine 5köpfige Familie (2Erw. und drei Kids) aus dem OS-Land. Wir sind eigentlich das ganze Jahr mit unserem grossen Wohnwagen unterwegs. Gerne auch autark oder zum skifahren.

Da wir halt gerne spontan auch Kurztrips unternehmen und auf Stellplätzen stehen, wächst bei uns der Wunsch nach einem Wohnmobil. Unser gespann ist mit fast 14 m :mrgreen: halt nicht immer so flexibel. Ausserdem werden unsere beiden grossen eh nicht mehr immer mit wollen, und so werden wir in Zukunft oft mit Mini allein unterwegs sein. Auf Grund dieser Situation sind wir auf den James Cook gestoßen: 5 Sitzplätze und notalls Platz zum schlafen auch für alle (unsere Kids sind alle von der Größe recht klein und zart ). Ansonsten schön kompakt. Für die grossen Urlaube und den Skiurlaub soll unser Wohnwagen auch auf jeden Fall bleiben.

Wir sind momentan aber erstmal bei der Findungs und Orientierungsphase. Wir beobachten den Markt. Es soll halt am liebsten ein BJ zw. 2000 und 2006 werden. Bin erstaunt über die teilweise stolzen Preise für ca. 20 Jahre alte Mobile mit ~250.000 km. :shock:

Irgendwann finden wir hoffentlich auch unseren James Cook. :) Bis dahin haben wir bestimmt auch nochmal die eine oder andere frage an euch.

Gruss

Lotta und Familie

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 610
Registriert: 24.05.2013 21:47
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ellerbek bei HH
Kontaktdaten:

Re: Hallo

Beitrag von reinhard_f » 11.08.2017 12:06

Ja Gutes gibts halt nicht zum Discountpreis. Der JC war halt schon immer seit 1978 der Vorreiter in seiner Klasse. Die anderen haben eigentlich nur die Idee geklaut und der Mercedes war und ist im Preis einige Tausender teurer als andere Fabrikate.
Dafür bekomme ich für meinen fast 40 Jahre alten JC Oldtimer aber noch fast alle Mercedes Ersatzteile, während andere Hersteller oft nicht mehr wissen, was sie mal gebaut haben.
Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Hallo

Beitrag von Lotta » 11.08.2017 17:50

Hallo Reinhard,

dass Qualität ihren Preis hat, ist klar :wink: Nur sind wir momentan trotzdem von den Preisen ein wenig überrascht. Dass Mercedes in den Jahrgängen Probleme mit Rost hat, wissen wir (haben uns heute aufgrund der kurzen Distanz den in BI heute mal angeschaut :shock: das war zu viel für unseren Geschmack). Des weiteren sind wir verunsichert, wie es mit Ersatzteilen der speziellen Westfalia Bauteile aussieht. Ist es richtig, dass es da wohl auch langsam Lieferprobleme gibt?! (Als Beispiel die Fenster im Dachbereich oder Seitenverkleidungen) oder ist das doch nicht so das Problem?

Bitte meine Bedenken nicht falsch verstehen, der James Cook gefällt uns super gut, aber wir sind halt von unserer wirtschaftlichen Seite als kleiner Normalverdiener mit drei Kindern am rechnen :lol: damit Ausflüge mit dem James Cook auch auf Dauer Spass machen :D Und für 5 Personen bietet der Markt eigentlich keine Alternativen.

Gruss

Lotta
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
wilan
Beiträge: 269
Registriert: 01.10.2006 13:30

Re: Hallo

Beitrag von wilan » 11.08.2017 18:51

Hallo Lotta,

sei auch willkommen bei den James Cook Freunden :D
Ja, die Preise sind bei den James Cook, oder allgemein bei den Westfalia-ausgebauten sehr stabil. Dafür steht dann aber auch eine größtenteils gute Verarbeitung.
Ok, das Blechkleid von Mercedes hat so seine Problemzonen, aber für kleines Geld läßt hier oder dort schon was machen, manche kleine Lackarbeit sogar selber. Ich muß nicht immer zur Sternenwarte fahren :roll:
Wer einen James Cook besitzt ist darin verliebt und gibt ihn meist so schnell nicht wieder her :oops:
Überlegt noch ein Weilchen und dann ist der passende da......vielleicht auch ein James Cook :mrgreen:

Schöne Grüße Willi

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 610
Registriert: 24.05.2013 21:47
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Ellerbek bei HH
Kontaktdaten:

Re: Hallo

Beitrag von reinhard_f » 11.08.2017 19:08

Kastenwagen sind für gewerblichen Einsatz gebaut. Wenn sie abgeschrieben sind, können sie auseinanderfallen. Das trifft mehr oder weniger für alle Hersteller zu und ist kein spezielles Mercedes Problem.
Wenn man ein wenig Geld in den Korrosionsschutz investiert, kann aber auch ein Kastenwagen alt werden, denn die Mechanik ist besonders bei MB für Hunderttausende von Kilometern gut.

Probleme mit Ersatzteilen für den Ausbau wirst du bei allen Herstellern haben, bei einigen schon nach wenigen Jahren. Als jemand, der sich seit Jahrzehnten mit Camping Oldtimern beschäftigt, kann ich dir versichern, es gibt fast immer eine Lösung.
Für meine Rechtschreibung kann ich als Legastheniker keine Gewähr übernehmen.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Hallo

Beitrag von Lotta » 11.08.2017 19:18

Erstmal noch danke für die Begrüßung.

Wir haben uns bisher 2 James Cook angeschaut und sind uns eigentlich jetzt auch sicher, dass so ein Fahrzeug das richtige für uns wäre. Dann üben wir uns jetzt einfach ein wenig in Geduld und dann werden wir den passenden schon finden :D Bis dahin stehen wir ja auch nicht mit "leeren Händen" da, sondern können mit unserem Wohnwagen wie gehabt los ziehen :wink:

Gruss

Lotta
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
Thomas S.
Beiträge: 547
Registriert: 26.02.2013 13:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Lank-Latum (heute Meerbusch)

Re: Hallo

Beitrag von Thomas S. » 12.08.2017 20:48

Hallo Lotta,
herzlich willkommen bei den James Cook Freunden. Ich hoffe, dass ihr bald euren Cook findet.
Wenn ihr meine Signatur euch zu eigen macht, dann werdet ihr den "Richtigen" bald finden.

Gruß Thomas S.
309 D Autom., EZ.01/88, H-Kennzeichen
ein Auto kauft man mit Verstand, nach den Kriterien wie : Kofferraumvolumen, Verbrauch, Leistung, Anzahl Türen oder Sitzplätze.
Einen James Cook kauft man mit dem Herzen. :D

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Hallo

Beitrag von Lotta » 12.08.2017 21:20

Hallo Thomas,
Danke für die Begrüßung und die aufmunternden Worte :wink:

Gruss Lotta
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Hallo

Beitrag von Lotta » 09.10.2017 17:18

Wir sind fündig geworden. :D Haben vor einer Woche unseren JamesCook abgeholt. Er hat zwar ein paar kleinere Baustellen, aber um die kümmern wir uns den Winter über, vorher geht es noch nicht los. Erst alles fertig machen :wink: Er passt auch gerade so unter unser Carport :mrgreen: ,so dass wir momentan den einen oder anderen Plan (klappbare Kopfstütze, neue Klarglasdachluken, Netz im Alkoven...) in Ruhe umsetzten können.

EZ 10/97
Km 106.000
312d Automatik

Wir sind super Zufrieden. Der Preis war gefühlt super gut. Nächstes Frühjahr geht es dann hoffentlich los.

Gruss Lotta
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
Thomas S.
Beiträge: 547
Registriert: 26.02.2013 13:55
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Lank-Latum (heute Meerbusch)

Re: Hallo

Beitrag von Thomas S. » 14.10.2017 19:29

Hallo Lotta,
herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied. Möget ihr viele schöne Touren und Urlaube gemeinsam verbringen.

Gruß Thomas S.
309 D Autom., EZ.01/88, H-Kennzeichen
ein Auto kauft man mit Verstand, nach den Kriterien wie : Kofferraumvolumen, Verbrauch, Leistung, Anzahl Türen oder Sitzplätze.
Einen James Cook kauft man mit dem Herzen. :D

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Hallo

Beitrag von Lotta » 14.10.2017 19:55

Danke schön Thomas. Haben die letzten Abende und Wochenenden incl. dem heutigen ganzen Tag bis gerade eben genutzt um einiges zu reinigen, verbessern und reparieren. Sind aber noch nicht fertig :( , mal schauen wann wir zufrieden sind :wink: und den ersten Ausflug starten :mrgreen:

Gruss Lotta, die sich jetzt auf das Sofa freut :D
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Hallo

Beitrag von Lotta » 03.01.2018 19:49

Ein frohes neues Jahr noch an alle [emoji1]

Unser erster richtiger Ausflug über Silvester an den Dümmer war erfolgreich. Alle drei Kids und wir waren trotz schlechtem Wetter sehr zufrieden mit den Platzverhältnissen im James Cook 8) Alle und alles hat dort seinen Platz gefunden.

Es gibt aber noch so einiges zu tun, wobei auch einiges schon erledigt ist [emoji2]

-Momentan basteln wir an der Dachbetthebekonstruktion.
-aus Edelstahlwasserleitungen wollen wir uns noch einen Rausfallschutz für unsere Minidame im Hochbett bauen. (wenn er fertig ist, werde ich Fotos zeigen)
-Ausserdem muss noch ein wenig Rost an der Karosserie der Kampf angesagt werden. [emoji1]
-Beleuchtung im Inneren ist teilweise schon umgeändert und eigentlich soweit alles für uns wichtige auch auf LED umgestellt. Es fehlt noch eine Beleuchtung an der Markise und der LED Stripe zur besseren Ausleuchtung des Hecks.
-TV mit schwenkbarem Arm samt benötigter 12V Steckdose ist installiert.
-Ausserdem wurde ein "schönerer" PVC über dem ganzen Boden im Wohnbereich ausgelegt. Zusätzlich vorne neuer Teppich, in den 3 Einstiegstritten Teppich zum Schuhe abputzen und im Wohnraum für den Winter ebenfalls Teppichstücke zugeschnitten.

Mein GöGa flucht schon über dieses Forum, weil ich hier so viele tolle Ideen finde [emoji6]

Gruss Lotta
Dateianhänge
IMG_20180103_195141_382.jpg
IMG_20180103_195141_382.jpg (1.15 MiB) 819 mal betrachtet
IMG_20180102_140935.jpg
IMG_20180102_140935.jpg (2.9 MiB) 819 mal betrachtet
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1798
Registriert: 11.07.2009 19:52
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Hallo

Beitrag von Epeg » 03.01.2018 22:12

Hallo Lotta.

An der Markise habe ich auf der ganzen Länge ein LED Stripe in Warm Weiß von Pearl.de eingeschoben. Zusammen mit dem dort angeboteten Funkdimmer funktioniert das echt Klasse. Schönes Licht und nicht kitschig. Die gibts dort in 5m länge und sind Wasserdicht. Den Rest kann man prima für den Kofferraum verwenden. Bitte den Strombegrenzer nicht vergessen
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 485
Registriert: 07.07.2012 20:01
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Hallo

Beitrag von komposti » 04.01.2018 20:53

Hi Lotta,

na das liest sich doch sehr erfolgreich.

Wenn Du im Führerhaus auch den Teppich zuschneiden möchtest, kann ich Dir den Schnittbogen (nur Führerhaus)
schicken (PN an mich)
Das gilt natürlich für alle Anderen auch (immer nacheinander...)
k-20150406_140403.jpg
k-20150406_140403.jpg (82.94 KiB) 772 mal betrachtet
@Epeg: wie und wo hast Du den LED Stripe denn da eingeschoben? und wie hast Du die Stromversorgung verlegt?

Der Stripe für den Kofferraum liegt schon in der Werkstatt bereit (Danke für die Idee Bernd)

LG Komposti
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2017 20:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Hallo

Beitrag von Lotta » 04.01.2018 23:00

@Komposti
Danke für das Angebot, aber der Teppich ist schon fertig. Im Fahrerhaus lag ein alter unschöner Teppich drin, den haben wir als Muster genommen, allerdings ein paar Ecken quasi noch mehr mit Teppich ausgelegt. Hinten im Wohnraum haben wir einfach gemessen und geschnitten, bzw in der Küche mit einer alter Tapete eine Schablone erst angefertigt.

@epeg
Der Strip bei uns ist nicht zum dimmen. Wir haben ihn direkt mit der Leuchte im Kofferraum verbunden und einen Schalter dazwischen gesetzt, so wie bei Bernd. Die Strips von uns sind ja für 12V.

Das obere Bett hebt und senkt sich sich jetzt auch seit heute und das Heck ist auch ordentlich ausgeleuchtet.

An die Markise werden wir vermutlich im Frühjahr eine Aluminiumprofil mit Sika ankleben. In dieses Profil kommt dann der LED Strip. Dann wird eine Kunststoffabdeckung auf das Profil geclipst. Mit Silikon kann er wohl zusätzlich noch Wasserdicht gemacht werden. So könnte der Kleber am Strip sich ruhig lösen, aber während der Fahrt passiert dann nichts. Ich traue da dem Klebeband auf der Rückseite der Stips nicht so ganz, wenn sie Hitze, Frost und Nässe ausgesetzt sind. Außerdem sollen diese durchsichtigen Abdeckungen das Licht schöner streuen. Grundsätzlich sind wir hier aber noch am Suchen der für uns perfekten Lösung :wink:

Gruss Lotta
Dateianhänge
IMG_20180104_181457_366.jpg
IMG_20180104_181457_366.jpg (80.18 KiB) 766 mal betrachtet
IMG_20180104_181530_063.jpg
IMG_20180104_181530_063.jpg (108.21 KiB) 766 mal betrachtet
Lieber verrückt das Leben geniessen, als normal langweilen. 😁

JC 312d Autom. EZ 1997 weiß (innen und außen) 😄

Antworten