Standheizung tut nicht richtig

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
derroeser
Beiträge: 17
Registriert: 20.11.2008 13:26

Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von derroeser » 23.03.2011 10:27

Hallo,

mein Bruder ist grade mit dem Cook in Italien und wie sollte es auch anders sein, die Standheizung spinnt rum (Nachts um 2°C).
Bisher kamen Fehlercode 52, 53 und 55 sprich alle mit ähnlichem Fehler bzw. Beseitigungmaßnahmen. Die Dateien von Westfalia ( http://www.westfalia-van.de/de/service/ ... ionen.html ) hab ich mir schon angeguckt und die entsprechenden Infos weiter geleitet. Nur bin ich mir nicht ganz sicher welche Standheizung bei uns verbaut ist, wie bekomme ich das raus (D3LP oder D4S)?? Unser Cook ist Bj. 05 und hat jemand nützliche Seiten wo man den Aufbau der Heizung etc. sieht??? (Für die D3LP hab ich hier im Forum schon was gefunden, für die D4S leider noch nicht)
Falls jemand das gleiche Problem oder ein ähnliches schonmal hatte bin ich auch für jeden Reperaturratschlag sehr dankbar.

Vielen Dank schonmal im Voraus

Florian
316 CDI, Bj.05

christoph
Beiträge: 42
Registriert: 15.01.2008 12:52

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von christoph » 23.03.2011 15:50

Hallo Florian,

bei dem Baujahr (gelbe Innausstattung, Schränke mit Rollläden) ist es die Airtronic D4S.
Die Heizung wird soweit ich weiß, auch teilweise unter dem Namen D4plus verkauft.
Vielleicht hilft dieser Link: http://www.vw-bus-t4.de/index.php?sid=4

Gruß

Christoph
JC 316 CDI, EZ 06/2003, Mopf 1, rot

derroeser
Beiträge: 17
Registriert: 20.11.2008 13:26

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von derroeser » 07.04.2011 17:56

Hallo Christoph und alle anderen,

dein Link hat auf jeden fall schonmal geholfen!!! Vielen Dank dafür.
Da der Bus jetzt wieder vor der Tür steht, hab ich mich heute mal dran gemacht und mir die Heizung (erstmal nur von außen) näher anzugucken.
Bei einschalten und im darauf folgenden Betrieb ist mir aufgefallen, dass die Pumpe klakkert. Die sitzt ja ein ganzes Stück hinter der Heizung und wenn die Heizung läuft kann man es auch fühlen. Ist das normal? Also ist das bei euch auch so oder könnte das der Fehler sein?

Danke schonmal

Florian

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 906
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von ixcebichee » 07.04.2011 18:23

Moin!
Wenn die Pumpe klackert oder tickert ist das völlig normal.... ich würde mir Sorgen machen, wenn sie keinen Mux mehr von sich gibt. :mrgreen:

So long....
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

316CDI, Bj. 2002, Sprintshift, Kuhn Luftfedern, Koni, schwarzblau, Solar 220 Wp, Bild

J_O_M
Beiträge: 17
Registriert: 10.11.2009 19:49
Wohnort: Kreis Wunsiedel

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von J_O_M » 07.04.2011 21:08

Hallo,

habe da einen Tip: Überprüfe mal ob das Abgasrohr frei ist.


Gruß JOM
Ober- und Unterfranken: JC 316 Bj.2001 weiss

derroeser
Beiträge: 17
Registriert: 20.11.2008 13:26

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von derroeser » 08.04.2011 13:04

Besten Dank für die Antworten und Tips.
Das Abgasrohr ist blitze blank von innen!!!
Und wie sollte es auch anders sein, kaum ist der James wieder zuhause läuft die Heizung wie ne eins -.-!!!!
Noch eine weitere Frage, ist es normal, dass in dem kurzen grauen Schlauch, der aus dem Edelstahl kasten raus kommt und wieder rien geht ein kleines Loch ist? Es sieht aus als wäre es so gewollt, wie es ist (ist Kreisrund) aber man weiß ja nie.
316 CDI, Bj.05

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1935
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von Epeg » 08.04.2011 13:46

derroeser hat geschrieben:Besten Dank für die Antworten und Tips.
Das Abgasrohr ist blitze blank von innen!!!
Und wie sollte es auch anders sein, kaum ist der James wieder zuhause läuft die Heizung wie ne eins -.-!!!!
Noch eine weitere Frage, ist es normal, dass in dem kurzen grauen Schlauch, der aus dem Edelstahl kasten raus kommt und wieder rien geht ein kleines Loch ist? Es sieht aus als wäre es so gewollt, wie es ist (ist Kreisrund) aber man weiß ja nie.

Das Kreisrunde Loch hab ich auch im Wellschlauch. Scheint für Kondensablauf zu sein.

Wo wahrt ihr denn in Urlaub, ich meiner auf welcher Höhe über NN ?? So ab 1800m über NN funktioniert die Eberspächer nicht mehr richtig. Abhilfe schafft das Höhenpumpenkit.
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

derroeser
Beiträge: 17
Registriert: 20.11.2008 13:26

Re: Standheizung tut nicht richtig

Beitrag von derroeser » 09.04.2011 07:41

Hallo Egon,
das mit der Höhe hatte ich mittlerweile auch schon hier im Forum gelesen. Mein Bruder war allerdings in der Region um Florenz unterwegs und das liegt ja bekanntlichermaßen weit unter 1800m. Aber trotzdem danke für den Tipp.

Antworten