Auf dem Weg zu einem der schönste Strände Sardiniens

Empfehlungen für Wohnmobil-Stellplätze außerhalb von Deutschland
Antworten
Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1669
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Auf dem Weg zu einem der schönste Strände Sardiniens

Beitrag von Spacy » 20.09.2010 18:42

Die Maxi Dünen von Ingurtosu reichen bis an das tiefblaue Meer heran mit einem nicht enden wollenden Strand. Jedoch ist die Anfahrt nichts für Weicheier da die Zufahrt über Arbus manchmal gesperrt ist, geht die Fahrt erst über Asfalt der mitten in der Maccia zu einer Staubpiste wird.
Zum testen ob die Sterne für den NCV3 gerecht vergeben wurden ist die ganze Strecke über mehrere KM mit leckeren Querrillen ausgestattet.

Und wer noch mehr Abenteuer braucht fragt sich woher und wofür die Italiener wohl Gebotsschilder für max. Fahrzeugbreite haben. Ich glaube am letzten Schild 1,95m gelesen zu haben. (In der Hochsaison lohnt der Weg leider nicht.. alles voll)
Hier nun das Ergebnis :mrgreen: Der Rio Piscinas und ein paar Staubmeter weiter kam noch der Rio Naracauli den wir natürlich nicht ausgelassen haben.
Dateianhänge
IMG_1720.JPG
IMG_1720.JPG (158.98 KiB) 4187 mal betrachtet
IMG_1721.JPG
IMG_1721.JPG (148.52 KiB) 4187 mal betrachtet
IMG_1725.JPG
IMG_1725.JPG (98.96 KiB) 4187 mal betrachtet
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
legowoman
Beiträge: 22
Registriert: 09.08.2009 20:56
Wohnort: Dormagen früher Köln-Niehl

Re: Auf dem Weg zu einem der schönste Strände Sardiniens

Beitrag von legowoman » 26.01.2012 11:36

Hey Spacy,

wie bist du nach Sardinien gefahren ? Bis nach Genua und dann mit der Fähre bis Olbia oder bis nach Rom und dann mit der Fähre nach Cagliari ? Was kostet die Überfahrt mit der Fähre auf die Insel ? Ich war jetzt zur Weihnachtszeit das erste mal auf Sardinien in der Nähe von Cagliari , allerdings geflogen. Es ist eine sehr schöne Insel :D

Bis dahin mal und liebe Grüße von Marion

Benutzeravatar
Spacy
Beiträge: 1669
Registriert: 19.10.2008 21:17
Wohnort: Bonn

Re: Auf dem Weg zu einem der schönste Strände Sardiniens

Beitrag von Spacy » 26.01.2012 19:52

legowoman hat geschrieben:Hey Spacy,

wie bist du nach Sardinien gefahren ? Bis nach Genua und dann mit der Fähre bis Olbia oder bis nach Rom und dann mit der Fähre nach Cagliari ? Was kostet die Überfahrt mit der Fähre auf die Insel ? Ich war jetzt zur Weihnachtszeit das erste mal auf Sardinien in der Nähe von Cagliari , allerdings geflogen. Es ist eine sehr schöne Insel :D

Bis dahin mal und liebe Grüße von Marion

Hi Marion,
ja Cagliari ist die beeindruckende Hauptstadt von Sardinien. Die Ecke hat schöne Sandstrände und Flamingos aus dem nur 200 km entfernten Tunesien. Leider gibt es dort im Augusto fast nur überlaufende CP,s so das wir dort noch nie lange geblieben sind.
Meist nutzen wir die Arrea Sosta Camper Plätze. Die zwischen 15 - 18 € kosten die aber da unten auch immer überlaufen sind, so musst du meist 1-2 Nächte auf dem Parkplatz verbringen wenn du da einen Platz aben willst.
Die Fähre Buchen wir Monate vorher für knapp 600 € 2Ew + 2Ki mit 2er Kabine. Los gehts von Genua mit der Nachtfähre nach Olbia oder Porto Torre.

Was macht der Cook? Hast du ihn noch?

Liebe Grüße zurück
Spacy
1989-94 Joker 50PS___1994-2001 Multivan Magnum Selbstausbau 115PS___2001-08 Cali.Exclusive 101PS___2008-?? James Cook 150PS 3,80to

Benutzeravatar
legowoman
Beiträge: 22
Registriert: 09.08.2009 20:56
Wohnort: Dormagen früher Köln-Niehl

Re: Auf dem Weg zu einem der schönste Strände Sardiniens

Beitrag von legowoman » 12.03.2012 19:02

Hey Spacy,

vielen Dank für die Info !

Ich schicke dir mal eine private Nachricht.

lieben Gruß Marion

Antworten