Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

... und was sonst nirgends reinpasst, wie z. B. Lost & Found, Kochrezepte.
Allgemeine Technik-Fragen zum Wohnmobil gehören in die Rubrik "Modellübergreifend"
Antworten
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1101
Registriert: 05.09.2007 20:46
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Meckl.Vorp.

Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

Beitrag von Jürgen » 12.11.2016 15:33

Hi Ihr Cooki's!
War am letzten Sonntag trotz Regens und knappen Wochenende zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler.
Der hat Pössl, Hobby, Fendt, Karmann und weitere und in allen Preisklassen bis etwa 130000 Euro.
Was mir auffiel, auch bei den höherwertigen Mobilen, das die Bäder alle stiefmütterlich zusammen und eng geschustert sind, WC beengt, die Dusche im Durchmesser nur für ganz dünne Menschen geeignet, stolprige Duschtassen, klapprige Duschabtrennungen.
Die Küche zum selber kochen zu murksig, keine Ablageflächen.
Die meistens deutlich sichtbaren Gläser in der Hausbar und die ein oder zwei Fernsehaufhängungen machten das Ganze auch nicht besser.
Wieder zu Hause bin ich mit meiner Frau erst einmal in den Cooki rein, Boahh....., was für ein Platz überall.
Mensch bin ich froh das ich den habe, einen anderen kann ich mir im Moment nicht vorstellen.
Es wundert mich nicht das der immer zum beliebtesten Kastenwagen gewählt wurde.
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
h-g
Beiträge: 70
Registriert: 20.06.2015 16:07
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Re: Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

Beitrag von h-g » 12.11.2016 16:56

Hallo Jürgen,
Du hast absolut recht :!:
Dir geht es ganz genau wie uns :lol:.
Grüße von Gilla & Hans-Georg
316CDI, SprintShift, BJ 2002

Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 349
Registriert: 28.09.2012 21:52
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Wernigerode

Re: Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

Beitrag von freigeist » 12.11.2016 18:49

Welch wahre Worte :!: :!: :!:

Uns geht es ebenso :wink:
James Cook,Baujahr 1998
314 Benziner

Benutzeravatar
Thomas T.
Beiträge: 231
Registriert: 06.04.2008 08:43
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

Beitrag von Thomas T. » 12.11.2016 21:43

Genau,

über ein Jahr haben meine Frau und ich nach einer Alternative zu unserem rostigen James gesucht, das Ergebnis: Es gibt keine!
Jetzt wird er wieder fit gemacht damit er nochmal 20 Jahre hält.
Schöne Grüße, Thomas
JC 312D Bj.'96

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1603
Registriert: 19.10.2008 21:17
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Bonn

Re: Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

Beitrag von Spacy » 12.11.2016 22:21

Da wir auch schon einige Zeit campen gibt es für uns auch nichts Schöneres. Kompakt, komfortabel und zeitlos. Unserer gehört zu den ersten NCV3s und wird nächstes Jahr schon 10 Jahre.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Helhei
Beiträge: 120
Registriert: 20.03.2009 18:26
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Nachlese zum Herbstfest beim örtlichen Caravan Händler

Beitrag von Helhei » 13.11.2016 15:49

Hallo.

Uns geht es genauso. Der James Cook ist schon ein Super Camper. Er wird jetzt an verschiedenen Stellen entrostet. :P Sonst ist er ganz gut in Schuss.
Die immer noch zufriedenen und glücklichen Westerwälder.
James Cook Classic 316 CDI, Sprintshift, Bauj. 8/2003, weiß, Autom. Satanlage, 141 Tausend Km,

Antworten