welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

die ersten Sprinter (T1N)
SimonCook
Beiträge: 56
Registriert: 16.09.2018 08:12
Wohnort: Karlsruhe

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von SimonCook » 05.12.2018 18:16

Lotta hat geschrieben:
26.08.2018 13:22
So sieht unsere 200Wp Solaranlage aus. Nächstes WE muss sie sich zum 1. Mal bewähren. Sind schon gespannt.

Gruss Lotta
Diese Lösung gefällt mir sehr gut und würde mich daran gerne orientieren. Weiß jemand ob die "Nasen" der 2003er und 2004er JC gleich sind, oder hat sich da auch etwas geändert? Dann hätte ich noch ein zwei Fragen:
Habt ihr die Panels mit Sikaflex aufs Dach geklebt?
Wie sind die Kabel am Dach befestigt und hört man bei der Fahrt da was wackeln?
Wie/Wo seid ihr mit dem Kabel ins Innere gegangen?
Was wird neben den Panels noch alles benötigt um die Batterien über Solar Laden zu können bzw. mit welchen Herstellern habt ihr da gute Erfahrung?

Schade, dass ganz viele Bilder im Forum nicht mehr zu sehen sind. Habe einige Beiträge gefunden, Bilder sagen manchmal aber mehr als Worte.

Freue mich über Tipps und Beispiele für eine Umsetzung.

Beste Grüße
Simon
James Cook, 316 CDI, Schaltgetriebe, EZ 2004, ATM bei 231tkm

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1324
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von admin » 06.12.2018 06:49

SimonCook hat geschrieben:
05.12.2018 18:16
Weiß jemand ob die "Nasen" der 2003er und 2004er JC gleich sind, oder hat sich da auch etwas geändert?
Die Form der Dächer hat sich zwischen 1995 und 2006 nicht geändert.
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (NCV3) EZ 2012 3,5t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000

SimonCook
Beiträge: 56
Registriert: 16.09.2018 08:12
Wohnort: Karlsruhe

welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von SimonCook » 06.12.2018 07:25

Super, danke schonmal für die Info!! :-)
James Cook, 316 CDI, Schaltgetriebe, EZ 2004, ATM bei 231tkm

Benutzeravatar
Epeg
Beiträge: 1956
Registriert: 11.07.2009 19:52
Wohnort: Im Wald hinter den Bergen

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von Epeg » 11.12.2018 12:51

Ich habe zwei feste Module im hinteren Bereich montiert. Die Spoiler sind mit Sika 252i auf das Dach geklebt. Bei dieser Lösung ist die Dachführung und die Verkabelung unter den Modulen verlegt. da klappert auch nix im Fahrtwind.
Dateianhänge
Solar2.jpg
Solar2.jpg (54.02 KiB) 1492 mal betrachtet
Solar 1.jpg
Solar 1.jpg (49.15 KiB) 1492 mal betrachtet
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht 8) [/b]:-)) 316CDI EZ: 03.2006. Sprintshift. 2x 80 WP Solar Modul.

Benutzeravatar
ooznak
Beiträge: 33
Registriert: 07.12.2018 16:48
Wohnort: Spain

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von ooznak » 01.01.2019 21:02

hello everyone!

I have an 2006 James Cook, and I am thinking to add a solar system. I am curious about which way do you install the cable in the interior side. From the roof to the batteries.

I have the James Cook only a week ago and still have no time to take a look in the battery compartment and how it is possible to bring new cables to it.
James Cook 316 CDI , 2006

Vandooren Alex
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2010 18:10

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von Vandooren Alex » 02.01.2019 18:20

Bonjour à tous

Après beaucoup de réflexion, voici le parcours du câble électrique sur un James Cook 2005.

bon travail à vous

Alexandre
Dateianhänge
panneau solaire 100w
panneau solaire 100w
IMG_0598 2.JPG (1.75 MiB) 1415 mal betrachtet
passage du câble dans l'armoire haute de la salle de bain
passage du câble dans l'armoire haute de la salle de bain
IMG_0005.JPG (1.42 MiB) 1415 mal betrachtet
trou présent dans le coin de l'armoire haute salle de bain
trou présent dans le coin de l'armoire haute salle de bain
IMG_9062.JPG (1.43 MiB) 1415 mal betrachtet
descendre le cable le long de l'armoire de la cuisine
descendre le cable le long de l'armoire de la cuisine
IMG_4567.JPG (1.33 MiB) 1415 mal betrachtet
glisser le cable le long de la paroi
glisser le cable le long de la paroi
IMG_2273.JPG (1.32 MiB) 1415 mal betrachtet
cable descend à l'arrière de la paroi de la salle de bain
cable descend à l'arrière de la paroi de la salle de bain
IMG_4727.JPG (469.35 KiB) 1415 mal betrachtet
passage avec le long de la gaine du chauffage
passage avec le long de la gaine du chauffage
IMG_4523.JPG (1.68 MiB) 1415 mal betrachtet
cable glisse le long de la gaine du chauffage
cable glisse le long de la gaine du chauffage
IMG_5002 2.JPG (2.01 MiB) 1415 mal betrachtet
Victor Energy placé dans armoire de cuisine derrière la poubelle
Victor Energy placé dans armoire de cuisine derrière la poubelle
IMG_5987.JPG (2.66 MiB) 1415 mal betrachtet
cable glisse le long du réservoir, branchement batterie
cable glisse le long du réservoir, branchement batterie
IMG_3324.JPG (1.81 MiB) 1415 mal betrachtet
James Cook 312D 1997 2000->2017 /JamesCook 316cdi 2005 2017->

Benutzeravatar
ooznak
Beiträge: 33
Registriert: 07.12.2018 16:48
Wohnort: Spain

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von ooznak » 02.01.2019 21:01

Thankyou very much!

Photos are very good to understand the "route" of the cable to the batteries!

I need to go to my JC to understand better the part of the back of the furniture.
James Cook 316 CDI , 2006

SirJames
Beiträge: 105
Registriert: 16.06.2019 16:30

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von SirJames » 18.06.2019 08:30

Lotta hat geschrieben:
26.08.2018 13:22
So sieht unsere 200Wp Solaranlage aus. Nächstes WE muss sie sich zum 1. Mal bewähren. Sind schon gespannt.

Gruss Lotta
Hi Lotta,

ich möchte auf meinem kürzlich erworbenen James Cook Bj. 99 die gleiche Anlage montieren.
Bist Du noch zufrieden mit der Anlage?
Was hast Du zusätzlich zur Montage benötigt? Z.B. zur Kabelverlegung auf dem Dach oder innen?
Hat das Kabel vom Komplettset gereicht?
Es gibt ein Youtube Video von GreenAkku, wo gesagt wird dass die Panel am Besten mit etwas Abstand zum Dach montiert werden, was man durch Muttern die man in die Kleberaupe einlegt realisiert. Habt Ihr das gemacht?

Danke vorab für Deine Rückmeldung.
Jonas

Lotta
Beiträge: 77
Registriert: 10.08.2017 20:03

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von Lotta » 20.06.2019 15:09

Hallo,
Die Anlage läuft immer noch super. Haben es nicht bereut.
Das Set wurde uns dort vor Ort passend zusammen gestellt, als wir mit dem JC dort waren. Was wir genau verarbeitet haben und was noch zusätzlich benötigt wurde weiss ich leider nicht mehr genau.
Wir haben die Zellen wie es wohl im Video gezeigt wurde aufgeklebt und es hält mega gut. Hab da keine Bedenken.

Gruß Lotta

Benutzeravatar
entenhannes
Beiträge: 23
Registriert: 09.06.2014 19:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von entenhannes » 16.07.2019 08:22

MWkind hat geschrieben:
01.11.2018 10:35
Danke für alle Kommentare und Tipps!!!
Am Ende ist es die "Solar-Komplettanlage MT 150-2 MCS" mit 2 länglichen 75W Modulen geworden. Einbau hat das Caravan Center Nord GmbH in Harrislee übernommen. Letztendlich habe ich mich geärgert das ich es nicht selber gemacht habe. Es funktioniert zwar super, aber der Einbau erfolgte doch sehr lieblos. Mußte einiges nacharbeiten und der Anschluß der Anlage ist fast ausschließlich Plug&Play. Das hätte ich ohne Probleme auch selber hinbekommen.
Hallo,
bei mir wird es wohl auch diese Lösung werden. Wo habt ihr den Laderegler platziert?
JC 316 cdi von 2003, > 215.000 km, Automatik, dunkelblau :-)

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1349
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: welche Solaranlage für meinen T1N (2003)?

Beitrag von Jürgen » 22.07.2019 06:44

Wo habt ihr den Laderegler platziert ?
Hi! Hinter der Blechverkleidung neben dem Ladegerät ist Platz dafür. Gruß Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Antworten