rollo-clipse - wo bekommt man diese???

die älteren Modelle (T1), inkl. Skipper und Marco Polo
thorgsdance
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2012 19:03

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von thorgsdance » 09.06.2015 20:55

Tag zusammen

Hier noch als spät Nachtrag für alle die nach diesem Thema suchen:
Die wohl edelste Lösung von diesem Problem seht ihr im Bild:
Rollo Clipse von einem Freund nach der Originalvorlage designt und verbessert und dann CNC gefräst. Die halten vermutlich länger als der ganze Bus......

Grüsse aus der Schweiz

Claudio
Dateianhänge
Rollo Clipse.jpg
Rollo Clipse.jpg (70.74 KiB) 4128 mal betrachtet

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1836
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von AndiP » 10.06.2015 11:41

Hallo Claudio,

dein Freund hat nicht zufällig Interesse daran eine "Kleinserie" zu fräsen? :D
1985er JC 309D mit 450.000km

flott.weg
Beiträge: 161
Registriert: 01.11.2010 20:00

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von flott.weg » 10.06.2015 12:32

ich wäre auch ein potentieller abnehmer.

grüße jan

Mike686
Beiträge: 1
Registriert: 15.06.2015 21:00

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von Mike686 » 15.06.2015 21:05

Sehr fein! Wäre auch ein Abnehmer!

flott.weg
Beiträge: 161
Registriert: 01.11.2010 20:00

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von flott.weg » 16.06.2015 06:03

na los, claudio. da lohnt sich doch ne kleinauflage.

grüße jan

thorgsdance
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2012 19:03

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von thorgsdance » 17.06.2015 20:59

Hei zusammen! Also fragen kann ich ihn ja. Er hat einfach sehr viel um die Ohren, ich habe mehr als ein Jahr auf die Clipse gewartet, wollte natürlich nicht drängen, da geschenkt. Aber die Pläne hat er ja, muss halt einfach ein Platz frei sein in der Produktion. News folgen.....


MB 310, BJ. 1992, James Cook, 245'000km

Martl
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2015 14:50

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von Martl » 20.06.2015 19:46

Servus Claudio,

ich ordere 7 Stück!!!
Nach 22 Jahren und 460 Tkm sind meine Clips auch fertig...
Wie sehen deine Fliegengitter aus?
Bin gerade dabei meine zu tauschen...ist ein bisschen Arbeit aber das Ergebnis lohnt sich.

Also, wär cool wenn das mit der Kleinserie klappt...frag doch mal dein Freund was er sich preislich vorstellt-er soll ja nicht umsonst arbeiten :-)
Gruß aus München
Martin
JC - 310D - BJ. '93 - 460 tkm

thorgsdance
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2012 19:03

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von thorgsdance » 08.07.2015 21:55

Hallo Rolloclips-Suchende

Das wird leider nix mit den Clipsen aus der Fertigung meines Freundes. Das war ein exklusives X-mas Geschenk wurde mir bewusst, denn er müsste über 50.- CHF verlangen pro Stück!!!!, und das bei einer Fertigung von mind. 50 Stück. Hat wohl auch mit der auslastung seiner Firma zu tun, die momentan sehr gut läuft. Also, ich denke mal die Suche geht weiter ;-(

Falls er sich's anders überlegt und das Ganze billiger anbieten könnte würde ich mich sicher melden. Sorry für's "in Versuchung" bringen mit den Fotos und Grüsse

Claudio

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1324
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von admin » 09.07.2015 09:33

Schön, das mal von dieser Seite zu sehen. Würden Westfalia oder Mercedes diese Clipse für fünf Euro anbieten, gäbe es hier wieder einen Aufschrei, wegen Wucherpreisen für Cent-Artikel.
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1836
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von AndiP » 09.07.2015 17:42

5 Euro? Vor einigen Jahren waren die bei Westfalia schon wesentlich teurer, ich meine um die 20 Euro für einen Verschluss...
Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrung mit dem 3D Druck?
1985er JC 309D mit 450.000km

hansbap
Beiträge: 4
Registriert: 10.05.2013 13:19

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von hansbap » 23.02.2016 22:30

Hallo Claudio,

kannst du deinen Freund fragen ob du die Fräsvorlage (CAD-Datei ? ) haben kannst wenn die noch existiert? Am besten im *.stl format. Ich würde das mit dem 3D drucken gerne mal testen ...

merci und viele grüsse
hansbap

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 707
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von KlassikJames » 23.02.2016 22:36

Das wäre endlich mal eine nützliche Verwendung für einen 3D Drucker.
Bin gespannt ob das Ergebnis auch haltbar ist
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 1836
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von AndiP » 24.02.2016 09:17

KlassikJames hat geschrieben:Das wäre endlich mal eine nützliche Verwendung für einen 3D Drucker.
Bin gespannt ob das Ergebnis auch haltbar ist
Moin,
ich wüsste da noch eine Anwendung: die Abdeckkappe des Truma Boiler-Kamins (Serie 1).
Seit Jahren nicht mehr lieferbar. Bisher hab ich aber zu wenig Ahnung vom 3D-Druck und der Modell-Erstellung (um nicht zu sagen: gar keine Ahnung :oops: ) um mir das Teil nachzudrucken :idea:

Aber um zum Thema zurück zu kommen:
ich habe die Clipse vor langem schon durch ein Stückchen Holz mit eingelassenem Magnet ersetzt. Die Riegel für ein Rollo kosten keine 5 Euro...


Andi
1985er JC 309D mit 450.000km

Benutzeravatar
KlassikJames
Beiträge: 707
Registriert: 15.12.2015 20:11
Wohnort: Kreis Viersen

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von KlassikJames » 24.02.2016 09:46

Für die Rolloclipse habe ich mir Ersatz aus Alublech 'geschnitzt'.
Durch den Schwerpunkt rasten sie beim Schließen selbstständig ein.
Ist zwar nicht so formvollendet wie das Original aus Kunststoff, dafür aber haltbarer:
image.jpeg
image.jpeg (162.82 KiB) 3637 mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (192.38 KiB) 3637 mal betrachtet
Leistungsarm und abgasstark 8)

JC Klassik '94 - 310D Automatik

Speerlilie
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2016 15:28
Wohnort: Passau

Re: rollo-clipse - wo bekommt man diese???

Beitrag von Speerlilie » 24.02.2016 14:16

Falls eine 3D-Datei vorhanden ist (bestenfalls .stl, .stp oder .igs geht auch), kann man sich die Dinger drucken lassen.

Auf der Arbeit lassen wir unsere Prototypen im SLS-Verfahren (Selektives Lasersintern) herstellen. Material wird für die Haken Polyamid in Frage kommen. Die gedruckten Teile kommen von den mechanischen Eigenschaften zu 90-95% an ein gespritztes Bauteil heran. Die maßliche Genauigkeit liegt im Bereich von 0,2-0,5%.

Der günstigste Dienstleister im professionellen Bereich ist Materialise: https://materialise-onsite.com/de
Hier kann man die Daten online hochladen, innerhalb einiger Minuten hat man ein Angebot zur Hand. Von der Größe würde ich schätzen, dass zwei der Haken 10-15€ kosten dürften. Mindestbestellwert sind 100€ zuzüglich Versand.

Gruß
Gerald

Antworten