Autobahn Richtung Sizilien?

... und was sonst nirgends reinpasst, wie z. B. Lost & Found, Kochrezepte.
Allgemeine Technik-Fragen zum Wohnmobil gehören in die Rubrik "Modellübergreifend"
Antworten
Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1321
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von AndiP » 26.05.2010 15:11

Tach zusammen,

wir wollen im Juli Richtung Sizilien. Hat zufällig jemand Erfahrung, wie die Autobahn (A3) in Kalabrien aussieht? Ist die fahrbar, oder steht man mehr in Baustellenstaus und fährt Umleitungen auf kurvigen ss als dass man Autobahn fahren kann?
Ich finde keine Informationen, wo genau dort noch Baustellen sind... Oder ist die ganze Strecke von Neapel bis Reggio di Calabria eine einzige Baustelle?

Mag mir jemand noch Reisetips geben?

Danke schon mal für Tips.

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

oliver73
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2009 10:40

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von oliver73 » 27.04.2012 20:57

Hallo Andi, bin ich ein wenig spät dran aber Du bist auch nicht der letzte gewesen, den es in Italiens großartigen Süden gezogen hat.
Genau richtig, die Autobahn ab Napoli ist der Hass. Fast nur einspurig. Sizilien ist großartig, was soll man sagen. Setze mit der Fähre nach Messina über. Achtung: Die Stadt mit der derbsten Schlaglochdichte europaweit (außer vielleicht Bulgarien). Der rest der Insel lässt sich aber ausgezeichnet befahren. Ja und dann einmal im Uhrzeigersinn rum inkl.Catania und Palermo. Insbesondere in Palermo kannst Du dann mal deine Fahrerqualitäten voll austesten. 3 Wochen haben wir für alles gebraucht. Eine tolle Insel. Überlege ob Du von Messina gleich bis nach Civitavecchhia overnight zurückfährst. Dann sparst Du die Ochsentour via Autostrada Richtung Rom.
Salve!

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1321
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von AndiP » 19.09.2012 09:33

Unsere Kommunikation ist ein wenig langsam, glaube ich :lol:
Ja, Sizilien ist toll. Wir waren 2010 und 2011 dort. Beides mal mit Fähre ab Livorno bzw. Civitaveccia, nach Palermo.
Ab Livorno geht Camping an Bord, wenn man früh genug bucht.
Der Fahrstil in Palermo war zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber völlig problemlos, selbst mit Anhänger. Das geht nach dem Motto "wer die Nase vorne hat, hat Vorfahrt" :lol:

Die Insel ist touristisch noch nicht sooo überlaufen wie der Rest Italiens, vermutlich durch die weite Anreise von Mitteleuropa aus. Und die Temperaturen sind natürlich auch nicht für jeden geeignet, die Nähe zu Afrika ist schon spürbar. Wichtig für Reisende: Wasser bunkern wo es geht. Wasser ist schon mal knapp. Und erst die Qualität testen: in Syrakus haben wir zwei mal versalzenes Wasser aus der Trinkwasserleitung gezapft!

Weitere Fahrten nach Sizilien sind nicht ausgeschlossen - wenn nicht andere Ziele wie Marokko, Tunesien oder die Türkei mehr reizen :wink:

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Kohlenhorst
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2013 23:00

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von Kohlenhorst » 08.07.2013 19:30

Moin,

ich habe die Autobahn im Mai 2013 befahren. Ich denke der Hass befinnt ab Eboli oft einspurig nur kurz (100 km) vor Reggio Calabria ist mal so 30 km alles top und Schlaglochfrei!
Hinzu war es ok, da ich in der Nacht gefahren bin (meine Empfehlung!) und rückzu total chaos LKW`s ohne Ende alle völlig überladen. Somit erreichte ich einen Durchschnittstempo von 40 km/h auf der Strecke!
Trotzdem habe ich es von Villa San Giovanni bis Leipzig in 24 h nonstop geschafft (ohne Autobahn in A!)
Ich habe nur eine Tip bei der vermeidung einer Straße und zwar die SP 31 Gela - Scoglitti. 1. häßlich wie die Nacht die Strecke und Schlagloch an Schlagloch !

Ansonst ist Sicila der HAMMER !!! Wir kommen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder. Hoffentlich mit eigenem JC und nicht mit einer Bürstner Schrankwand in der in jeder Kurve alles geflogen kommt und man vor lauter Geklapper die Mitfahrer der hinter Sitzgruppe nur schreiend erreichen kann !!! :P

Kohlenhorst
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2013 23:00

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von Kohlenhorst » 08.07.2013 19:43

und noch ein Reisetip von mir!

Wenn Ihr Ruhe pur geniessen wollt und dabei auch noch etwas Besonderes sehen wollt, mein Tip: TROMMELWIRBEL Riserva Naturale Pantalica.
Bitte ganz früh von Ferla aus hin fahren da am Ended der Strasse knapp 5 Parkplätze sind und wenn die besetzt sind man nicht wenden kann !!! Ich weiß wovon ich spreche wenn man 3km rückwärts bergauf fahren muss um die Schrankwand wenden zu können!
Noto ist absolut ein Tip wenn man einen absolute Flut von Barock erleben möchte.
Für Blumenfans und auch solche wie mich war Caltagirone wegen der Scala: Eine lange Treppe auf der mit Blumen die tollsten Muster, formen und Schriftzüge erschaffen werden. Tip hier auch die Keramikwerkstätten im Zentrum
Tip von meiner Frau Isola Motya nördlich von Marsala einer der schönsten Orte auf der gesamten Insel etc.

Es gibt noch so viel zu berichten, was sucht Ihr denn genau !?

Gruß Kohlenhorst :?: :?:

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1321
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von AndiP » 11.07.2013 09:20

Dann ist die Autobahn ja immer noch nicht viel besser als vor Jahren.
Die Schönheit Siziliens kann ich voll bestätigen.
Trotzdem fahren wir dieses Jahr -wie 2012- wieder nicht dorthin, ursprüngliches Ziel für dieses Jahr war die Türkei, aufgrund der pol. Lage werden wir wahrscheinlich in Griechenland bleiben. Anfahrt via Autoput. Entscheiden müssen wir uns also in Nis, ob wir links Richtung TR oder geradeaus Richtung GR fahren :mrgreen:

Andi
1985er JC 309D mit 420.000km - zur Zeit aber ohne Antriebs

Kohlenhorst
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2013 23:00

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von Kohlenhorst » 14.07.2013 12:55

Da wünsche ich gute Fahrt für dieses Jahr und hoffentlich bald wieder auf dem Weg zur Insel des Lichtes.

Ich kann Dich/Euch beruhigen es wird extrem auf der A3 gebaut und man liegt in den letzten Zügen!

Aber was heißt das schon in Italien?!

Gruß
Kohlenhorst

Alpi
Beiträge: 288
Registriert: 29.09.2008 20:26
Wohnort: In Bayern bei Bamberg

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von Alpi » 16.11.2017 21:10

Hallo zusammen,

wir planen im nächsten Jahr, Mitte Mai bis ca. Mitte Juni, nach Sizilien zu fahren. Ich habe mal alles zusammengerechnet und müsste mit der Fähre von Genua nach Palermo rund 20€ mehr zahlen als auf dem Landweg. Die Fähre kostet derzeit bei Buchung bis Ende November 501€ für die Hin-und Rückfahrt in Summe. Das schließt den Landweg eigentlich schon aus.
Oder ist der Landweg landschaftlich so zeizvoll, dass wir ihn in Erwägung ziehen sollten?

Gruß aus Bayern


Udo
James Cook 316 CDI Bj. 2005. Automatik

Klasi
Beiträge: 12
Registriert: 04.10.2009 13:55
Wohnort: Braunschweig /Hamburg

Re: Autobahn Richtung Sizilien?

Beitrag von Klasi » 30.03.2018 22:22

Hallo,

wir fahren von Anfang Mai bis Mitte Mai dieses Jahr nach Sizilien. Haben Fähre von Livorno gebucht.
Habt ihr eure Planung vom letzten Jahr konkretisiert? Der Landweg ist bei einer Gesamturlaubszeit von lediglich 3 Wochen uns zu aufwändig. Sieht man sich??
Freundliche Grüsse von "KlaSi "(Klaus und Silke)
(mit 316 CDI, BJ 2003, Sprintshift, 100l-Dieseltank, AHK)

Antworten