Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Empfehlungen für Wohnmobil-Stellplätze in Deutschland
Antworten
ralph1311
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2010 10:19
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von ralph1311 » 21.01.2010 10:56

Liebe James Cook Freunde,
ich möchte die Gelegenheit nutzen die Wohnmobil-Oase Rügen vorzustellen. :lol:

www.wohnmobilstellplatz-ruegen.de

Durch unsere zentrale, verkehrsgünstige Lage sind alle Ziele der schönen Insel einfach zu erreichen. Zu Fuß z. B. die Museumsmeile Prora, mit dem Fahrrad u.a. Binz, mit dem Bus die Kalksandsteinfelsen oder die Insel Hiddensee, mit der Bahn z. B. Stralsund.
Für Clubausfahrten beraten und helfen wir gerne bei der Erstellung eines Programmes. Einfach anrufen 02173 993 9013 oder anschreiben: ralphpfeifer@web.de

Freundliche Grüße von der Insel
Ralph Pfeifer :D

waku77

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von waku77 » 21.01.2010 11:36

Das hab' ich ja noch nie gesehen - ein WoMo-Stellplatz bei dem jede Toiletten-Benutzung 20 Cent kostet? Und auch alles andere muss getrennt bezahlt werden - Grauwasser entsorgen 1 €, Toilette entleeren 50 Cent ... und das bei einem Tagespreis von 13 €?
Man lernt nie aus ...

P.S. @Admin Peter: Ist solche Eigenwerbung eigentlich in unserem Forum erwünscht?

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 863
Registriert: 02.05.2007 18:11
Antispam-Frage: 0
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von ixcebichee » 21.01.2010 12:32

Kein "Rundumsorglospaket" bei den Preisen... ein Beispiel für die Servicewüste Deutschland :!: :?:
Die Preise sind für die Lage auf Rügen wahrscheinlich normal... ein schöner Platz... toll gemacht, aber trotz toller Lage... noch kein Top Platz! :cry:
Anders hier: http://www.reisemobilhafen-ruegen.de/ (http://www.top-platz.de/Anwendungen/pla ... .php?id=73)
Konkurrenz belebt das Geschäft! :mrgreen:

So long...

PS.: Laut Promobil geht der Trend eher wieder zu Komplettangeboten bei Stellplätzen... Strom inclusive!
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

Benutzeravatar
ricnic
Beiträge: 631
Registriert: 23.03.2006 08:27
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Euregio

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von ricnic » 21.01.2010 15:01

Hi,

wenn ich ans Meer fahre, möchte ich das Meer auch vom Stellplatz aus sehen und nicht nur Bäume :roll: .

Gruß Richard
JamesCook 316CDI Bj2005 / Bild / Solar 180Wp

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1040
Registriert: 04.11.2005 10:45
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von admin » 21.01.2010 15:31

waku77 hat geschrieben:P.S. @Admin Peter: Ist solche Eigenwerbung eigentlich in unserem Forum erwünscht?
Das müsst ihr nicht mich sondern euch selbst fragen. Das Forum ist ja für die James Cook Freunde da.

Ich persönlich (als Forumsnutzer) finde diesen Beitrag eher hilfreich. Sollten hier werbliche "Falschaussagen" gepostet werden, wird das sicher schnell im Rahmen der Diskussion aufgedeckt. Die Diskussion um die Preispolitik zeigt das schon ganz gut.

Wenn es aber Beschwerden gibt, kann ich das als Admin auch gerne unterbinden. was meint ihr?

Gruß
Peter

Benutzeravatar
ricnic
Beiträge: 631
Registriert: 23.03.2006 08:27
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Euregio

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von ricnic » 21.01.2010 15:41

Hallo Peter,

daß sehe ich genau so wie du. Wenn hier Eigenwerbung gemacht wird muß dieser Platz schon viel bieten und die Preise müssen auch stimmen damit nicht schnell die passenden Komentare kommen. Deshalb sollte man erstmal auf die Eigendynamik des Forums setzten bevor man einen Beitrag löscht.

Gruß Richard
JamesCook 316CDI Bj2005 / Bild / Solar 180Wp

waku77

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von waku77 » 22.01.2010 09:08

Hallo Peter, hallo Richard,
Sollten hier werbliche "Falschaussagen" gepostet werden, wird das sicher schnell im Rahmen der Diskussion aufgedeckt. Die Diskussion um die Preispolitik zeigt das schon ganz gut. Wenn es aber Beschwerden gibt, kann ich das als Admin auch gerne unterbinden. was meint ihr?
sehe ich genau so wie du. Wenn hier Eigenwerbung gemacht wird muß dieser Platz schon viel bieten und die Preise müssen auch stimmen damit nicht schnell die passenden Komentare kommen. Deshalb sollte man erstmal auf die Eigendynamik des Forums setzten bevor man einen Beitrag löscht.
Ich stimme Euch beiden voll zu, es war nur mal eine generelle Frage.

Ein schönes Wochenende wünscht
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1107
Registriert: 05.09.2007 20:46
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von Jürgen » 26.01.2010 16:19

Hallo an die Gemeinde,
der Ort Prora ist nahezu frei von Schickimicki, im angrenzenden Binz sieht es schon anders aus.
Ich kann das sagen, bin ich doch hier zu Hause.
Für ein Treffen der James-Cook-Freunde ist die Gegend hier gut geeignet, auch wenn die Preise für Womo Stellplätze gesalzen sind.
Ein paar Tage oder zumindestens ein verlängertes Wochenende müßte eingeplant werden, besonders für diejenigen, die noch nie auf Rügen waren.
Vor und Nachsaison sind ideal, da weniger Urlauber allgemein unterwegs sind, ein Fahrrad zum erkunden der Insel auf guten Radwegen ist empfehlenswert.
Über einen vernünftigen Stellplatz-Preis kann man sich bestimmt mit dem Herrn Pfeifer noch einigen!
Für ein Gruppenfoto der fahrenden! James Cooks auf der neuen Rügenbrücke würde ich mich als Fotograf zur Verfügung stellen!
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
ricnic
Beiträge: 631
Registriert: 23.03.2006 08:27
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Euregio

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von ricnic » 26.01.2010 17:42

Hi Jürgen,
Jürgen hat geschrieben: Für ein Treffen der James-Cook-Freunde ist die Gegend hier gut geeignet, auch wenn die Preise für Womo Stellplätze gesalzen sind.
Für größere Treffen bevorzuge ich eher einen etwas zentraleren Ort in Deutschland, sonst ist die Anreise für die meisten zu weit und wenn dann noch die Preise vor Ort mehr als gesalzen sind, dann bezweifel ich, dass viele Lust haben daran teilzunehmen. Das die Gegend wie viel andere Gegenden in Deutschland schön ist weiß ich aus eigener Erfahrung. :D

Gruß Richard
JamesCook 316CDI Bj2005 / Bild / Solar 180Wp

Benutzeravatar
Foyermann
Beiträge: 190
Registriert: 01.01.2010 15:51
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Mecklenburg

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von Foyermann » 08.08.2012 09:35

Moin, moin,
ich greife mal dieses Thema nochmals auf...
Wir waren im Juli u.a. für 2 Wochen auf Rügen und für ein paar Tage auf diesem Stellplatz. Und ich muss sagen, es war zuerst schon etwas merkwürdig, 20 Cent für einen WC "Besuch" zu zahlen. Und trotzdem kann ich diesen Stellplatz nur sehr empfehlen. Der Cook sollte beim Abstellen auf dem Platz eher weit links, also so weit wie möglich von der Straße geparkt werden, dann hört man nicht einmal die Straße. Alles ist super sauber, dazu sind die Stellflächer sehr groß bemessen und die Betreiben immer freundlich und sehr umsichtig. Morgens können Brötchen beim Betreiber abgeholt werden, die man abends vorab bestellt. Alles in allem ein wirklich schönen großer Stellplatz und sicher auch für ein James-Cook-Treffen interessant - abgesehen von der nicht wirklich zentralen Lage. Sicher ist es etwas gewöhnungsbedürftig, für wirklich "alles" zahlen zu müssen. Trotzdem ist der Preis in der Tagessumme immer noch unter 15 € und für das was dafür geboten wird, ist es nach meiner Meinung angemessen. Es ist Rügen, eine tolle Urlaubsinsel. Und auch bei keinem Strandwetter bietet die Insel viele Möglichkeiten, sei es unendliche Radtouren im Innern oder an der wundervollen Steilküste, Ausflüge in die Seebäder oder gar ein Ausflug nach Hiddensee etc.
Ich kann den Stellplatz und vor allem Rügen NUR empfehlen.
Grüße zu Euch
Toralf
05/2010: 316 CDI; Bj.05/2005; Automatik, Solaranlage, rote Konis + Aircell
Bild

ndo
Beiträge: 53
Registriert: 25.09.2014 17:07
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4
Wohnort: Münsterland

Re: Wohnmobil-Oase Rügen Clubtreffen?

Beitrag von ndo » 16.07.2016 22:52

Hallo zusammen,
ist zwar ein älterer Beitrag, aber ich möchte gerne meine Erfahrung zu dem Platz auch mit Euch teilen:
Wir waren in 2015 auf Rügen unterwegs und haben auf unserer Tour rund um die Insel auch auf diesem Platz übernachtet.
Ich kann mich den anderen Meinungen nicht anschließen:
Dieser Platz (wohl ein ehemaliges Militärgelände) ist komplett offen, die Parzellen sind abgesteckt, aber nicht durch Hecken o.ä. zumindest teilweise abgetrennt. Privatsphäre gibt es hier kaum, es sei denn man verzieht sich in eine der Ecken des Platzes. Zu allem Überfluss ist in der Mitte des Platzes ein ehemaliger Aussichtspunkt als Terrasse in Benutzung geblieben, von wo aus die Besucher in Ruhe beim Bierchen den anderen parkenden Fahrzeugen "in die Wohnzimmer" gucken können. Diese Terrasse ist auch deshalb so überflüssig, weil es ansonsten nix zu sehen gibt, da der Platz von Wald umgeben ist.
Das Personal war sehr freundlich, da gab es nix zu meckern. Die sanitären Anlagen waren auch top und nicht zu beanstanden, lediglich die lange Wartezeit bei der Reinigung hat manche Besucher in arge Verlegenheit gebracht.
Was aber wirklich total nervig war, das war die Tatsache dass man wirklich für jede Kleinigkeit extra bezahlen muss. Anfangs war ich nur verwundert, dass das in dem Preis nicht inklusive war, im Laufe des Aufenthalts waren wir mehr und mehr verärgert dass jeder von uns ständig mit ausreichend Kleingeld unterwegs sein musste, nur um z.B. mal auf Toilette zu gehen. Nicht einmal die Basisversorgung des Wohnmobils (Frisch- und Grauwasser) war im Preis enthalten, und dann gab es nicht einmal Schlauch und Adapter zum Einfüllen vor Ort.
Dazu kommt, dass auch die Lage des Platzes den Preis (und die vielen kleinen Zusatzausgaben) nicht rechtfertigt. Man schlendert eben nicht mal kurz zu Fuß zum Strand rüber, sondern fährt entweder Bus oder selbst mit dem Womo vom Platz. Zu dem Preis haben wir auf anderen Stellplätzen mit wesentlich attraktiverer Lage übernachtet.
Alles in allem kommt man sich vor wie auf einem etwas trostlosen, kostenpflichtigen Parkplatz an einer Hauptstraße, auf dem man wirklich für jede Kleinigkeit extra zur Kasse gebeten wird, das nervt. Wir haben uns dort trotz der freundlichen Mitarbeiter und der guten sanitären Infrastruktur nicht wohl gefühlt, weil Preis-Leistung einfach nicht passten. Diesem Platz würde ein konkurrenzfähiger Pauschalpreis und ein besseres Konzept zur Platzaufteilung guttun. Es ist nicht damit getan, neben eine Ansammlung aus Beton-Platten - teilweise noch eingezäunt mit Material aus ehemaligen Militärbeständen - eine neue Sanitäranlage zu bauen und das als Wohnmobil-Oase anzupreisen.
Zu Toralfs Beitrag: Rügen ist toll und allemal eine Womo-Reise wert, DIESEN Platz würde ich allerdings nicht empfehlen.

my 2 cents,
VG, ndo
JC Klassik 94er, 310D

Antworten