Scheibenwischerrelais

die älteren Modelle (T1), inkl. Skipper und Marco Polo
Antworten
Dicky
Beiträge: 26
Registriert: 27.05.2022 05:16

Scheibenwischerrelais

Beitrag von Dicky » 04.03.2024 23:35

Hallo an alle
Kennt jemand die Teilenummer für das Scheibenwischerrelais. Mein Transporter ist ein MB T1 207D 1982. Und wo befindet es sich am Fahrzeug? Vielen Dank!

drumdrum
Beiträge: 88
Registriert: 04.05.2012 18:54
Wohnort: Hamburg

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von drumdrum » 14.03.2024 00:20

Hallo Dicky,
ich meine, daß es bei dem Modell kein Relais gibt für den Scheibenwischer. Der Strom wird über den Schalter im Armaturenbrett direkt zum Wischermotor geleitet, ebenso wie der Scheinwerferstrom über den Lichtschalter fließt. Natürlich im Sicherungskasten abgesichert, aber bei dem Alter können schon erhebliche Übergangswiderstände sich gebildet haben.
drumdrum
JC-Klassik 310D T1 70kW Bj.94 Schaltgetriebe, Tempomat

Wenne
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2018 20:01

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von Wenne » 17.03.2024 19:11

Hallo Dicky,
für unseren W602 mit BJ 1994 habe ich im EPC,
dieses Wischerintervall Relais A 007 545 0324 gefunden.

Wobei unser JamesCook auch eine Interwall-Stellung am Lenkstockhebel hat.

Gruß Wenne
James Cook Klassik, 310D

Dicky
Beiträge: 26
Registriert: 27.05.2022 05:16

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von Dicky » 20.03.2024 13:47

Ich danke Ihnen für Ihre Antworten.
Ich habe das Relais für die Scheibenwaschanlage gefunden. Es muss ein Ersatz für das Original gewesen sein, denn ich glaube, es ist für einen Opel Kadett. Ich habe inzwischen das Originalrelais gekauft, Teilenummer A 0055456424.
Was jedoch verwirrend ist, ist, dass die Stift-/Kontaktnummern nicht genau übereinstimmen und beim alten Relais einer fehlt. Im neuen Originalrelais ist es Pin 31b. Ich habe einen Test am neuen Relais durchgeführt, und es hat Durchgang zwischen den Stiften 31b und S (der Stift 31b, der am weißen Stecker fehlt).
Ich versuche, meine nicht funktionierenden Scheibenwischer zu reparieren, und das neue Relais hat keinen Unterschied gemacht. Hat das, was ich oben erwähnt habe, etwas damit zu tun oder spielt es keine Rolle?
Wenn jemand da draußen mich zu diesem Thema aufklären kann, wäre ich sehr dankbar.
Dateianhänge
20240319_115911.jpg
20240319_115911.jpg (1.49 MiB) 332 mal betrachtet
20240313_125951.jpg
20240313_125951.jpg (1.45 MiB) 332 mal betrachtet
20240307_095434.jpg
20240307_095434.jpg (1.72 MiB) 332 mal betrachtet

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 2629
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von AndiP » 20.03.2024 19:15

Ist es richtig, dass dein Wagen eine pneumatische Wasserpumpe hat? Du trittst auf einen Ballon, und das Wasser spritzt auf die Scheibe.
Das Relais sorgt nur dafür, dass der Wischer startet, wenn du Wasser auf die Scheibe pumpst.
Außerdem : dein Wischerschalter hat 3 Stufen: aus, Stufe 1, Stufe2.
Stufe Intervall gibt's nicht
1985er JC 309D mit 500.000km

Dicky
Beiträge: 26
Registriert: 27.05.2022 05:16

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von Dicky » 21.03.2024 19:56

Vielen Dank, Andip.
Ist das das Ding, von dem du sprichst? Ich habe mich schon gefragt, was es ist, aber ich hatte noch keine Gelegenheit, es zu benutzen.
Wenn das richtig ist, dann werden die Scheibenwischer sowohl durch den Kippschalter als auch durch den "Ballon" (keine Übersetzung für dieses Wort) aktiviert und der Kippschalter aktiviert den Scheibenwischermotor direkt, wie Trommel in dem Beitrag oben gesagt hat.
Mit freundlichen Grüßen
Dicky
Dateianhänge
20230916_125429.jpg
20230916_125429.jpg (1.95 MiB) 260 mal betrachtet

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 2629
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von AndiP » 22.03.2024 08:20

Ja, das müsste entweder die mechanische Pumpe oder der Schalter für die elektrische Wasserpumpe sein.
Ja, die Scheibenwischer werden durch den Wischerschalter im Armaturenbrett (langsam /schnell) eingeschaltet, und auch durch den Fußschalter mit dem Relais (etwa 5x Wischen langsam). Eine Intervallfunktion ist wahrscheinlich nicht vorhanden.

Ein Schaltplan würde die Suche vereinfachen.
Wie dir bei den Busfreaks empfohlen wurde, solltest du im Bereich der Sicherungen suchen. Nimm dazu besser eine Prüflampe als ein Multimeter. Das Multimeter ist zu genau. Das zeigt dir minimale Spannung an, mit der der Scheibenwischer aber nicht funktionieren wird. Eine Prüflampe leuchtet dann noch nicht. Du müsstest sie in jedem Hypermarkt kaufen können.
1985er JC 309D mit 500.000km

Dicky
Beiträge: 26
Registriert: 27.05.2022 05:16

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von Dicky » 22.03.2024 13:05

Nochmals vielen Dank, Andip. Sollten wir uns jemals in einer Bar in Deutschland treffen, werde ich dir die ganze Nacht lang die Getränke bezahlen müssen :lol: . Ich bin jetzt auf der Suche nach einem anständigen Schaltplan. Ich habe das Russik Handbuch und die MB Betriebsanleitung, aber die Qualität ist schlecht. Ich werde mir auch eine Prüflampe kaufen und die Sicherungen überprüfen.
Mit freundlichen Grüßen
Dicky

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 2629
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von AndiP » 22.03.2024 15:42

Dicky hat geschrieben:
22.03.2024 13:05
Sollten wir uns jemals in einer Bar in Deutschland treffen,
Vielleicht treffen wir uns irgendwann in Sevilla. Da war ich schon lange nicht mehr. Allerdings nicht in diesem Jahr. Wir werden unseren Urlaub in Schottland verbringen.
1985er JC 309D mit 500.000km

Dicky
Beiträge: 26
Registriert: 27.05.2022 05:16

Re: Scheibenwischerrelais

Beitrag von Dicky » 23.03.2024 13:47

Wow, schönes Schottland, ich wünsche Ihnen eine gute Reise.
Mit freundlichen Grüßen
Dicky

Antworten

Zurück zu „James Cook Generation 1 (1978-1995)“