Leistung der Standheizung

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 23.03.2020 06:45

Moin Moin ihr Lieben

Ich habe eine Frage zu meiner Standheizung im Sprinter von 95. Ich habe das Gefühl die hat zu wenig Leistung, denn letzte Nacht lief sie auf höchster Stufe jedoch würde es nicht wärmer als 10 Grad. Draußen um die 0 Grad. Aus T4-Zeiten habe ich die Erfahrung, dass es bis minus 10 Grad keine Probleme gab den Innenraum mollig warm zu bekommen.
Evtl. hat wer eine Idee oder ist das gar normal?

Beste Grüße

Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

E2nO
Beiträge: 161
Registriert: 14.11.2005 20:28
Wohnort: Aachen

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von E2nO » 23.03.2020 07:59

Nein, da ist definitiv etwas nicht in Ordnung. 20° sollten locker drin sein. Unser "Tiefpunkt" waren -26° Außentemperatur ... dann war (geschlossene Rollos und Vorhang am Fenster) trotz zusätzlicher 30cm Neuschneeauflage nur noch max. 15° Innentemperatur machbar.

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 23.03.2020 13:38

Mist, ich habe es befürchtet. Ich glaube, das Gebläse arbeitet nicht stark genug. Gibt's da einen Tipp, wo der Fehler liegt?
James Cook 1995 312D 200tkm

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 172
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Netsrac » 23.03.2020 19:53

Hallo Flo,

bevor Du alles auseinanderreißt, würde ich als erstes einfach mal den Warmluftschlauch unterm Auto prüfen.
Das ist der (bei meiner Heizung orange) Schlauch, der die erwärmte Luft aus der Heizung wieder zurück ins Auto pustet.

Wenn das Gebläse mit zu niedriger Drehzahl arbeitet (warum auch immer), sollte es nach meinem Verständnis zu einem Abbruch kommen, da die Brennkammer dabei zu heiß werden würde.

Carsten
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 26.03.2020 18:53

Schläuche sinf alle dicht und festverschraubt.
Gibt es noch eine Idee woran es liegen könnte?

Beste Grüße

Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 26.03.2020 20:09

Also zum Ablauf: die Standheizung läuft ca 5 min auf höchster Stufe und pendelt sich dann auf ein niedrige Stufe ein, egal was ich am Bedienteil einstelle. Zwischen 10 und 30 Grad ändert sich nix am Luftaustrit der Heizung

Beste Grüße

Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1247
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Jürgen » 26.03.2020 20:50

Hi Flo! Als nächstes würde ich mal den Temperatursensor überprüfen. Stimmen die Widerstandswerte, ist das 2-polige Kabel dahin ohne Bruch? Gruß Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 26.03.2020 21:54

Es wird eine glaubwürdige Temperatur angezeigt von 6,5 Grad und wenn ich den Stecker ziehe zeigt er auch einen Fehler F70. Welche Werte sollte er denn haben? Oder gibt es noch einen zweiten? Ich rede jetzt von dem direkt neben der Schiebetür.


Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1247
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Jürgen » 26.03.2020 22:26

Ja Flo, den meine ich an der Schiebetür.
Er hat bei 25 Celsius 10 Kiloohm und die Artikelnummer 900001506759 bei Westfalia.
Den gibt es sicher auch unter einer anderen Nummer bei VW oder MB, die weiß ich aber nicht. Es ist ja auch nur ein Punkt welcher überprüft werden sollte, vielleicht ist er ja auch in Ordnung.
Gruß Jürgen
Ansonsten hier noch einmal
viewtopic.php?t=6355
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 27.03.2020 19:21

Der Fühler arbeitet korrekt, habe es mittels Heizung und Messgerät überprüft. Alle Kabelverbindungen gecheckt und gereinigt, die vom Bedienteil zur Heizung führen. Korodierte Stecker zerlegt und mit Schmirgel wieder blank gemacht. Heizung eingebaut und das Problem besteht noch immer.
Gibt es noch mehr Ideen?


Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

Benutzeravatar
Jens L
Beiträge: 51
Registriert: 02.02.2019 22:02
Wohnort: Leipzig

Leistung der Standheizung

Beitrag von Jens L » 27.03.2020 20:07

Hallo Flo,

hast du mal den 12V Hauptschalter ausgeschalten und nach ca 1min wieder eingeschalteten. Ist nur so eine Idee. Hat bei mir geholfen als ich auf Grund zu wenig Diesel im Tank die Heizung ausging und auf Fehler stand. Nach dem Tanken sind 4 Startversuche missglückt mit der Fehlermedung F...? zu wenig Diesel.
Danach sprang sie wie es sein soll an und lief wie immer.

Viel Erfolg
Gruß Jens



Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

James Cook 316CDI EZ: 01/2006 silber 4 x rote Koni Goldschmitt Zusatzluftfahrwerk hinten, aircell Goldschmitt vorn

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 27.03.2020 20:27

Werde ich gleich morgen probieren.

Sitzt der Hauptschalter bei den Sicherungen hinter der Rücksitzbank?

Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

Benutzeravatar
Jens L
Beiträge: 51
Registriert: 02.02.2019 22:02
Wohnort: Leipzig

Leistung der Standheizung

Beitrag von Jens L » 27.03.2020 20:51

Der Hauptschalter sitzt im Geschirrschrank rechts neben dem Spülbecken. Habe gerade nachgelesen, dass der Hauptschalter aber erst ab Bj 2002 eingebaut wurde.
Wenn du alle 12 V Sicherungen hinter der Sitzbank mal raus nimmst hat das den gleichen Effekt.
Du kannst ja mal paar Eckdaten von deinem Cook in die Signatur schreiben, da kann gleich jeder sehen welchen Cook du fährst.

PS: warst du nicht vor einem Monat noch auf der Suche nach einem Cook?

Gruß Jens

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

James Cook 316CDI EZ: 01/2006 silber 4 x rote Koni Goldschmitt Zusatzluftfahrwerk hinten, aircell Goldschmitt vorn

Mcflo96
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2020 21:07

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Mcflo96 » 29.03.2020 13:51

Auch das hat leider nicht geholfen.
Signatur setzte ich mich gleich mal ran.

Wenn das so weiter geht kommt da ne planar 2d rein habe beste Erfahrungen damit in meinem t4 gemacht.

Schönen Sonntag

Flo
James Cook 1995 312D 200tkm

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1935
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Leistung der Standheizung

Beitrag von Epeg » 29.03.2020 15:17

Jens L hat geschrieben:
27.03.2020 20:07
...hast du mal den 12V Hauptschalter ausgeschalten und nach ca 1min wieder eingeschalteten...
Das Modell hat keinen Batterietrennschalter.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Antworten