Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurück

Empfehlungen für Wohnmobil-Stellplätze außerhalb von Deutschland
Antworten
Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 187
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurück

Beitrag von jbeuning » 29.02.2016 19:07

Hallo zusammen,
wir sind im Herbst das erste Mal ohne Cooki unterwegs gewesen. Es hat alles seine Vor- und Nachteile. Es gibt leider für den La Strada kein vergleichbares Forum und deshalb hoffe ich, hier meine Erfahrungen berichten zu dürfen :D

Für die, die es lesen möchten, hier ein kleiner Bericht der Tour:

https://unterwegsimwomo.wordpress.com/2 ... e-lechtal/

und hier ein Blick ins neue Auto:

https://unterwegsimwomo.wordpress.com/2 ... wohnmobil/

Liebe Grüße aus dem Rheinland vom "Fremdgänger"
Jörg
La Strada Regent L

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 525
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurüc

Beitrag von komposti » 01.03.2016 09:42

Hallo Fremdgänger :D

super schönes Auto. Aber die Winkelküche in James Cook ist schon auch super.
Fahrt Ihr nur zu zweit? Sonst ist doch die Arbeitsfläche dauernd im Weg.

Allzeit Handbreit drumrum :mrgreen:

Beste Grüße, Komposti
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 187
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Re: Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurüc

Beitrag von jbeuning » 01.03.2016 17:43

Hallo Komposti,
die Winkelküche des "alten" Cook ist unschlagbar. Soviel Arbeitsfläche und Platz gibt es sonst wohl in keinem Womo unter 6m. Das Brett neben der Küche über der Sitzbank ist zum Aufstecken. Ich habe es als zusätzliche Ablage beim Kochen gebaut. Im "Wohnbetrieb" verschwindet es unter der Längsbank. Auch das Bett oben ist deutlich kürzer und schmaler als beim Cook. Ich glaube Admin Peter hätte da mit seiner Größe Probleme. Wir sind beide klein und deshalb passt das gut. Da ich die Möhre auch oft für den Weg zur Arbeit nutze, kommt mir das PKW ähnliche Fahrgefühl sehr entgegen. Der neue Sprinter hat da nochmal ordentlich zugelegt. Das Lenkrad steht fast senkrecht und die "Straßenlage" ist beeindruckend.
Dennoch bekomme ich immer Gänsehaut wenn mir ein Cook begegnet. Er war für uns das erste Wohnmobil und hat uns echt begeistert. Aber, alles hat seine Zeit.
Vielleicht trifft man sich ja mal auf dem Caravansalon. Letztes Jahr war ich auch dort, habe die Cooks aber nur kurz besucht, um Matze die Armlehnen zu übergeben (der Wein war sehr gut!!) Liebe Grüße aus dem regnerischen Rheinland,
Jörg
La Strada Regent L

Benutzeravatar
Cook14
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.2014 06:02
Wohnort: Würzburg

Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurück

Beitrag von Cook14 » 01.05.2016 03:12

Hallo Jörg, das war nicht der Matze, das war ich. Dass dir der Wein geschmeckt hat, freut mich. Schöner Bericht von deiner Reise. Wir waren auch im letzten Jahr mit unserem Cook am Bodensee. Hat uns gut gefallen. Auch schönes Auto dein La Stada, aber unser Cook wird auch immer besser durch die neuen Dachluken und das hochfahrende Bett ist das schon wieder ein ganzes Stück Verbesserung. Danke dir nochmal für die Tipps! 2018, mit dem neuem Sprinter, kommt ja auch der neue James Cook (Aussage auf der Messe 2015 Westfalia), da kannst ja wieder umsatteln!!!!

viele Grüsse aus Würzburg

Ralph
James Cook 316 CDI
Bj. 2002

Benutzeravatar
jbeuning
Beiträge: 187
Registriert: 28.09.2011 06:27
Wohnort: Bonn

Re: Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurüc

Beitrag von jbeuning » 04.05.2016 18:43

Sorry Ralph,
klar warst du das! Du bist nicht in Schüttorf? ich wollte erst, nun hat sich heute aber rausgestellt, dass es doch nicht klappt. Würde mich aber sehr freuen, dich mal wieder zu treffen. Wo geht es denn im Sommer hin? Wir wollen mal Richtung Skandinavien, machen das aber auch vom Wetter abhängig. Wenn du an Bonn vorbeizimmerst und einen Kaffee brauchst, melde dich. Das gilt natürlich für alle anderen auch, aber bitte nicht gleichzeitig :D
Gruß,
Jörg
La Strada Regent L

Benutzeravatar
Cook14
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.2014 06:02
Wohnort: Würzburg

Re: Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurüc

Beitrag von Cook14 » 04.05.2016 20:07

Hallo Jörg, ich wäre so gerne nach Schüttorf gefahren aber leider passt das dieses Jahr bei mir überhaupt nicht, obwohl ich 4 Tage frei habe. Meine Frau muß am Sa. arbeiten , mein großer muß Freitag in die Schule und hat noch am So. Geburtstag also ist am Wochenende Familie angesagt ! man kann nicht alles haben . Wir treffen uns bestimmt mal wieder würde mich auch freuen, ich habe auf jeden Fall vor nach Düsseldorf zu kommen. Das gleich gilt auch für dich mit dem Kaffee wenn du mal an Würzburg vorbei kommst. Im Sommer wissen wir noch nicht wohin, das ist ja auch das schöne mit unseren Fahrzeugen rein und weg!! Übrigens das mit der Schiebetürsicherung das war ich ,ich hatte darüber im Forum noch nichts berichtet da ich eigentlich das Video neu machen wollte weil es mir im nachhinein nicht gefallen hat !

Grüße Ralph
James Cook 316 CDI
Bj. 2002

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1160
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Bonn - Freiburg - Lindau - Forggensee - Wängle und zurüc

Beitrag von Jürgen » 05.05.2016 15:12

Cook14 hat geschrieben:Im Sommer wissen wir noch nicht wohin, das ist ja auch das schöne mit unseren Fahrzeugen rein und weg!!
Hi,
der Spruch gefällt mir und drückt die ganze Faszination aus!
Das ist auch mein ,,Reden'' die vergangenen 25 Jahre.
Nichts vorplanen oder buchen mit dem Gefühl ob man da gerade vielleicht erkrankt ist???
Der Cooki ist unter den ganzen Freizeitmobilen schon was besonderes, die ,,Multfunktionalität'' läßt eigentlich keine Wünsche nach etwas ,,Neuem'' aufkommen.
Gruß Jürgen
BildBildBildBildBild
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Antworten