Seite 1 von 1

Außendusche

Verfasst: 22.11.2014 08:44
von mäusebär
Hallo zusammen,

da unser JC nun im Winterschlaf ist (und wir die neue Saison schon nicht mehr erwarten können), kann man sich über so allerhand Dinge Gedanklen machen.
Bei meinen Fzg. wurde nach Kauf und EZ von MB-München die Außendusche nachgerüstet (Hab die Rechnung dazu). Offensichtlich gibt es keinen Unterschied zur Werks-Originalausführung.
Jedoch ist dies nur am kalten Wasser angeschlossen. Was kein soooo großes Problem darstellt und erträglich ist.


Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber, wenn schon Warmwasser vorhanden ist, wäre es auch akzeptabel :roll: , wenn aus der Außendusche das ein oder anderer Tröpfchen Warmwasser kommen würde.

Die Außendusche ans Warmwasser anschließen, wäre einfach, aber bei Boiler-Max- Temp von 70 °C zu heiß.
D.h., es muß Kaltwasser dazugemischt werden.

Nun meine Fragen:
Sind alle anderen Außenduschen auch nur mit Kaltwasser :?: :?: :?:
Hat jemand schon versucht die Außendusche (machbar ist alles, aber auch tatsächlich praktikabel) ans Warmwasser zu schließen :?: :?:

Grüße aus der Hallertau...

Re: Außendusche

Verfasst: 22.11.2014 11:05
von elise
Hallo Mausebär
Serienmäßig sind alle Außenduschen nur ans Kaltwasser angeschlassen. Es gab schon mal eine Diskussion darüber.
Man müsste vom Spülbecken in der Küche (Da ist auch der Abzweig fürs kalte Wasser) eine Leitung nach hinten verlegen. Dann gibt es im Boots-Sektor (Niemeyer-gibt es im Bauhaus, Gründl, etc.) Einbauanschlüsse für Außenduschen. Das ist ein Kasten mit einer Mischarmatur und einem Anschluss für einen Duschschlauch. Da passt aber die serien Aussendusche von Westfalia nicht dran, weil Westfalia einen speziellen Schlauchanschluss hat.
Ist machbar aber etwas aufwendig.
Wir halten die Dusche aus dem Badezimmerfenster. Da geht prima.
Es muss nur innen einer das Wasser an und auf warm drehen. :D
Gruß elise

Re: Außendusche

Verfasst: 22.11.2014 11:09
von wocrafter
Eine Außenduschen nur mit Kaltwasser ?
Das habe ich noch nie gehört oder gesehen. Das dürfte ein Fehler in der Installation sein :|
Und das zu Ändern, habe die Aussenduschen an meinem Sven Hedin selbst eingebaut, ist kein sooo großer Aufwand.

Gruß Wolfgang

Re: Außendusche

Verfasst: 22.11.2014 12:50
von Spacy
Hallo,

der NCV3 hat bei geöffneter rechter Hecktüre an der Seitenwand der Küchenzeile einen Schnellverschluss für die originale Westfalia Brause. Dort ist ab Werk nur Kaltwasser angeschlossen.
Die Pumpe wird durch rechts sitzenden Schalter betätigt. Die Wasserentnahme erfolgt durch die Taste an der Brause.
Die Brausegarnitur gehörte nicht zum Lieferumfang.

Spacy

Re: Außendusche

Verfasst: 25.11.2014 11:27
von Guido-BIB
Hi,

ich hatte mir am Wochenende gerade einen Cook angeschaut, der das nachgerüstet hatte.

Gruß
Guido

Re: Außendusche

Verfasst: 25.11.2014 11:46
von wocrafter
Für uns, meine Frau und mich, ist es angenehmer, das Fahrzeugheck gegen eine Hecke geparkt, zwischen den geöffneten Hecktüren zu duschen.
Das hat den Vorteil, das man viel einfacher in das Fahrzeug die Aussendusche montieren kann und keine Löcher in die Blechhaut schneiden muß. Überigens habe ich den Mischer mit Schalter eingebaut, so entfällt das Ein / Ausschalten der Pumpe mit der Seife an den Fingern an dem gezeigten Minischalter :wink:

Gruß Wolfgang

Re: Außendusche

Verfasst: 17.10.2020 18:48
von arnenrw
Ich habe die Aussendusche installiert und den Orginal Anschluß gelassen

1. Einhebelmischer MONO-MIX UT von REICH Armaturen (ca 45€) sehr weit Oben direkt neben den Ein-Schalter der Dusche mit einer Bohrung eingesetzt
2. Schlauch hinter der Wand bis zum Spülbecken verlegt. Achtung, Schlauch muss Warmwasserbeständig sein. Sonst bläht er auf.
3. Unter der Spüle ein Y-Stück einsetzen. Direkt neben dem Kaltwasser Y-Stück.
4. Den Schlauch der Orginal Wasser Kupplung mit Hahn verbinden (ein alter Duschschlauch mit Schraubanschluss aus dem Haus-Installationshandel)
5. Kabel von Schalter abziehen und mit Einhebelmischer verbinden
(Man könnte den Schalter auch in Reihe schalten, dann kann man die Pumpe mit dem Hebel nicht ausversehen einschalten)

Hab gleichzeitig eine ordentlichen Einhebelmischer in der der Küche eingebaut. Der Alte war hin.

Ich denke Ihr kriegt das auch ohne Bilder hin.

Ein paar Tipps die nichts extra Wiegen und Kosten ;-)
1. Duschmatte
Die Gummi Fussmatte aus dem Beifahrerraum als Duschmatte nutzen. Dann spritzt man nicht so voll ;-)

2. Duschkammer
Übrigens wenn ihr beim 608er
- die Leitbleche der Hecktürstopper (Türfangband, Türfeststeller) etwas aufbiegt,
- die Tür ganz aufmacht,
- den Hecktürstopper beim Zumachen etwas reindrückt,
- gleitet dieser HINTER und nicht VOR dem Leitblech. (Ohne Druck auf den Stopper sollte die Tür ganz zu gehen !)
Damit Stoppt die Tür bei 90° und Ihr könnt wunderbar ein Seil (oder Gummiseil) zwischen den Türen spannen.
Dann ein großes Handtuch oder Decke über das Seil legen und mit Wäscheklammern fixieren und schwupps, habt Ihr eine private Duschkammer.
Naja zwischen Tür und Fahrzeug kann man noch durchschauen, aber eine kleine Chance müssen auch Voyeure(innen) haben :roll:
Gegen den Wind der durch die Beine pfeifft hab ich auch noch kein Rezept.

Re: Außendusche

Verfasst: 18.10.2020 12:39
von Jürgen
arnenrw hat geschrieben:
17.10.2020 18:48
Gegen den Wind der durch die Beine pfeifft hab ich auch noch kein Rezept.
Hi! Das kann man ruhig so lassen, ist gut gegen Krampfadern. Zuviel Warmduscherei ist auch nicht gut :mrgreen: . Wer all den Aufwand scheut und noch überhaupt keine Außendusche hat aber gerne eine möchte, macht es mit einfachen Mitteln so wie ich, allerdings gibt es da nur Kaltwasser. Am Ablaß vom Frischwassertank kommt ein Gardena 45° Adapter, dort ein Stück Schlauch in entsprechender Länge mit Inline-Frischwasserpumpe dran und ganz am Ende eine Brause mit Halterung nach Wunsch, ich habe eine magnetische bevorzugt. Die Pumpe wird mit 12 Volt aus der Steckdose der AHK versorgt, ein Fußschalter macht das ganze komfortabler und wassersparender. Funzt seit mehreren Jahren ganz prima, ist aber zugegebenermaßen nur etwas für ,,Abgehärtete''. Aber Ihr könnt mir glauben, man fühlt sich danach echt gut, der warme Kaffee oder das kalte Bier schmecken danach doppelt so gut. Gruß Jürgen