Alufelgen

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 415
Registriert: 28.09.2012 21:52
Wohnort: Wernigerode

Alufelgen

Beitrag von freigeist » 04.01.2020 15:13

Hallo!

Erst einmal ein gesundes und reisereiches Jahr 2020 :!:

Kann mir jemand sagen, ob die Alufelgen mit der Mercedesnummer A 903 401 11 02
7 J x 15 H2 ET 76 für Reifen 195 (205,225) 70 R15c für meinen JC geeignet sind?

Grüße Ralph
James Cook,Baujahr 1998
314 Benziner

Benutzeravatar
SK67
Beiträge: 26
Registriert: 04.08.2017 14:10
Wohnort: Moscow, Russia

Re: Alufelgen

Beitrag von SK67 » 24.01.2020 12:35

Geeignete Laufwerke R16 von MB G-klasse

anwu
Beiträge: 21
Registriert: 19.08.2007 16:39

Re: Alufelgen

Beitrag von anwu » 13.02.2020 13:01

Hallo Ralph,
also ich habe die Alus von der G-Klasse und die BF Goodrich All Terrain, die wirklich ewig halten und auch Island erprobt sind:
Felge1.jpg
Felge1.jpg (57.57 KiB) 606 mal betrachtet
Gruß, Andreas

Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 415
Registriert: 28.09.2012 21:52
Wohnort: Wernigerode

Re: Alufelgen

Beitrag von freigeist » 13.02.2020 16:01

Hallo Andreas !

Danke für die Info.
Gibt es diese Felgen auch in 15 Zoll ?

Grüße Ralph
James Cook,Baujahr 1998
314 Benziner

anwu
Beiträge: 21
Registriert: 19.08.2007 16:39

Re: Alufelgen

Beitrag von anwu » 13.02.2020 16:15

Kann ich mir nicht vorstellen. Und wenn, dann ist das mit der Zulassung für den Sprinter sicher nicht so einfach.
Liebe Grüße, Andreas

Benutzeravatar
Reisemichel
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2019 15:59
Wohnort: Welt

Re: Alufelgen

Beitrag von Reisemichel » 13.02.2020 21:48

anwu hat geschrieben:
13.02.2020 13:01
Hallo Ralph,
also ich habe die Alus von der G-Klasse und die BF Goodrich All Terrain, die wirklich ewig halten und auch Island erprobt sind:
Gruß, Andreas
Servus Andreas,

fährst Du diese Kombi auf einem 2WD? Welche Anpassungen an der Karosserie hast Du machen müssen, evtl. auch Fahrwerkserhöhung? Ich habe die Felgen hier bereits liegen, mit Gutachten für diverse Reifengrössen. Aber ich hadere noch damit, da ich eigentlich 225/75 fahren möchte, was das Gutachten aber leider nicht hergibt. Die breiten Reifen wären die einzige Alternative, da es ausreichend Reifen mit der nötigen Traglast gibt. Wäre schön, noch ein paar Details zu erfahren.
Gruß Michel

Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das Ziel auch im Weg....
JC 316 CDI, lichtblau, grüne Plakette, Differentialsperre

anwu
Beiträge: 21
Registriert: 19.08.2007 16:39

Re: Alufelgen

Beitrag von anwu » 14.02.2020 10:53

Hallo Michl,
meiner ist ein Serienallrad von Oberaigner mit nachträglich eingebauter Untersetzung. Der ist schon höher gelegt (auch Serie). Jedenfalls bei der Dimension und dem Gewicht ist eine Untersetzung echt zu empfehlen - außer man fährt nur Autobahn und Landstrassen; aber kurvige Bergstrassen und Island etc....Untersetzung super! Bezüglich Raddimension: Musste an den Radkästen noch Gummilippen montieren, weil sonst die Reifen drüber gestanden wären (laut TÜV).
Das ist meiner:
CIMG2722.JPG
CIMG2722.JPG (2.08 MiB) 517 mal betrachtet

Benutzeravatar
Reisemichel
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2019 15:59
Wohnort: Welt

Re: Alufelgen

Beitrag von Reisemichel » 14.02.2020 15:48

Danke Dir für die Info! Sehr schicker JC! Leider sind die 2WD nun deutlich tiefer im Fahrwerk, da wird diese Rad-Reifen-Kombi nur mir Geschnipsel an der Karosse vorne und dem Stossfänger passen. Will ich nicht! Ich werde mein Glück nochmal bei einem anderen Gutachter versuchen, um meine Wunschgröße eingetragen zu bekommen. Der letzte wollte so garnicht kooperieren, kompromisslos. Die deutlich größeren Reifen, die Du auch fährst, hätte er mir anstandlos eingetragen, weil sie im Gutachten stehen.
Gruß Michel

Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das Ziel auch im Weg....
JC 316 CDI, lichtblau, grüne Plakette, Differentialsperre

Boxerspezi
Beiträge: 93
Registriert: 25.07.2015 19:50
Wohnort: Denkendorf

Re: Alufelgen

Beitrag von Boxerspezi » 14.02.2020 19:00

Hallo zusammen,

"Der letzte wollte so garnicht kooperieren, kompromisslos. Die deutlich größeren Reifen, die Du auch fährst, hätte er mir anstandlos eingetragen, weil sie im Gutachten stehen"

War halt ein Sachbverständiger ohne Sachverstand.....leider sind diese in den letzten Jahren mehr und mehr in Überzahl geraten.

Gruß
Georg aus Denkendorf
James Cook 316CDI grüne Plakette, EZ 03/2004, Alaskaweiß

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1948
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Alufelgen

Beitrag von Epeg » 15.02.2020 15:10

Wenn Freigängigkeit, Abdeckung und Traglast in Ordnung sind, sollte doch alles kein Problem sein. Aber die Herrschaften haben anscheinend keine Lust sich mit sowas zu befassen. Ich habe das auch schon mehrfach erlebt. Da hilft nur, ab zum nächsten Dienstleister. Reifen Felgen ist schon ein spezielles Thema für manche Prüfer.

Ich habe um schnöde 16 Zoll Räder eingetragen zu bekommen auch 2 Anläufe gebraucht.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
Reisemichel
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2019 15:59
Wohnort: Welt

Re: Alufelgen

Beitrag von Reisemichel » 15.02.2020 23:46

Epeg hat geschrieben:
15.02.2020 15:10
...Aber die Herrschaften haben anscheinend keine Lust sich mit sowas zu befassen. Ich habe das auch schon mehrfach erlebt...
Den Eindruck habe ich auch, oder sie scheuen die Verantwortung. Ich hatte sogar zwei Fahrzeugscheinkopien mit ebendieser Reifengröße dabei. Interessiere ihn nicht, da ihm die Prüfbedingungen nicht bekannt seien. Aber aufgeben werde ich sicher noch nicht, ich werde es mal im benachbarten Landkreis versuchen und werde berichten.
Gruß Michel

Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das Ziel auch im Weg....
JC 316 CDI, lichtblau, grüne Plakette, Differentialsperre

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 399
Registriert: 17.11.2010 22:42
Wohnort: 52062 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Alufelgen

Beitrag von Martin » 16.02.2020 07:54

Ich hab 225/75R16 drauf und meines Erachtens ist das vom Umfang so ziemlich das größte, was man drauf bekommt. Die Felgen haben ET60, das schliesst schön mit der Karosserie ab.

Umfang lt. Reifenrechner:
225/75R16: 2261mm
245/70R16: 2278mm

Die 245 könnten auch drauf passen aber ich weiss nicht ob das nicht zu breit wird, nach Innen muss ja auch Platz sein. Ausserdem scheint die Reifengröße ein Exot zu sein, die schmaleren gibts wie Sand am Meer. Wenn mir unterwegs mal einer fliegen geht wäre es mir lieber, wenn ich nicht eine Woche auf Ersatz warten müsste.
Was ich übrigens noch nicht probiert habe ist, ob diese Größe noch unters Auto an den Platz des Ersatzrades passt.

Gelistet sind diese Reifengrößen übrigens nirgends. Man braucht einen Tüv Prüfer, der sowas anschaut und dann einträgt.
Man sollte unbedingt vorher einen solchen finden und ihn fragen, ob er das macht.
Viele Grüße,
Martin
--
O307 Umbau-Blog

Benutzeravatar
Reisemichel
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2019 15:59
Wohnort: Welt

Re: Alufelgen

Beitrag von Reisemichel » 16.02.2020 10:41

Martin hat geschrieben:
16.02.2020 07:54
Die 245 könnten auch drauf passen aber ich weiss nicht ob das nicht zu breit wird, nach Innen muss ja auch Platz sein. Ausserdem scheint die Reifengröße ein Exot zu sein, die schmaleren gibts wie Sand am Meer. Wenn mir unterwegs mal einer fliegen geht wäre es mir lieber, wenn ich nicht eine Woche auf Ersatz warten müsste.
Ich habe ein Gutachten für den Sprinter mit ATIK-Felge (ET 63), da sind u.a. die 245/70 R16 als größte Kombi gelistet, und noch ein paar andere Exoten, etwas kleiner mit geringerer Traglast. Es muss aber der hinter dem Rad befindliche Falz des Längsschwellers um 30 mm geküzt werden sowie die Frontschürze minimal. Dann ist Freigängigkeit gegeben. Hinten paßt es so.
Aber wie gesagt, ich möchte genau aus diesen Gründen 225/75R16 fahren. Größeres Angebot an AT-Reifen mit ausreichendem Traglastindex sowie kein Geschnipsel am Fahrzeug.

Wenn Du das eingetragen hast muss ich wohl auch mal den Ingenieur in Aachen besuchen 8) Ist halt ein wenig weit.....
Gruß Michel

Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das Ziel auch im Weg....
JC 316 CDI, lichtblau, grüne Plakette, Differentialsperre

OldWest
Beiträge: 116
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Alufelgen

Beitrag von OldWest » 19.02.2020 01:26

I don't quite follow what people are discussing (translation is a bit awkward).

The USA Dodge Sprinter (T1N) Westfalia and most Dodge Sprinter vans had a slight lift with a spacer in the front and different leaf springs in the rear. The rear wheel area has a larger arch cutout and a plastic arch surround.

This factory lift allows standard 16" wheels. The steel wheels were 6 inches wide and the alloy wheels were 6 1/2 inches wide. The standard tire size was 225/75/16 E load rated.

The 16" factory wheels are available in the USA but come from Germany. The steel wheels are available but the alloy ones are not listed at this store:

https://europarts-sd.com/item.asp?cID=107&PID=2361

In the USA, some folks use 245/75/16 tires with some folks having some rubbing (have to cut back front bumper and hammer down flange arch in middle of wheelwell) and others having no issues.
2005 NAFTA (USA) Airstream Westfalia (2004 Dodge Sprinter) Version of James Cook

Antworten