Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Luzili
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2020 07:41

Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von Luzili » 25.06.2020 10:56

Hallo nochmal,

ich habe bereits im 3d Druck Ersatztteil-Thema meine Frage gestellt, nur falls es dort keine Möglichkeiten gibt, wollte ich nochmal generell nachfragen. Mir ist vor der Kurbel, mit der das Schiebedachfenster geschlossen wird, ein kleiner Stift abgebrochen, der die Kurbel in der Mechanik festhält. Leider ist damit nun nix mehr zu machen und ich brauche ein Ersatzteil bzw. überlege, ob sich die vorhandene Kurbel reparieren lässt. Ich dachte daran, den noch vorhandenen Stift abzusägen, ein Loch durch zu bohren und somit einen neuen (Stahl) Stift druchzustecken. Dann müsste die Kurbel irgendwie wieder in die entsprechende Führung, jedoch weiß ich nicht, ob und wie das funktionieren könnte. Hat jemand Idee dazu oder weiß, wo ich alternativ ein Ersatzteil bekomme?

Vielen Dank schon im voraus. Ich hoffe die angehängte Bilder verdeutlichen mein Problem.

Liebe Grüße
Silke
Dateianhänge
IMG_20200625_085053.jpg
IMG_20200625_085053.jpg (2.94 MiB) 689 mal betrachtet
IMG_20200625_085038.jpg
IMG_20200625_085038.jpg (3.07 MiB) 689 mal betrachtet

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 1050
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von komposti » 25.06.2020 11:06

Evtl. kann man den Rest sauber abschneiden, durchbohren und eine passende Schraube (ohne Kopf)
oder ein anderes, passendes Stück Rundmaterial einkleben :?:

Nur so als Idee :idea:

BG Thomas
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

borisgraw
Beiträge: 19
Registriert: 26.08.2011 12:47

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von borisgraw » 25.06.2020 13:23

Hi ,


hatte das gleiche Problem,

kleiner Bohrer und Schraube rein....fixed it 😀

Gruß, Boris

Köln

Luzili
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2020 07:41

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von Luzili » 25.06.2020 13:47

Super, vielen Dank! Das probieren wir aus. Weißt Du zufällig noch was für ne Schraube das war (Länge, Durchmesser) Der Wagen ist aktuell unterwegs und wir können es leider nicht ausprobieren. Und musste die Halterung der Kurbel dafür abgeschraubt werden? Sonst bekommt man sie ja gar nicht rein, oder? Wäre toll wenn Du mir dein Vorgehen etwas genauer beschreiben könntest. Herzlichen Dank schon mal vorab!

lithult
Beiträge: 71
Registriert: 13.06.2018 08:07
Wohnort: 25485 Langeln

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von lithult » 25.06.2020 19:16

Hallo,
meine Idee wäre alles aufbohren und einen passenden Kerbstift einsetzen.
Die sind robust, finde ich persönlich besser als Gewindebolzen.

Viel Erfolg Wolle Neumann
JC Baujahr 1995
Rosa Ausstattung im Bad
Ich liebe dieses Fahrzeug.

HerrmannOnTour
Beiträge: 36
Registriert: 11.06.2020 20:10
Wohnort: Konstanz

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von HerrmannOnTour » 26.06.2020 07:58

Wenn Du den Kunststoffstift ersetzt hast müsste die Kurbel sich nach Demontage einfach wieder einsetzen lassen, siehe Foto.

Beste Grüße,
Matthias
Dateianhänge
IMG_20200626_085349.jpg
IMG_20200626_085349.jpg (599.47 KiB) 623 mal betrachtet
James Cook 312 D Automatik (Modell 1995-2000) EZ 01/1997, 2x100 Wp Solarmodule

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 1050
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von komposti » 26.06.2020 09:28

Vorgehensweise:

Die Kurbel hast Du doch da oder :?:

Zuerst den Durchmesser und die richtige Gesamtlänge des Stiftes ermitteln.
Dann sauber bündig abschneiden, sauber, damit der Bohrer dann nicht verläuft.
Anschliessend mit nem passenden Bohrer vorsichtig aufbohren (Kunststoff :!: )
Dann passendes Rundmaterial ( Passstift, Schraube ohne Kopf, Rundstahl etc.)
reinstecken und mit bisschen Sekundenkleber o.Ä. sichern.

Feddisch :mrgreen:

BG Thomas
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Luzili
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2020 07:41

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von Luzili » 26.06.2020 10:35

Aber ich verstehe noch nicht ganz, wie ich die Kurbel einsetzen muss. Um sie reinzubekommen muss ich doch sicher die Schraube in der Mitte der Halterung für die Kurbel, lösen? Sonst krieg ich sie doch gar nicht rein, sie ist, mit den Stiften doch breiter als die Öffnung. Anbei ein Bild der Halterung für die Kurbel.
Dateianhänge
Schiebedachfenster.jpg
Schiebedachfenster.jpg (141.77 KiB) 612 mal betrachtet

lithult
Beiträge: 71
Registriert: 13.06.2018 08:07
Wohnort: 25485 Langeln

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von lithult » 28.06.2020 08:18

Guten Morgen,
Wenn ich bei mir das Schiebedach öffne unterstütze ich mit der anderen Hand das Glasdach, und zwar dort wo es hochgeht ,leichter Druck nach oben. Dabei dann mit dem kurbeln anfangen.
Mit der Technik brauche ich keine rohe Kraft auf die Kurbel ausüben.
Gruß W.Neumann
JC Baujahr 1995
Rosa Ausstattung im Bad
Ich liebe dieses Fahrzeug.

HerrmannOnTour
Beiträge: 36
Registriert: 11.06.2020 20:10
Wohnort: Konstanz

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von HerrmannOnTour » 28.06.2020 10:32

Luzili hat geschrieben:
26.06.2020 10:35
Aber ich verstehe noch nicht ganz, wie ich die Kurbel einsetzen muss. Um sie reinzubekommen muss ich doch sicher die Schraube in der Mitte der Halterung für die Kurbel, lösen? [...]
Richtig, Schraube in der Mitte lösen. Dann nach unten abziehen, sitzt nicht all zu fest auf einer Verzahnung. Dann hast du die vollständige Kurbel wie in meinem Bild oben zu sehen. Schätze dass du für die Montage des bei dir gebrochenen Teils dann auch noch den Federmechanismus lösen musst, siehe die beiden Schrauben in meinem oben gelisteten Bild. Dann das reparierte Teil mit neuem Stift von unten reinschieben, Federmechanismus festschrauben und die komplette Kurbel wieder ans Dachfenster schrauben.


Viele Grüße,
Matthias
James Cook 312 D Automatik (Modell 1995-2000) EZ 01/1997, 2x100 Wp Solarmodule

Luzili
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2020 07:41

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von Luzili » 05.07.2020 18:31

Vielen Dank für die Unterstützung. Die Kurbel kurbelt wieder!

Als kleine Ergänzung: Um die Kurbel wieder einzusetzen muss der Knauf der Kurbel abgezogen werden. Dann kann sie, nach Demontage der Kurbelhalterung, von oben durchgesteckt werden.

Viele Grüße

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 1050
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von komposti » 07.07.2020 06:58

Servus Luzili,

wie hast Du es denn schliesslich gelöst?
Gibt es Fotos?

Wäre nett ...

BG Thomas
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Luzili
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2020 07:41

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von Luzili » 07.07.2020 22:17

Ich habe das abgebrochene Teil durch eine entsprechende Schraube ersetzt, die ich bis zum Ende des Gewindes in die Kurbel gedreht habe (vorher natürlich ein Loch reingebohrt). Übrig blieb dann der Teil der Schraube, wo kein Gewinde dran ist, welches ich entsprechend gekürzt habe. So saß es fest genug und brauchte keinen Kleber. Das Einsetzen der Kurbel habe ich ja bereits oben beschrieben.

Vielen Dank noch mal! Ohne Eure Tipps wäre ich aufgeschmissen gewesen.
Dateianhänge
IMG_20200627_181619_746.jpg
IMG_20200627_181619_746.jpg (506.18 KiB) 426 mal betrachtet

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 1050
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Schiebedachfenster Kurbel gebrochen

Beitrag von komposti » 08.07.2020 10:38

Na bitte,

sieht doch klasse aus.
So soll das sein.

BG Thomas
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Antworten