Plan wasserführende Leitungen

Hochdach und Classic (James Cook Hochdach) - Winkelküchengrundriss auf VW Crafter oder Sprinter NCV3
Antworten
ThiloKoch
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2017 16:46

Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von ThiloKoch » 22.08.2018 19:31

Hallo liebe JamesCook/SvenHedin Gemeinschaft,

seit ein paar Monaten sind wir stolze SvenHedin Fahrer, dank diesem Forum. Nach 22 Jahren haben wir den Wechsel vom alten JamesCook gewagt.
Nach einigen kleinen Urlauben sind wir mit versammelter Familie in Frankreich im Urlaub. Leider müssen wir feststellen, dass wir Wasser in Kellerschacht stehen haben. Es fließt täglich so viel nach, dass eine deutliche Pfütze zu sehen ist.
Eine Quelle konnten wir noch nicht ausmachen. Vermutungen hingehend zum Warmwasserboiler oder Kühlbox konnten wir noch nicht bestätigen.

Daher jetzt meine Frage: Gibt es, hat jemand Pläne wo wasserführende Leitungen im Sven Hedin verlegt sind?
Oder anders: Kennt jemand dieses Problem und hat direkt eine Lösung parat?

Grüße aus dem sonnigen Lacanau
Thilo
Sven Hedin 318 mit JC-Hochdach
BJ 2012
110000 Km
Die einzige Alternative zu unserem alten, heiß geliebten James Cook ;-)

James Cook 312
BJ 1996
277000 Km
James Cook Fahrer seit dem 1. Lebensjahr :D

khn
Beiträge: 284
Registriert: 10.01.2013 23:55

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von khn » 22.08.2018 23:59

Bitte spezifizieren: was ist für Euch der "Kellerschacht"? Das kleine Fach im Bereich der Küche oder die Durchlademöglichkeit zwischen Schiebe- und Hecktür, und wenn dort, wo in dem Bereich??

viele Grüße,
der Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

ThiloKoch
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2017 16:46

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von ThiloKoch » 23.08.2018 09:34

Hi, für uns ist der Kellerschacht die Durchreichmöglichkeit zwischen Schiebe und Hecktür.
Blöd, wenn man Angewohnheiten hat und denkt jeder nutzt die Selben :D
Das Wasser verteilt sich mit der Zeit auf beinahe ganzer Länge des Schachtes. Wir vermuten, dass das Wasser von der Oberseite des Schachtes kommt, etwa auf der Höhe wo die beiden Holzbretter auf Stoß liegen.
Ich habe mal ein Bild angehängt :)

Grüße Thilo
Dateianhänge
20180823_103212.jpg
20180823_103212.jpg (2.57 MiB) 4758 mal betrachtet
Sven Hedin 318 mit JC-Hochdach
BJ 2012
110000 Km
Die einzige Alternative zu unserem alten, heiß geliebten James Cook ;-)

James Cook 312
BJ 1996
277000 Km
James Cook Fahrer seit dem 1. Lebensjahr :D

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 313
Registriert: 14.08.2009 16:22
Wohnort: An der Hunte

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von E & P » 24.08.2018 14:54

Moin Thilo...,

über eurem "Kellerschacht" ist unter dem Kleiderschrank die Webasto Heizung. Bitte die Platte >Foto< entfernen, oder auch ein großerer Durchblick wenn die Platte unten im Kleiderschrank entfernt ist...

Gruß E & P
Heizung modefiziert Kopie.jpg
Heizung modefiziert Kopie.jpg (120.96 KiB) 4720 mal betrachtet
Der Dateianhang Heizung modefiziert Kopie.jpg existiert nicht mehr.
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 313
Registriert: 14.08.2009 16:22
Wohnort: An der Hunte

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von E & P » 24.08.2018 21:10

Foto II
Heizung  Wasser.jpg
Heizung Wasser.jpg (95.23 KiB) 4703 mal betrachtet
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

khn
Beiträge: 284
Registriert: 10.01.2013 23:55

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von khn » 25.08.2018 01:40

Hi Pit, hallo Thilo,

ich vermute eher, dass es von einem der beiden T-Stücke der Leitung unter dem Duschtassenrand (quasi unter der Schwingtür in 0-Steellung) herrührt. Auf beiden Seuten sund Quetschverbindungen, und wenn eune davon nicht mehr ganz dicht ist, könnte das die Folge sein. Oder ein Riss in der Duschtasse?

Beste Grüße,
der Kallr
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 837
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von reinhard_f » 25.08.2018 05:57

:shock: Wasser im Fahrzeug gehört zu den schlimmsten Schäden die es gibt. Das muss dringend und sofort behoben werden egal was es kostet, alles andere wird noch teurer
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

ThiloKoch
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2017 16:46

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von ThiloKoch » 29.09.2018 19:51

Moin,
Ich möchte mal ein Update geben.
Durch das Abschalten der Wasserpumpe haben wir uns bisher das Wasser weitestgehend vom Halse halten können.
Die Leitungen hinter der Klappe im Heck sind alle okay, auf dem Boden ist aber auch immer wieder ein Wasserfilm.
Die Leitungen unter der Duschtasse werden die Tage inspiziert. Mein Vater hat ein altes Endoskop aus der Praxis mitgebracht. Damit hoffen wir die Leitungen nachvollziehen zu können.
Grüße Thilo
Sven Hedin 318 mit JC-Hochdach
BJ 2012
110000 Km
Die einzige Alternative zu unserem alten, heiß geliebten James Cook ;-)

James Cook 312
BJ 1996
277000 Km
James Cook Fahrer seit dem 1. Lebensjahr :D

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 313
Registriert: 14.08.2009 16:22
Wohnort: An der Hunte

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von E & P » 02.10.2018 08:11

Moin...in die Runde,
halte uns bitte auf dem Laufenden ob unter dem Duschtassenrand alle Quetschverbindungen dicht sind, oder eine Leckage haben wie Kalle vermutet. Wir hatten auch schon einmal Wasser im Fahrzeug. Bei uns war das Magnetventil in der alten Heizung defekt.

Grüße Peter

Wasser unter der Heizung
Wasser unter der Heizung
Webasto Leckage.jpg (158.09 KiB) 4276 mal betrachtet
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

ThiloKoch
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2017 16:46

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von ThiloKoch » 03.10.2018 17:48

So der Defekt ist ausgemacht!
Ein T-Stück, allerdings nicht die Vermuteten, sondern das vom Vorbesitzer nachträglich eingebaute zur Außendusche. Diese hat einen kalt und einen warm Zufluss. Nach dem wir jede Leitung je warm und kalt haben laufen lassen bildete sich schnell Wasser, als die Außendusche warm gestellt war. War erst einmal Druck auf der Leitung konnten wir zugucken wie das Wasser mehr würde.
Im Zuge dieser Arbeiten fanden wir zufällig heraus, dass unsere Webasto Dual Top Evo von 2014 Warmwasser bereitet, aber den Wohnraum nicht heizt. Die nächsten Arbeiten stehen also schon an.
Danke erstmal an alle fleißigen Köpfe da draußen!!!

Grüße Thilo
Sven Hedin 318 mit JC-Hochdach
BJ 2012
110000 Km
Die einzige Alternative zu unserem alten, heiß geliebten James Cook ;-)

James Cook 312
BJ 1996
277000 Km
James Cook Fahrer seit dem 1. Lebensjahr :D

Hwei1
Beiträge: 14
Registriert: 06.07.2014 21:09

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von Hwei1 » 12.09.2021 11:36

Hallo, ich bin ein Nutzer der Toilette als auch der Dusche im Sven Hedin (Erstzulassung 8.8.2013 ja das gibt es).
ich habe leider auch Wasser aus dieser Ritze die oberhalb des Schiebefachs für lange Teile ist.
Der Wassereinbruch hängt bei mir immer mit dem Duschen zusammen. Ich habe jetzt wider alles untersucht. Heizung, Duschtasse, Wasserabläufe von der Küche, Waschbecken und Duschwanne. Da ist überall nichts.
Ich glaube das kommt aus der Ritze der Pendeltür, fliesst vor die Küche und verschwindet in irgend einer Ritze.
WASSER SUCHT SICH SEINEN WEG wie mein Klempner so sagt.

Gibt es noch Hilfreiche Ideen ?

Ich werde jetzt als Hamburger mal einen Deich vor die Pendeltür schaufeln (Wasserleitblech)

Danke für nützliche Hinweise.
Holger
www.aufwind-Luftbilder.de

Benutzeravatar
E & P
Beiträge: 313
Registriert: 14.08.2009 16:22
Wohnort: An der Hunte

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von E & P » 13.09.2021 14:10

Moin... Holger,

auch wir duschen häufig, die Ritze ist bei uns durch den Duschvorhang und Druckknopf unten vor dem Wasserstrahl gesichert.
Aber wenn das Fahrzeug ungünstig steht findet das Wasser seinen Weg und läuft in der Ecke vor den Küchenblock, zusätzlich dichtet jetzt ein kleines Schwammtuch die Lücke ab... jetzt ist alles trocken.
Die Frage ist, kann bei dir soviel Wasser durch das Duschen in den Unterbau unter den Fußboden gelangen.
Berichte bitte ob das Wasserleitblech die Lösung für das Problem gewesen ist.

Alles Gute und gesund bleiben...
Peter
Das Wasser sucht seinen Weg...
Das Wasser sucht seinen Weg...
Spalt unter der Pendeltür.jpg (87.03 KiB) 175 mal betrachtet
Duschvorhang vor dem Spalt
Duschvorhang vor dem Spalt
mit Duschvorhang.jpg (83.78 KiB) 175 mal betrachtet
- Wi sünd jümmers ünnerwechs -
Umgebauter -BULLY- 1978 / Westfalia VW-Berlin 1980 / Joker-Diesel 1991 / James Cook 310 D 1999 / VW-Crafter Sven Hedin Bj. 2009

Hwei1
Beiträge: 14
Registriert: 06.07.2014 21:09

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von Hwei1 » 13.09.2021 15:20

Hallo, ich habe heute eingebaut und werde berichten Holger

Timmitaler
Beiträge: 8
Registriert: 25.09.2020 13:50
Wohnort: MV

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von Timmitaler » 25.09.2021 12:29

Hallo
wir hatten auch schon mal ein Wasserproblem im Heckbereich jedoch nur bei Regen um Duschtasse und Schublade im Heckbereich.Es stellte sich eine defekte Dichtung der 3. Bremsleuchte als Fehler heraus. Nur mal zur Info

Lg
Irgendwann ist "irgendwann" vielleicht zu spät.....

Sven Hedin 2009

Hwei1
Beiträge: 14
Registriert: 06.07.2014 21:09

Re: Plan wasserführende Leitungen

Beitrag von Hwei1 » 25.09.2021 13:11

Danke für die Antworten und Fotos. Nach sehr langer Sucherei habe ich einen nicht fest verschraubten Schlauch im Bereich der Aussendusche gefunden. Ich bin happy das es nicht die Heizung ist.

Antworten