Silentblöcke AUSPUFF

die älteren Modelle (T1), inkl. Marco Polo
Antworten
Benutzeravatar
eagleone57
Beiträge: 310
Registriert: 22.06.2015 18:03
Antispam: Sprinter
Antispam-Frage: 4

Silentblöcke AUSPUFF

Beitrag von eagleone57 » 20.08.2017 12:40

zum 3ten Mal versuche ich hier im Forum eine Nachricht zu schreiben. Andauernd werde ich hier rausgeschmissen oder "melden sie sich an" :shock:

Also, zwar hab ich nun mit Bravur neuen Tüv und endlich das H-Kennzeichen, aber irgend etwas klapperte dort unten immer noch ... Da ich eh vorne neue Stoßdämpfer eingebaut habe .... man oh man was für hartnäckige Muttern ... Da bemerkte ich, dass die vordere Schelle von dem biegsamen Flammrohr lose war ... OK ... Wollte sie festziehen .... OH NO ... ROST ... Also mit Stichsäge und Knarre den Bolzen gesprengt ... Nun erkannte ich, dass der dahinter liegende Silentblock arge RISSE aufwies, der den vorderen Topf hält ... Um diesen aber auszubauen ... Bolzen lösen ... :wink: Nur wenn der sich mitdreht, weil die drei kleinen Schweißpunkte nicht haften ... Also Gripzange angesetzt und mit Knarre die Mutter zum Sprengen überzeugt ... Und wie üblich, alles in 50cm HUBHÖHE ... abgesichert mit dicken Holzklötzen und Wagenheber .... Nun denn, jetzt alles raus .... gesäubert und mit neuen Bolzen und Silentblock eingehängt, mit etwas Fett rutscht es besser ... Nun alles wirder an seinen Platz, Schelle dran, festschrauben .... OH WEH DER RÜCKEN :roll: Mal sehen wie er jetzt wieder läuft ... OHNE DAS AUFSCHAUKELN ... und ohne dieses schnarrende Geräusch einer losen Schelle .... Alle übrigen Auspuff Silentblöcke hatte ich damals erneuert ...... FREIBURG ......... wir kommen ... der mit dem 309 und Eddy :oops:

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1203
Registriert: 25.06.2009 13:56
Antispam-Frage: 0
Wohnort: Soest

Re: Silentblöcke AUSPUFF

Beitrag von AndiP » 20.08.2017 18:32

K640_IMG-20170820-WA0001.JPG
K640_IMG-20170820-WA0001.JPG (39.94 KiB) 126 mal betrachtet
1985er JC 309D mit 410.000km

Antworten