Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Benutzeravatar
Foyermann
Beiträge: 212
Registriert: 01.01.2010 15:51
Wohnort: Mecklenburg

Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Foyermann » 26.06.2015 13:21

Mojn, moin,
an meinen Ausstellfenster links ist das Drahtseil welches links und rechts das Rollo hält defekt. Der Draht der einem Bowdenzug vom Fahrrad ähnelt reißt. Hat jemand von Euch bereits mal diesen Bowdenzug bzw Drahtseil gewechselt?
Scheinbar muss ich dafür das gesamte Rollo ausbauen oder geht es auch ohne Ausbau? Ich hoffe, man kann es überhaupt wechseln, weil sonst ein komplettes neues Rollo ansteht, vorausgesetzt es ist noch lieferbar für meinen 2005er Cook.
Bin gespannt auf Eure Ideen & Hinweise.
Vielen Dank und Grüße aus den Norden.
Toralf
05/2010: 316 CDI; Bj.05/2005; Automatik, Solaranlage, rote Konis + Aircell
Bild

Benutzeravatar
Schrauberlein
Beiträge: 101
Registriert: 09.04.2014 12:46
Wohnort: Zwischen Köln und Neuss

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Schrauberlein » 26.06.2015 15:38

Hallo

Die gute Nachricht ist, ja man kann es wechseln.
Die schlechte, das Rollo muss raus und zerlegt werden.

Das Seil gibt es bei ebay. Ich meine ich hätte ein Stahlseil 0,8 mm 7x7 genommen.
Kann ich aber gerne nochmal prüfen.

Irgendwo habe ich Fotos...Ich hatte bei mir auch gleich den Stoff mit gewechselt, da ich noch sich auflösenden Gummirollos drin hatte.

Ich hatte die Nieten der Winkel vom Rahmen seinerzeit ausgebohrt und neu mit Popnieten vernietet.
Wichtig ist das beide Seile gleich gespannt sind. Das Rollo geht ansonsten nicht richtig runter bzw schließt nicht eben ab.
Das kann man aber gut in ausgebauten Zustand machen.
Für die komplette Überholung aller 3 Rollos ist ein ganzer Samstag draufgegangen.... Aber nun gehen die wieder wie neue,. ...:D
Ich hoffe das hilft Dir weiter.


Viele Grüße

Armin
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (535.23 KiB) 5345 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (554.99 KiB) 5346 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (564.09 KiB) 5346 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (477.28 KiB) 5346 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (467.9 KiB) 5346 mal betrachtet

Benutzeravatar
Foyermann
Beiträge: 212
Registriert: 01.01.2010 15:51
Wohnort: Mecklenburg

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Foyermann » 26.06.2015 19:19

Hallo Armin,
vielen Dank für Deine Hinweise. Bevor ich es auseinander baue, wollte ich alle notwendigen Teile bestellen. Mein Rollo an sich sieht noch gut aus....dass heißt, den Stoff muss ich keineswegs erneuern.
Wie lang ist das ca. das Drahtseil? Also sind es 2 die jeweils an einer Seite laufen....oder jeweils komplett zur anderen?
Vielleicht kannst Du nochmal schauen, was Du seinerseits bestellt hat. Dann würde ich das gleiche bestellen.
Jetzt muss ich nur mal nachschauen, was Popnieten sind. Scheinbar muss ich das Rollo ja anschließend wieder zusammen bekommen.
Vielen Dank für Deine Hinweise.
Beste Grüße Toralf
05/2010: 316 CDI; Bj.05/2005; Automatik, Solaranlage, rote Konis + Aircell
Bild

Benutzeravatar
Schrauberlein
Beiträge: 101
Registriert: 09.04.2014 12:46
Wohnort: Zwischen Köln und Neuss

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Schrauberlein » 27.06.2015 07:57

Hallo

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut.

Ich hatte 0,8 mm 7x7 und 1mm 1x19 gekauft in rostfrei gekauft.
Ein Seil ging gut, eines war nicht brauchbar da nicht weich genug.... !?
Ich meine ich hab das 0,8 mm verbaut, bin mir aber nicht mehr zu 100 Prozent sicher.

Das Seil geht jeweils von einer Ecke oben durch den Griff auf die andre Seite unten...also Höhe des Rahmens + Länge+ Reserve zum spannen.
Du musst aber auf jedenfall beide Seile tauschen, amsonsten läuft es nicht gerade und Du brichst dir fast die Finger wenn Du das alte Seil nochmal einfädeln willst... :)

Viele Grüße

Armin

Schirmis
Beiträge: 22
Registriert: 01.05.2013 18:59
Wohnort: Bonn

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Schirmis » 16.07.2015 22:56

Hallo,
wir müssen/wollen unsere Rollos erneuern. Sie lösen sich auf. Danke für deine Einfädelanleitung. Welchen Stoff hast du für die Rollos genommen? Hast du die Maße noch?

Grüße
Gerhild
JC Baujahr 1996, 80000 km, im Personalisierungszustand...
www.ohneumweg.de

Benutzeravatar
Schrauberlein
Beiträge: 101
Registriert: 09.04.2014 12:46
Wohnort: Zwischen Köln und Neuss

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Schrauberlein » 18.07.2015 16:17

Hallo

Ich habe mir Rollos von Remis gekauft und dann nur den Stoff verwendet.

Siehe link.

viewtopic.php?f=16&t=3677&p=23355#p23355

Vorteil ist die gibt in den passenden Breiten. Unten ist auch schon der passende Keder der in die Aluschienen des Cooks passt eingenäht. Also nur den Stoff von der Alurolle der Remis lösen und dann wieder auf die Rolle des Cooks aufkleben.
Kein schneiden oder nähen notwendig... :P

Kostenpunkt:
unter 100 Euro für alle drei und einen Samstag hat es mich gekostet. Zweite Person zum halten beim Kleben des Stoffs mit Doppelklebeband auf die Alurolle ist von Vorteil.

Viele Grüße

Armin

Schirmis
Beiträge: 22
Registriert: 01.05.2013 18:59
Wohnort: Bonn

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Schirmis » 18.07.2015 18:01

Danke für die Antwort und die Tipps.
Viele Grüße
Gerhild
JC Baujahr 1996, 80000 km, im Personalisierungszustand...
www.ohneumweg.de

Benutzeravatar
Foyermann
Beiträge: 212
Registriert: 01.01.2010 15:51
Wohnort: Mecklenburg

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Foyermann » 21.07.2015 20:47

Moin, moin.
So, ich habe mir die 0,8 Drahtseile gekauft. Sicherheitshalber 10m. Da "nur" ein Führungsseil defekt war habe ich lediglich 3 m gebraucht. Wenn man also beide benötigt, sollte man 6m bestellen. Ich meine jedoch, daß das 0.8 Seil nicht ganz dem Original ähnelt. Ich überlege gerade noch, ob ich nicht doch eins stärker kaufe, also entweder 0.9 was es scheinbar nicht gibt, also wohl 1.0. Mein Rollo war ganz ohne Nieten und hier wurde alles lediglich gesteckt und durch die Seile zusammen gehalten. Ich habe es zu erst ausgebaut und in der Wohnung auseinander genommen. Es ist alles schlüssig und logisch aufgebaut, so dass jene Reparatur ohne Probleme zu erledigen ist. Wie Armin bereits geschrieben hat, sollten beide Seile eine gleichmäßige Spannung haben, da es sonst etwas schief läuft. Auch das nachträgliche Einfädeln ging ohne Probleme. Ich habe es allein gemacht. Zu zweit wird es definitiv einfacher.
So und nun kann es Freitag Abend nach Korsika für 3 Wochen gehen.
Beste Grüße aus dem Norden Toralf
05/2010: 316 CDI; Bj.05/2005; Automatik, Solaranlage, rote Konis + Aircell
Bild

Benutzeravatar
sacredturtle
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2013 09:29
Wohnort: Eastbourne, GB

Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von sacredturtle » 26.08.2015 15:36

Hallo,
ein interessantes Thema!
Ich wusste nicht, wie die Blinden auf den Tisch in meinem JC nach unten schließend, so nahm ich die ganze Blind und drehte es so jetzt ist es nach oben geschlossen. So kann man ein bisschen Privatsphäre haben und immer noch in der Lage, aus dem Fenster schauen.
On the door window I put a venetian blind :D
Michael

Benutzeravatar
AxlTY
Beiträge: 49
Registriert: 28.09.2014 18:33
Wohnort: Bayern

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von AxlTY » 06.12.2015 11:07

Hallo,

dank der wunderbaren Anleitung habe ich mich an den Wechsel des sich auflösenden Rollos getraut. Jetzt bekomme ich aber die Stahlseilchen nicht mehr durch die untere Schiene, also die Griffleiste an der man das Rollo nach unten zieht. Wie habt ihr denn das hinbekommen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
Schrauberlein
Beiträge: 101
Registriert: 09.04.2014 12:46
Wohnort: Zwischen Köln und Neuss

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Schrauberlein » 06.12.2015 19:48

Hallo

Die Kappen links und rechts lassen sich bei mir aus der Schiene rausziehen, dann gehts :wink:

Viele Grüße

Armin

Alpi
Beiträge: 288
Registriert: 29.09.2008 20:26
Wohnort: In Bayern bei Bamberg

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von Alpi » 31.05.2016 09:28

Hallo zusammen,

unser Rollo des Austellfensters, linke Seite am Tisch, geht so schwergängig, dass es sich nur bewegt wenn ich zum Öffnen den Finger zur Hilfe nehme und die Achse in Aufrollrichtung unterstütze.
Hatte das Problem schon mal einer von euch?

Reicht es da Sprühöl auf die Achsen zu sprühen?


Gruß aus Italien


Udo
James Cook 316 CDI Bj. 2005. Automatik

phoenix74
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2010 21:06

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von phoenix74 » 22.07.2019 11:05

Hallo
Hat noch jemand die Anleitung um die Rollos zu wechseln?
Ist leider verschwunden.
Danke

OldWest
Beiträge: 122
Registriert: 15.12.2013 16:25

Re: Spannseil; Drahtseil; Führungsseil des Rollos wechseln

Beitrag von OldWest » 22.07.2019 18:09

2005 NAFTA (USA) Airstream Westfalia (2004 Dodge Sprinter) Version of James Cook

Antworten